Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neu angelegtes Raid nach Problemen ist unter Windows nicht mehr lesbar

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: bitstash

bitstash (Level 1) - Jetzt verbinden

19.01.2010 um 11:12 Uhr, 3215 Aufrufe, 2 Kommentare

Guten Morgen,

hatte hier 2x 1TB Festplatte über Promise Fasttrack als Mirror angelegt und eine ganze Weile verwendet. Gestern stürzte der PC ab und nach dem anschließenden Neustart fiel mir auf, dass der Laufwerksbuchstabe für das Array verschwunden war. Im Promise Fasttrack Menü seh ich dann, dass eine der 2 Platten als "Failed or not detected" aufgeführt wurde. Neue Platte rein, wieder ins Menü > Rebuild nicht möglich. Auch die neue Platte wurde als "Failed or not detected aufgeführt" - schien der Fehler also nicht von der Platte auszugehen. Habe dann das Array gelöscht (nur gelöscht - Bootsektor beibehalten) und es neu und identisch angelegt (nur erstellt - nicht initialisiert). Nach einem weiteren Neustart stand das Array wieder auf "Functional" > Super. Unter Windows wurde das Array dann aber als dynamisch und nicht lesbar angezeigt. Hab mich doch stark gewundert, hat sich da die Tabelle auf der Platte verschoben? Als Auswahl bekomme ich nur "In Basisdatenträger konvertieren". Unter Windows wird das allerdings zwangsweise zum kompletten Datenverlust führen. Hat jemand eine Möglichkeit parat, die Daten doch noch zu retten? Es handelt sich zwar nur um Sicherungs-Platten, aber da waren auch Monatsstände drauf, die ich ungern abschreiben möchte (Für den Fall der Fälle). Ich habe einiges über das Programm Testdisk auf der Knoppix-Cd gelesen, mit dem man wohl die Tabelle neu Schreiben kann und das Raid dann unter Windows wieder als Basisdatenträger erscheint ... das ganze ohne Datenverlust. Hat damit jemand Erfahrung gemacht?

Gruß
Mitglied: datasearch
19.01.2010 um 14:58 Uhr
Vorsicht. Prüfe bitte, bevor du noch irgend etwas anderes probierst, ob das Dateisystem auf dem Datenträger noch "lebt". Öffne dazu mit dem Tool "Disk Probe" aus dem "Windows Ressource Kit" (unter Linux, Hexedit auf das entsprechende Device, z.B. hexedit /dev/sdd) die entsprechende Platte und springe zu Sektor 63. Hier muss die erste Partition beginnen. Bei NTFS sollte hier "EB 52 90 4E" stehen. Ist dies der Fall, könntest du (theoretisch) deine Partitionstabelle neu schreiben/anlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: fex-ap
24.01.2010 um 19:31 Uhr
Hallo, bitstash!!

Bei mir war nach einer Softwareinstallation Windows mit zwei Festplatten (boot-Platten allerdings am INTEL -Board-ATA-Controller) abgestürzt und lies sich nicht mehr starten. Ich bin dann erst mal über eine Linux-basierte Boot-CD gegangen und habe alles, was auf dieser Platte an eigenen Dateien lag, auf eine externe USB-Festplatte gesichert (vor dem starten der Linux-CD anschließen; muss unter Linux evtl. erst zum Schreiben freigegeben werden). Dann erst habe ich mit viel Aufwand das System wieder hingekriegt (mit Windows-Notfall-CD). Allerdings - wie gesagt - ging es bei mir um die beiden Systemplatten im Raid-1-Verbund. Da kann die Windows-Notfall-CD mit ziemlichen Klimmzügen was ändern.

Immerhin: Wichtig für Dich wäre zumindest, dass Du erst einmal sichern kannst (sofern denn Linux mit einem jetzt scheinbar dynamischen Raid zurechtkommt). Ich denke aber, es könnte gehen, weil Linux den Raid sowieso als zwei einzelne Festplatten anzeigen dürfte - wenn es sie denn erkennt. Einen Versuch wäre es wert! Wenn alles gesichert ist, kannst Du dann ja mutig Versuche starten.

Falls Dich mein Problem näher interessiert: Siehe meine Frage vom 21.1.10 an das Forum (Titel: "Windows-Reparaturdatenträger (WIN7-64bit) erkennt die Systemsicherungen nicht").

Viel Erfolg

fex-ap
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10: "Wird neu gestartet" (7)

Frage von FSX2010 zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
Windows Server 2012R2 Automatische-Reparatur Schleife - NEU (46)

Frage von hans-tu-was zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (14)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (11)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...

Zusammenarbeit
Administrator Verhalten nach Vertragskündigung (10)

Frage von sysbone zum Thema Zusammenarbeit ...