Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkverbindung an Hyper-V Server extrem langsam (Fileserver - Servergespeicherte Profile)

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: TjarkCAD

TjarkCAD (Level 1) - Jetzt verbinden

26.07.2013, aktualisiert 09:33 Uhr, 6640 Aufrufe, 17 Kommentare

Einen schönen guten Morgen,

zurzeit bin ich dabei in unserer Firma eine neue Domäne aufzubauen!
Wir haben uns 2 Dell Server gekauft und dort jeweils 2 Hyper-V Server aufgebaut.

Server 1: VM1=DC, VM2=Backup
Server 2: VM3=FS, VM4=Exchange
alles Server 2012
Festplatten für FS sind alle VDHX und auf feste Größe gestellt

Jedes Host hat seine eigene Netzwerkkarte (virtuelles Switch / Extenes Netzwerk (+gemeinsames Verwenden dieses Netzwerkadapters für das Verwaltungsbetriebssystem zulassen)

die neue Domain läuft im alten bestehenden Subnetz, auf dem die andere Domain noch zurzeit arbeitet.

Nach Einrichtung aller Server und einigen Tests, ist mir aufgefallen dass die Servergespeicherten Profile (laut WIN8) wegen zu langsamer Netzwerkverbindung fehlschlagen.

Nun wollte ich die letzten Tage den Fileserver mit Daten füllen und bemerkte dass die Obergrenze der Datenübertragung bei 600kb/s lag
Testfeld = Laptop und VM3(FS)

nach der Suche hier fand ich als mögliche Fehlerquelle die Einstellung "Virtual Machine Queueing"

ES HAT WAS GEBRACHT ;D jetzt liegt die Obergrenze bei knapp 6MB/s (schwankend)

Das Ding rennt! lach! nein eigentlich ist mir nicht nach Lachen zu mute.

Kann mir jemand Tipps geben woran es liegen kann?

Wäre ich sehr Dankbar


Mit freundlichen Grüßen

Tjark


Mitglied: Robobob
26.07.2013, aktualisiert um 09:43 Uhr
Hallo,

klingt etwas komisch das Ganze.

Da du ja noch im Aufbau der neuen Domäne bist, wechsel doch einfach mal das Subnetz für deine neuen Server und trenne sie vom Subnetz der aktuellen Domäne.

Welche Switche benutzt du in deinem Netzwerk?

EDIT: Was sagt denn das Log auf dem Host auf dem der FS läuft? Gibts dort etwas auffälliges?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: TjarkCAD
26.07.2013 um 09:45 Uhr
Grüß Dich,

naja das hatte ich erst vor! aber da ja dann die alte Domäne raus geht (alter SBS 2003) und ich nicht alle Geräte und Drucker um konfigurieren wollte, hab ich erst mal übergansweise beides laufen lassen.

die alte Domäne läuft ja über die selben Switche und da sind keine leistungsschwächen bemerkbar.

haben einfache D-Link Switche und einen HP Switch! aber wie gesagt der andere Server läuft den gleichen Weg und mach keine Probleme.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
26.07.2013 um 09:49 Uhr
Zitat von TjarkCAD:
Grüß Dich,

naja das hatte ich erst vor! aber da ja dann die alte Domäne raus geht (alter SBS 2003) und ich nicht alle Geräte und
Drucker um konfigurieren wollte, hab ich erst mal übergansweise beides laufen lassen.

die alte Domäne läuft ja über die selben Switche und da sind keine leistungsschwächen bemerkbar.

haben einfache D-Link Switche und einen HP Switch! aber wie gesagt der andere Server läuft den gleichen Weg und mach keine
Probleme.

Mit freundlichen Grüßen

Du solltest ja nur die neuen Server vorerst logisch vom Produktivnetz trennen.
Später kannst du diese ohne Weiteres wieder umstellen.

Mit VLANs wäre es natürlich einfacher ;)

Die Logs auf dem Host Server 2 mal geschaut?
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
26.07.2013, aktualisiert um 09:58 Uhr
Hast du auch den Synthetic Network Adapter ausgewählt?

http://technet.microsoft.com/en-us/library/ee941153.aspx

So affig das klingen mag, einfach mal das Netzwerkkabel am Server 2 gecheckt?
Bitte warten ..
Mitglied: lenny4me
26.07.2013 um 10:09 Uhr
Hallo,

zufällig Dienste direkt auf den HyperV installiert?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: TjarkCAD
26.07.2013 um 10:37 Uhr
hatte ich anfangs auch überlegt! aber da ich jetzt nicht so der crack bin ;) dachte ich mir ich mach es mir erst mal einfach.

Da ich ja alles ins Rack eingebaut habe und ja auch noch die Daten sichern muss.

also hab keine Logs die auf irgendwelche Fehler hindeuten
Bitte warten ..
Mitglied: TjarkCAD
26.07.2013 um 10:43 Uhr
Kabel hab ich nicht geprüft da am Switch auch die 1Gbit/s
aber ich schau mal

da ein paar screenshots

http://imageshack.us/a/img202/6026/x3zs.png
http://imageshack.us/a/img825/2806/3h6e.png
http://imageshack.us/a/img407/4930/mk8.png
http://imageshack.us/a/img38/4586/rde.PNG



Hallo Lenny4me

was für dienste meinst du jetzt direkt ?
Bitte warten ..
Mitglied: FalkIT
26.07.2013 um 10:58 Uhr
Hi Tjark,
Ich kann nur von VMware Erfahrungen berichten und dort hatte ich mal den Fall, dass das Netzwerk viel langsamer war, wenn jede VM ihre eigene Karte zugewiesen bekommt (warum auch immer). Sobald ich die Einstellung auf "bridge" (so heißt es bei vmware) gestellt habe rannte das Ding.

