Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke

Netzwerkressource nicht erreichbar - Ping funktioniert nicht

Mitglied: Skafield

Skafield (Level 1) - Jetzt verbinden

22.07.2008, aktualisiert 18.10.2012, 9747 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit ein nicht nachvollziehbares Problem.

Folgende Informationen dazu:

Ich bin Mitglied einer Domäne und kann verschiedene Geräte im Netzwerk nicht anpingen. Melde ich mich aber als X-beliebiger anderer User in diesem Netzwerk an, so klappt dieser Ping problemlos. Beim Ping kommt "Zeitüberschreitung der Anforderung", obwohl die Geräte definitiv an und erreichbar sind.

Bei der NAS-Terastation ist es das gleiche Problem. Nur unter meinem User kann ich nicht auf die NAS zugreifen. Es kommt die Meldung " auf //... kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu verwenden. Wenden Sie sich an den Administrator des Servers, um herauszufinden, ob Sie über Berechtigungen verfügen. .... Der Benutzername konnte nicht gefunden werden."

Das hat mich shcon das eine oder ander Mal in arge Bedrängnis gebracht, weil ich z. B. davon ausgegangen bin, dass das Netzwerkgerät nicht funktioniert und daher einen Neustart veranlasst habe.

Ich bitte daher um gute Ratschläge.


Gruß
Mitglied: Ricky99
22.07.2008 um 15:43 Uhr
Hallo,

vielleicht mal die Sicherheitseinstellungen der Geräte und/oder Netzwerkresourccen angucken ?
Wie läuft 's denn als angemeldeter Admin ?

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.07.2008 um 18:28 Uhr
Ein Ping ist vollkommen unabhängig von irgendwelchen Rechten usw. Es dient zum Test der Netzwerkinfrastruktur bzw. richtigen IP Adressierung. Folglich muss ein Ping zwingend auf alle Resourcen im Netz einwandfrei und ohne Aussetzer funktionieren.

Unter Windows ist es denkbar das ggf. die Firewall per Gruppenrichtlinien oder was auch immer solche Zugriffe blockt.
Um das sicher auzuschliessen solltest du mal eine Linux Live CD booten oder einen Rechner nutzen der völlig unabhängig von Domänen oder sonstwas ist um den Ping durchzuführen.
Ein Ping aufs NAS und andere Geräte muss hier zwingend fehlerlos funktionieren. Tut er das nicht musst du Fehler im Netzwerk selber in Betracht ziehen. (Kabel, Switch, Autonegotiation Probleme, IP Adressierung, Subnetzmasken etc.).

Funktioniert hier der Ping ist es mit deiner Ping Problematik lediglich eine Windows Rechte Sache.
Das solltest du mindestens vorher zweifelsfrei klären um dir keinen Wolf zu suchen...
Bitte warten ..
Mitglied: Skafield
24.07.2008 um 10:06 Uhr
Vielen Dank für die Antworten.

Bei der NAS gibt es nur auf einen Unterordner, auf dem nur bestimmte Nutzer drauf dürfen. Daran liegt es mit Sicherheit nicht.

Ich habe mit Ubuntu einen Ping auf die NAS gemacht - problemlos. Aber auch unter meinem Profil in Windows konnte ich einen Ping abgeben und eine Antwort erhalten. Nur wenn ich versuche auf die NAS zuzugreifen erhalte ich die oben genannte Fehlermeldung.

Eine andere Netzwerkeinheit (Richtfunkstrecke) kann ich mit meinem Windows-Profil gar nicht anpingen - unter Ubunte ohne Probleme. Damit scheidet ein Fehler im Netzwerk definitiv aus.

Jetzt muss ich mir nur noch einen Wolf bei den Windows-Rechten suchen oder kann man das auch irgendwie eingrenzen?


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
24.07.2008 um 11:38 Uhr
Hallo,

Also.
Erst mal würde ich mittels des User-Profils, mit dem 's geht, die Erweiterten Sicherheitseinstellungen des oder der betreffenden Ordner(s) kontrollieren (rechter Mausclick -> Eigenschaften -> Sicherheit, da den User auswählen, mit dem 's nicht geht, dann -> Erweitert).
Mitunter steh'n da manche User mehrfach mit unterschiedlichen Rechten in der Liste, resultierend aus Überschneiden mehrerer vorangegangener manueller Rechtesetzung (lokal, Netzwerk-Admin, User selber etc.).
Kontrollieren, ob dem so ist und ggfs. einen doppelt auftretenden User eliminieren.

