Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkverbindungen auf Verbindungstrennung überwachen inkl. Email-Alarmierung

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: TheToxic

TheToxic (Level 1) - Jetzt verbinden

15.10.2010, aktualisiert 08:59 Uhr, 7080 Aufrufe, 8 Kommentare

Wir haben bei uns einen Server stehen mit folgenden Eckdaten:
  • OS: Win 2008 Srv - 32bit
  • NIC´s: insgesamt 4 verschiedene IP´s über verschiedene Netzwerkkarten und Trunks
  • Alarmierung-Email: per Batch + Blat

Hallo an alle!

wir haben bei uns ein einen Server stehen bei dem ich die Netzwerkverbindungen auf Verbindungstrennungen, z.B. auf Grund eines gezogenen Netzwerkkabels oder ausgefallenem Switch, überwachen möchte.

Sollte ein solches Ereignis auftreten soll eine Email an eine bestimmte Adresse gesendet werden.


Ich habe bereits versucht dies mit der in Win 2008-Srv integrierten Aufgabenplanung zu lösen, indem bei einem Auftretenden Ereignis eine Batchdatei ausgeführt wird.
Außerdem habe ich den Server mit Procmon überwacht um zu sehen was bei der Verbindungstrennung passiert. Leider passiert dabei zu viel ^^.


Ich möchte kein zusätzlichiches Tool installieren, sondern wenn möglich mit Windows-Bordmitteln arbeiten.

Für den Email-Versand würde ich Batch + Blat einsetzen.



Hätte jemand eine Idee wie ich dieses Problem am besten Lösen könnte bzw. was ich anzapfen kann um ein "Aufgabe" anhand eines aufgetretenen Ereignisses auszulösen?


Für Tipps wäre ich sehr dankbar.



Mit freundlichen Grüßen Toxic
Mitglied: Gilneas
15.10.2010 um 08:44 Uhr
Willst du wirklich ein System überwachen, in dem du auf dem zu überwachendem System einen Service laufen hast?

Mit Boardmitteln kannst du ping in einer geplanten Aufgabe als Batch nutzen und das Ergebnis prüfen und wenn dein ping fehlschlägt eine Mail senden. Das wäre so ziemlich das einfachste denke ich.
Bitte warten ..
Mitglied: TheToxic
15.10.2010 um 08:57 Uhr
Ein reiner Ping nützt mir leider nix. Die Netzwerkkarten sind teilweise als Trunk zusammengeschlossen. Daher würde ich keinen ausfall beim Ping sehen da die Verbindung, wenn nur ein "Bein" wegbricht. Ich möchte aber eben genau das sehen wenn direkt auf der Karte die Verbindung verloren geht.

Außerdem möchte ich keinen dauerping auf allen Karten machen.
Bitte warten ..
Mitglied: Yali0n
15.10.2010 um 10:48 Uhr
Hi!

Solange du dich auf die Boardmittel von Windows verbohrst bleibts ziemlich schwierig zu realisieren.

Wenn jedoch noch irgendwo ein älterer Server / Client rumsteht - Nagios / Icinga installieren.

Ist zwar linux-basierend, aber diesen Systemen liegt ein relativ simpler Aufbau zugrunde.
Damit könntest du dann ALLES überwachen was du willst. Gibt eine riesige Community welche deren Plugins für Spezielle Überwachungen gratis zur Verfügung stellten.
Zudem kannst du dir infos mittels e-mail, sms oder was auch immer einrichten.

Gruß
Yali0n
Bitte warten ..
Mitglied: Gilneas
15.10.2010 um 11:00 Uhr
Dann bleibt dir kaum eine andere Wahl o.ä. als Yali0n beschreibt.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
15.10.2010 um 11:07 Uhr
Moin,

zu dem Thema hab ich 2 Fragen:

a) Ich rupfe das Netzwerkkabel raus. Wie soll dein Server jetzt noch ne Mail schicken?

b) Was intressiert dich wirklich? Netzwerkkabel raus (wo vermutlich nur nen Admin an die Kabel kommt und auch nur der daran gehen wird)? Oder ob der Dienst selbst läuft (z.B. der Mailserverdienst)?

Ich vermute mal dich intressiert eher ob die Dienste des Servers laufen. Denn was bringt es dir wenn deine Batch sagt: Joar, Netzwerkkabel is drin aber leider sind mir grad alle Dienste gepflegt weggesemmelt...

c) Was passiert wenn der Server selbst komplett weg ist? Dann kommt weder deine Mail an noch hättest du die Chance überhaupt noch was zu hören...