Und noch eine zweite Idee:
Läuft der virtuelle Server auf einem physikalischen RAID? Ich kann wie gesagt nur für VMware sprechen aber hier bremst RAID-1 die virtuellen Server sehr stark aus, besser ist RAID-10.

Gruß

Falk
Bitte warten ..
Mitglied: TjarkCAD
26.07.2013 um 11:53 Uhr
Moin Falk

hab mal geschaut! wir haben 8 platten mit jeweils 600GB
sind so weit ich weiß im Raid 50 Verbund

ich schau mal was es ausmacht wenn ich die netzwerkkarten auf eine setze
Bitte warten ..
Mitglied: braind
26.07.2013 um 12:16 Uhr
Hallo,

ich weiß jetzt nicht ob Dir das was bringt, aber:
Ich hatte bei meinen ersten Virtuellen auf hyper-V auch so Netzwerk Sorgen. Was es bei mir echt gebracht hat ist. Eine Karte für die Verwaltung zu verwenden und bei den Lan's die für die Virtuellen gedacht sind, alles raus ausser "Protokoll für MS virtuelle-Switch".
Am Host haben die dann keine Netzwerkverbindung, aber die brauchts ja am Host nicht, dafür die Verwaltungsschnittstelle. Die Virtuellen haben ja eine eigene IP config und darüber das Netz.


Probieren vielleicht?
Bitte warten ..
Mitglied: lenny4me
26.07.2013 um 13:09 Uhr
Hast du auf dem hyper v zb nen sql Server laufe? Also nicht in ber vm sondern wirklich direkt auf den hyperv
Bitte warten ..
Mitglied: TjarkCAD
26.07.2013 um 13:46 Uhr
nein alles nackig! nur Hyper-V und Remote
Bitte warten ..
Mitglied: lenny4me
26.07.2013 um 14:17 Uhr
so ist brav ;)

NICs vielleicht geshaped?
Bitte warten ..
Mitglied: TjarkCAD
29.07.2013 um 11:30 Uhr
soo nach 1,5 Stunden Telefonsupport mit einem Dell Mitarbeiter aus Irland (und meinem doch ganz passablen Englisch) haben wir die Lösung gefunden

erst hat er IPsec ausgeschaltet und dann jenen schritt ausgeführt..


PowerShell

Get-NetAdapterVmq -Name * | Where-Object -FilterScript { $_.Enabled }

und dann nur noch

Disable-NetAdapterVmq -Name * | Where-Object -FilterScript { $_.Enabled }


Jetzt rennt die maschine
Top

euch allen Dankeschön für die Mühen! hoffe der Thread hilft mal jemandem beim gleichen Problem

euch noch nen schönen Tag

Mit freundlichen Grüßen

Tjark
Bitte warten ..
Mitglied: toby1310
27.05.2015, aktualisiert um 16:35 Uhr
Super, das hat mir auch geholfen.

Habe lange gesucht aber immerhin ist das Fehler behoben.

Kannst du mir den sagen was er da deaktiviert hat?
Bei dem Powershell-Befehl kann ich das nicht so ganz genau erkennen was er da gemacht hat.

Danke schon mal.
Bitte warten ..
Mitglied: Larz
09.06.2016 um 00:57 Uhr
Hallo,

selbes Problem, habe aus Verzweiflung direkt das hier ausgeführt

PowerShell

Get-NetAdapterVmq -Name * | Where-Object -FilterScript { $_.Enabled }

und dann nur noch

Disable-NetAdapterVmq -Name * | Where-Object -FilterScript { $_.Enabled }


und auch bei mir:

Jetzt rennt die maschine
Top


Vielen Dank für die Info! Made my day!

Gruß
Larz
Bitte warten ..
Mitglied: Girosoft
16.09.2016 um 10:45 Uhr
Hallo an alle,

ich habe derzeit ein ähnliches Problem bei einem Kunden.
Hier läuft das Arbeiten über einen Terminalserver.
Allerdings ist das Ganze seit neustem langsamer als vorher. Das Programm welches benutzt wird greift auf eine Datenbank auf einem anderen virtuellen Server zu. Arbeitet man direkt auf dem Datanbankserver ist alles 2-4mal schneller.

VMQ ist bei allen Interfaces deaktiviert.

Host: Windows Server 2012 R2 als Hyper-V-Host
Datanbankserver: Windows Server 2008 R2 SP1 (72GB RAM)
Terminalserver: Windows Server 2008 R2 SP1 (64GB RAM)
(Ja der RAM ist etwas über-proportioniert, aber der Kunde wollte es so. Auch wenns nichts bringt)

Habt ihr dazu eine Lösung?

Gruß Girosoft
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Win Server 2012 und Hyper V gleich Netzwerk extrem langsam (20)

Frage von Edaseins zum Thema Hyper-V ...

Vmware
gelöst Server 2008 R2 in VMware (ESX-Farm) extrem langsam (10)

Frage von YotYot zum Thema Vmware ...

Windows Server
Server sehr langsam bei vielen kleinen Dateien (5)

Frage von MichiBLNN zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...