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.07.2008 um 17:08 Uhr
Definitiv ist das dann ausschliesslich ein Windows Problem !
Bitte warten ..
Mitglied: Skafield
24.07.2008 um 17:29 Uhr
Hast Du (aqui) auch noch 'ne Idee, wie man weiter vorgehen kann.

Den Vorschlag von Ricky99 habe ich schon umgesetzt. Auf den ersten Blick, ohne mega-detalliert zu vergleichen, sieht beides gleich aus.


Gruß Skafield
Bitte warten ..
Mitglied: Skafield
24.07.2008, aktualisiert 18.10.2012
Folgendes Thema habe ich dazu hier im Forum gefunden http://www.administrator.de/forum/rechner-pingbar%2c-aber-netzwerklaufw ...

Wenn ich den dort beschriebenen Zwangsconnect durchführe, komme ich wieder auf die NAS drauf. Hilft Dir das weiter?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.07.2008 um 20:46 Uhr
Mmmhh, das hört sich nach einem DNS Problem an... Hast du den Namen des NAS schon mal lokal in die lmhosts unter \windows\system32\drivers\etc\ eingetragen ??

Dort ist eine lmhosts.sam die du in eine lmhosts kopieren kannst und dort lokal den Eintrag machen kannst.
Die Datei ist selbsterklärend wenn du sie editierst ! In der regel reicht Name und IP.
Bitte warten ..
Mitglied: Skafield
25.07.2008 um 09:40 Uhr
Ich habe folgendes in die Datei lmhosts eingetragen: 192.168.32.151 terastation

Reicht das aus? Funktionieren tut es jedenfalls so nicht... Dagegen spricht auch, dass ich z. B. die IP-Adresse der WLAN-Einheit mit einem Ping an meinem Rechner nicht erreichen kann. Sitze ich an einen anderen Rechner, dann ist das kein Problem.

Ich habe den Aufruf der NAS an einem anderen Rechner unter meinem Benutzer probiert - es funktioniert. Dann bezieht sich das Problem nur auf meinen Rechner.
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
25.07.2008 um 09:58 Uhr
Okay,

wie steht 's denn mit dem leidigen Thema Firewall-Einstellung(en) ?
In letzter Zeit per Auto-Update vielleicht SP3 eingefangen ?

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: Skafield
25.07.2008 um 11:35 Uhr
Ich habe den Dienst Windows-Firewall deaktiviert.
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
25.07.2008 um 11:49 Uhr
Und wie steht 's mit SP3 ?
Was passiert denn, wenn Du "Deinen" Rechner von einem anderen anpingen willst ?

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: Skafield
25.07.2008 um 14:40 Uhr
SP3 ist installiert.

Ein Ping mit einem anderen PC auf meinen klappt problemlos.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.07.2008 um 12:13 Uhr
Da stimmt was nicht mit dem IP Stack deines Rechners !! Das ist eindeutig, denn das Verhalten ist völlig abnormal !
Da solltest du mal ein Repair des TCP Stacks machen...
Bitte warten ..
Mitglied: Skafield
28.07.2008 um 16:51 Uhr
Ich habe mit dem Befehl "netsh int ip reset resetlog.txt" als Admin den IP-Stack zurückgesetzt. Leider ohne Erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.07.2008 um 16:52 Uhr
Dann hilft wohl nur Windows neu zu installieren wie so oft...
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
29.07.2008 um 10:02 Uhr
Hallo,

versuchs 's vorher mal mit der De-Installation von SP3.

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Netzwerkadresse über ping nicht erreichbar
gelöst Frage von fluppi1981LAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo, ich hab folgendes Problem. Ich habe drei Clients im Netz und einen Server. Die drei Clients funktionieren auch ...

Internet
Kein Internet, Ping funktioniert
gelöst Frage von crinaXInternet20 Kommentare

Guten Morgen liebe Community, ich habe ein kleines Problem was mich grade ein wenig zum verzweifeln bringt Ich bin ...

Netzwerkmanagement
Probleme mit VPN und Ping (Server nicht erreichbar)
gelöst Frage von CrofexNetzwerkmanagement3 Kommentare

Hallo Ihr Lieben! Seit gestern haben wir ein VPN-Problem und können es uns nicht erklären. Es zeigt sich folgendes: ...

Netzwerkprotokolle
Router Ping funktioniert nicht
Frage von Barti20Netzwerkprotokolle4 Kommentare

Hallo Leute, ich habe ein Problem worauf ich mir kein Reim machen kann. Folgendes Problem: Ich komme von einem ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 6 StundenLinux1 Kommentar

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit23 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen22 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...