Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkverbindung bricht beim Senden von Daten ab

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: antiheld

antiheld (Level 1) - Jetzt verbinden

08.04.2007, aktualisiert 12.04.2007, 6314 Aufrufe, 12 Kommentare

Netzwerkverbindung bricht beim Senden von Daten nach einer gewissen MB-Anzahl ab. Durch Neustart ist Problem wieder behoben.

Hallo zusammen,


ich bin mit 4 Freunden zusammen in einem privaten WLAN-Netz.
Wenn ich Dateien auf die anderen Rechner kopieren will, bricht die Verbindung meist während dem Kopiervorganges ab. Dann habe ich keine Verbindung mehr, doch Windows zeigt noch an, dass ich mit dem Netzwerk in Verbindung stehe. Irgendwie kann ich nur ca. 5 MB versenden, bei mehr Daten bricht die Verbindung ab. Empfangen kann ich bis zu ca. 200 MB.

Damit ich wieder eine Verbindung bekomme, muss ich den PC neustarten.
Deaktivieren und danach aktivieren des WLAN-Adapters hilft nicht. Auch der Standby-Modus behebt das Problem nicht.

Auf der Treiber-CD der WLAN-Karte war ein Tool namens "D-Link AirPlus G+ Wireless Adapter Utility". Damit dieses funktioniert, muss der Dienst "Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung" beendet werden. Also habe ich diesen Dienst beendet, um herauszufinden, ob das Hersteller-Tool nicht dieses Problem hat. Doch nun gab es das genau gleiche Netzwerkproblem: Die Verbindung bicht ab, doch das Tool zeigt an, dass ich noch im WLAN bin.

Danach setzte ich den Registry-Wert "autodisconnect" in HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\lanmanserver\parameters
auf 41ffffff , da ich vermutete, dass die Windows die Verbindung auf Grund hoher Pings kappt. Dies änderte auch nichts.

Kürzlich war ich auf einer LAN-Party, und dasselbe Problem trat nun auch im LAN auf.

Am 6.4. formatierte ich den PC und installierte Windows wieder komplett neu. Doch bricht die Netzwerkverbindung nun wieder ab.


Mein System:

Windows XP Pro mit SP2
Motherboard: ASUS P4P800
CPU: Pentium 4 3,5GHz
RAM: 1024MB
Grafikkarte: ATI X1950Pro mit 512MB
LAN: Netgear GA311
WLAN: D-Link DWL-G520+

Es sind alle Treiber auf dem neuesten Stand. Außer dem SP2 wurden keine weiteren Windows-Updates durchgeführt.


Könnte vielleicht das Motherboard Schuld sein, da weder nach Neuistallation des Betriebssystems noch bei einer anderen Netzwerkkarte das Problem behoben ist?



Vielen Dank im Vorraus!

Daniel
Mitglied: 46503
08.04.2007 um 19:12 Uhr
Außer dem SP2 wurden keine weiteren
Windows-Updates durchgeführt.

Wozu auch, ist ja eh überflüssig und gefährlich, Updates holt man sich nicht. Es könnte ja sein, dass durch verschiedene folgende Patches zwar unter Anderem die WLAN-Funktionalität verbessert wurde, aber Microsoft dabei wieder Daten ausspioniert. Nur Weicheier halten ihr System aktuell.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
08.04.2007 um 20:21 Uhr
G' Abend Jungs & Mädels,
ich bin mit 4 Freunden zusammen in einem privaten WLAN-Netz.
prima...und wie?? AdHoc oder mit AP?! Welcher Hersteller und Modell??

...noch bei einer anderen Netzwerkkarte das Problem behoben ist?
Welches Modell und vom Wem??

Es sind alle Treiber auf dem neuesten Stand.
Das könnte auch der Fehler sein!! Installier doch einfach mal die Mitgelieferten.

Hast du n 2. PC zur Verfügung. Dann mach da mal die Karte rein und teste alles durch! Sonst kommen wir keinen Schritt voran. Das Gleiche für deine LAN-Karte!

Und hau mal die Windows-Updates drauf. Den Rest hat mein Vorredner schon gesagt!


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: antiheld
08.04.2007 um 21:09 Uhr
1. Router im WLAN ist ein D-Link DI-624+ . Die einzige Sicherung die angeschaltet ist, ist der MAC-Filter. IP habe ich bei meiner WLAN-Karte festgelegt. G-Modus ist aktiviert (deaktiviert macht kein Unterschied).