-> Die Lösung: Eine externe Büchse (kann ja auch was kleines sein) mit z.B. Nagios drauf. Dies überwacht den Server von EXTERN. D.h. das Ding kann dir ne Mail senden wenn der Server nicht mehr erreichbar ist. Dabei erhälst du auch ne Info ob nur der Dienst nicht mehr da ist - oder ob der ganze Server grad auf Urlaub ist...

Ich würde sagen das wäre die bessere Alternative, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: TheToxic
15.10.2010 um 12:00 Uhr
zu dem Thema hab ich 2 Fragen:
Es sind aber drei geworden

a) Ich rupfe das Netzwerkkabel raus. Wie soll dein Server jetzt noch ne Mail schicken?
Ich sagte schon, der Server hat nicht nur ein Netzwerkkabel, er hat min. 2 die über ein Trunk "gebündelt" sind. Wenn du eines rausrupfst hat er immernoch über das zweite Kabel eine Verbindung. Ich möchte eben darüber informiert werden das überhaupt eine netzwerkkarte eine Verbindungstrennung hat.

b) Was intressiert dich wirklich? Netzwerkkabel raus (wo vermutlich nur nen Admin an die Kabel kommt und auch nur der daran gehen
wird)? Oder ob der Dienst selbst läuft (z.B. der Mailserverdienst)?
Ich vermute mal dich intressiert eher ob die Dienste des Servers laufen. Denn was bringt es dir wenn deine Batch sagt: Joar,
Netzwerkkabel is drin aber leider sind mir grad alle Dienste gepflegt weggesemmelt...
Es kann auch mal passieren dass ein Switch von selbst ausfällt, oder? Und ich habe bei dem Server sichergestellt dass er über zwei Switche geht. Mich interessiert wann an welcher Netzwerkkarte ein Verbindungsabbruch statt findet.
Die nötigen Dienste und Prozesse werden schon überwacht.

c) Was passiert wenn der Server selbst komplett weg ist? Dann kommt weder deine Mail an noch hättest du die Chance
überhaupt noch was zu hören...
Das lasse ich mir logischerweise auch überwachen, und logischerweise nicht von Ihm selbst.

Ganz so doof bin ich dann auch nicht.

-> Die Lösung: Eine externe Büchse (kann ja auch was kleines sein) mit z.B. Nagios drauf. Dies überwacht den
Server von EXTERN. D.h. das Ding kann dir ne Mail senden wenn der Server nicht mehr erreichbar ist. Dabei erhälst du auch ne
Info ob nur der Dienst nicht mehr da ist - oder ob der ganze Server grad auf Urlaub ist...

Ich würde sagen das wäre die bessere Alternative, oder?
Leider hängen nicht alle Netzwerkkarten an einem Switch, wie soll ich also ALLE Netzwerkkarten überwachen?!

Und nochmal:
Ich möchte wissen, wann an welcher Netzwerkkarte eine Verbindung verloren geht
Mehr nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Yali0n
15.10.2010 um 12:50 Uhr
Hi!

Kann mich nur wiederholen.

Installier ein Nagios oder Icinga.

Dann eine Überwachung für die Switche einrichten - vorausgesetzt sie sind Managed.
In jenem fall Ping einrichten und gegebenenfalls weitere Abfragen via SNMP durchfüren.

Auf deinen Server(n) ebenfalls den SNMP Service installieren - oder du nimmst nsclient++

Die werden nun auch via Ping überprüft und via snmp (nsclient++ kann mehr) die Netzwerkkarten, Services und laufenden Prozesse überwachen.
Wenn noch mehr gefordert wird, kannst mittels nsclient++ den Eventlog des Servers auslesen und dir auch diese Warnungen/Fehlermeldungen zusenden lassen.


Aber nach dem oberen Post zu urteilen weißt du selber sowieso am besten wie dies zu realisieren ist.

In diesem Sinne ....
Bitte warten ..
Mitglied: TheToxic
20.10.2010 um 15:07 Uhr
Hab es mit einer anderen ähnlichen Software hinbekommen, die bei uns im Netzwerk schon aktiv ist. Nennt sich HP Insight Manager und arbeitet über SNMP-Traps.
Musste mich nen Stück einarbeiten aber nun klappt es.

Trotzdem Vielen dank.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SQL-Server Datenbanksicherung inkl. Benutzerberechtigungen dafür? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
AD Gruppe der Domänen-Admins überwachen (5)

Frage von ThorstenRay zum Thema Windows Userverwaltung ...

Batch & Shell
gelöst Dateien zusammenführen inkl. finden von doppelten Einträgen (3)

Frage von miczar zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...