Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neu-Einrichtung Heimnetzwerk (Domäne, Arbeitsgruppe etc...)

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: Marauder1986

Marauder1986 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.02.2010 um 21:19 Uhr, 9692 Aufrufe, 4 Kommentare

Ich möchte mein Heimnetzwerk (Router [Fritzbox 7270], 1 Server, 2+ PCs, 1 Notebook) (evtl zzgl. Root-Server von 1und1 über VPN) neu einrichten. Die Betriebssysteme sind allesamt Windows. Die Frage die ich dabei habe, ist, ob es sich lohnt, einen Domänencontroller einzurichten. Da mir auf dem Gebiet DC und DNS etc. die Erfahrungen fehlen, hoffe ich hier auf ein paar Tips und Einschätzungen.

Hallo liebe Community!

Wie einleitend erwähnt, möchte ich mein Netzwerk neu aufsetzen. Vernetzt werden wollen 1 Server (Windows Server 2008 Standard), 2 feste Clients (Windows 7 Pro) und ein Notebook (derweil noch Vista, 7 folgt aber auch dort bald), Dazu kommen eine Fritzbox, und evtl mein Rootserver über VPN. Insgesammt bin ich der einzige Benutzer aller Rechner. Unter Umständen wählt sich bei Zeiten auch mal mein Bruder per VPN ein (bzw. ich mich bei ihm) - die Fritzbox bietet da ja recht komfortable Möglichkeiten.
Bisher habe ich ein klassisches Arbeitsgruppen-Netzwerk. Bei der Anzahl an PCs, wird es aber allmählich umständlich in der Benutzerführung: Updates muss ich auf jedem Rechner einzeln einspielen, und mir graut es jetzt schon davor, das nächste mal mein Passwort zu ändern, da ich dass für die Dateifreigaben ja auf JEDEM Rechner machen muss... Aus diesem Grund (und weil ich gerne solche "Technologien" ausprobiere) überlege ich, einen DC auf meinem Server einzurichten - nur sind mir die Konsequenzen dessen nicht ganz klar und ich will nicht 3 Tage lang tüfteln, um's dann doch wieder zu lassen wie es war.

Konkret hätte ich dazu erstmal folgende Fragen:
- Minimiert sich in meinem Fall der Administrationsaufwand wirklich mit einem DC (von der initialen Einrichtung natürlich abgesehen)?
- Was, wenn ich in einem fremden Netzwerk bin (Stichwort LAN-Party)? Dort soll es natürlich beim Plug&Play bleiben, auch mit den Dateifreigaben - ohne dass ich meine Anmeldung und Netzwerkkonfiguration über den Haufen werfen muss.
- Was, wenn jemand zu Besuch ist und von seinem PC mal schnell auf meine Netzwerkdateien zugreifen möchte? Da soll es natürlich ebenso beim Plug&Play bleiben (Reicht es, Dateien wie gewohnt für den Pseudo-Benutzer "Jeder" freizugeben?).
- Was ist mit einem "Fremd-LAN" über VPN (siehe oben, 1. Absatz)?
- (Vieleicht für Erfahrene eine lächerliche Frage) Wie benenne ich die Domäne? Ich besitze zwar eine .de Domain für unsere Bandhomepage, aber damit hat mein Netzwerk ja nix zu tun... Laut den Dokumentationen, die ich dazu inzwischen gelesen habe, sollte es sich dabei ja um einen FQDN handeln.

Viele Fragen, und noch mehr Nebel darum *g*.
Mag sein, dass ich hierbei vieleicht ganz grundlegende Konzepte noch nicht verstanden habe - dann macht mich darauf aufmerksam

Vielen Dank für die Hilfe!
Julian
Mitglied: HeinrichXII
24.02.2010 um 22:11 Uhr
Hallo,

ich arbeite das gleich mal so ab:
1. Ja ganz klar, selbst bei "nur" 3 Rechnern
2. Dann musst du den Rechner vorher aus der Domäne entfernen und danach wieder hinzufügen. (Benutzerdaten, Freigaben und Co. der Domäne bleiben dabei erhalten und werden wenn dus so willst "wiederhergestellt" wenn der Rechner wieder verbunden wird). Du kannst hierzu Tools nehmen (musste mal Googln) oder das selbst im System einstellen (ca. 3min. Aufwand)
3. afaik geht das
4.Geht auch, erfordert aber für z.B. den Remotezugriff noch ein paar Einstellungen
5. Die Domäne kannst du nicht nehmen, die wird ja bestimmt schon irgendwo gehostet. Du kannst eine Domain mieten (.de &co.) oder wenn dein Netzwerk nur Lokal agieren soll Domäne.local

Ich kann nur empfehlen: Wenn du das zum ersten mal machst vorher von ALLEM ein Image ziehen, falls mal was schief geht.

In diesem Sinne viel Erfolg (falls du dich denn dafür entscheidest)

Mit freundlichen Grüßen Heinrich
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
25.02.2010 um 11:05 Uhr
schaue Dir doch mal den Windows Home Server von Microsoft an, der sollte doch auf Dich zugeschnitten sein.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Marauder1986
26.02.2010 um 11:17 Uhr
Danke für deine Hinweise - ich habe das ganze jetzt in Angriff genommen!
Soweit klappt es auch erstaunlich gut (und so viel Aufwand ist es ja auch gar nicht).

Einzige Problem habe ich gerade mit dem VPN-Tunnel meines Root-Servers zu mir nach Hause (also mein Heim-Server ist VPN-Server, der Rootserver im Web ist VPN-Client):
Über den Task Scheduler wird die VPN-Verbindung beim Systemstart aufgebaut (also ohne Logon). Klappt auch wunderbar (alles ist Verfügbar - also Freigaben, DNS etc...).
Aber sobald ich mich mit einem Domänen-Benutzer über Remote-Desktop anmelde, wird der VPN-Tunnel einfach geschlossen. Benutze ich für Remote-Desktop hingegen nur einen lokalen Benutzer, bleibt auch die VPN-Verbindung aktiv.
Kann jemand nachvollziehen, warum das so ist, und was man dagegen tun kann?
Bitte warten ..
Mitglied: Marauder1986
26.02.2010 um 11:20 Uhr
Hi
ich habe im letzten Jahr eine Zeitlang die Testversion ausprobiert. Soweit ging das auch ganz gut, aber ich hab doch lieber volle Kontrolle über das ganze - dann weiß ich wenigstens, was "unter'm Blech" passiert.
Hinzu kommt, dass ich mir eine Lizenz für den Homeserver kaufen müsste - die Windows Server 2008 Lizenz habe ich dank der Hochschule aber für lau (Gott segne MSDN AA *g*).
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst Domäne neu einrichten (5)

Frage von DerNeueITler zum Thema Server-Hardware ...

Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...