2. Die Netzwerkkarte ist die beschriebene Netgear GA311. IP manuell festgelegt. Bei der gab es auch diese Netzwerkverbindungsprobleme.

3. Die Windows-Updates sind in einer Stunde fertig.



Mfg

Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
08.04.2007 um 21:14 Uhr
So, dann checke mal ob die Firmware auf deinem AP/Router die Neuste ist.
Der Modus spielt keine Rolle. Wie groß ist beim WLAN deine Signalstärke bei der Übertragung??
Hast du meine andere Fragen / Anregungen zur Kenntnis genommen??


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: antiheld
09.04.2007 um 00:11 Uhr
Ich hab die Firmware auf dem Router gecheckt. Sie ist auf dem neuesten Stand.

Die Signalstärke schwankt meist zwischen niedrig und gut.

Das WLAN ist nachts ausgeschaltet. Deshalb kann ich die genaue Signalstärke nicht abrufen.
Außerdem kann ich nun auch nicht testen, ob die Windows-Updates das Problem behoben haben.

Dies und den Test mit dem Zweitrechner probiere ich gleich morgen und poste das Ergebnis so schnell es geht.


MfG

Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: antiheld
09.04.2007 um 11:26 Uhr
1. Die Windows-Updates haben nichts gebracht.

2. Auf dem Zweit-Rechner tritt das Problem überhaupt nicht auf.


MfG

Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
09.04.2007 um 11:35 Uhr
Moin,
hast du irgendwelche Komponenten ausgetauscht?! Du wirst ja nicht erst seit gerstern ein Netzwerk haben, oder?! Oder hast den Abbrauch immer in Kauf genommen.

Dann könnte es gut am MB liegen, aber mein Arsch verwette ich nicht drauf. Du könntest noch eine andere Netzwerkkarte (z.B. 3Com) versuchen.


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: antiheld
09.04.2007 um 13:33 Uhr
Eine 3Com Netzwerkkarte ist auf dem Motherboard. Diese habe ich aber meist deaktiviert und sie behebt das Problem auch nicht.


Doch:

Ich habe erste gerade nochmal die Treiber-CD von meinem Motherboard eingelegt, da ich das Problem da vermutete.
Dort entdeckte ich den Chipset Treiber, den ich noch nie installiert habe, da es bisher auch gut ohne diesen ging und ich nicht dachte, dass dieser irgendwas mit den Netzwerkproblemen zu tun hat.
Also installierte ich diesen Treiber und nach einem Neustart voilá:

Es funktioniert!

Bisher habe ich ca. 100MB auf einen anderen Computer im WLAN übertragen ohne einen einzigen Abbruch.


Ich bedanke mich sehr herzlich für die Hilfen!!



Mit freundlichen Grüßen

Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
09.04.2007 um 13:39 Uhr
Hi,
ich würde jetzt die nächsten Tage noch abwarten und dann den Thread als "gelöst" markieren. Dazu oben bei der Problembeschreibung auf editieren klicken und den entsprechenden Haken setzen. Danke...


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: antiheld
11.04.2007 um 11:01 Uhr
Die Zweifel waren berechtigt:


Nun ist das Problem wieder da. Genau gleich wie am Anfang.
Wahrscheinlich waren die 100MB nur Zufall.


MfG
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: 46503
11.04.2007 um 11:27 Uhr
Hast du den Kanal bereits mal getauscht (+/- ~4 Kanäle)?
Steht der (funktionierende) Zweitrechner exakt am gleichen Standort wie der Problemrechner?
Bitte warten ..
Mitglied: antiheld
12.04.2007 um 16:38 Uhr
Der Kanal des WLAN-Routers ist Kanal 1.
Alle anderen WLAN-Netze, die erreichbar sind, sind auf dem Kanal 6.

Der Zweitrechner wurde an die gleiche WLAN-Antenne angeschlossen, wie mein bisheriges System. Der Standort der Antenne wurde nicht verändert.


MfG
Daniel
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
gelöst Netzwerkverbindung per LAN bricht immer wieder weg. (Sekundentakt) (11)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Notebook & Zubehör ...

Cloud-Dienste
Amazon: Dieser Lkw transportiert Daten in die Cloud (1)

Link von Kraemer zum Thema Cloud-Dienste ...

VB for Applications
Excel VBA Sortierung von Daten (5)

Frage von easy4breezy zum Thema VB for Applications ...

Backup
gelöst Datensicherung von Daten, auf denen die ganze Zeit gearbeitet wird (8)

Frage von Windows11 zum Thema Backup ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...