Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neuaufbau meines Rechners

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: Johne

Johne (Level 1) - Jetzt verbinden

05.06.2006, aktualisiert 07.06.2006, 4076 Aufrufe, 4 Kommentare

Datensicherheit

Bedingt durch den mechanischen Ausfall meiner Sata Platte durfte ich meinen Rechner neu aufbauen.

Mein Rechner hat folgende Komponenten: MB Asus KV-8 SE deluxe, AMD Athlon 64 3,0 GHz, Arbeitsspeicher 3 x 512 MB, Winfast 400, 1 x IDE Samsung 160 GB und 1 x IDE Samsung 250 GB., Betriebssystem Win XP pro SP 2.
Als externe Sicherung steht ein Maxtor LW one Touch II mit 250 GB zur Verfügung.
Darüber hinaus sichert Ghost 10.0 auf ein Buffalo Link System mit 250 GB im Netz.

Nun beschäftigt mich der Gedanke einen PCI Sata Controller mit zwei Sata Platten einzubauen, der das System permanent spiegelt.

Meine Auswahl könnte ein Promise FastTrak TX4310 sein. Allerdings habe ich keine Erfahrung wie man das Ding betreibt. Mit dem Sata Anschluß onBoard - auch Promise- war ich nicht sehr glücklich, da bei dem o. g. Defekt das ganze System stand.
Vielleicht besteht auch die Möglichkeit die defekte Platte anzuschließen um auf eventuelle Daten zurück greifen zu können.

Meine Fragen:

Gibt es eine vernünftige Lektüre, die den Einsatz eines solchen Controllers beschreibt? -deutsch-
Ist es überhaupt sinvoll, dieser weitere Sicherheitsaufwand?
Ist der ausgewäglte PCI Sata Controller der richtige?
Unser Verbund besteht aus drei PC`s und einem Laptop im Netz, (WLan und Steckdosen)
Ist vielleicht der Kauf eines Servers -Maxdata- sinnvoller?

Für Antworten bedanke ich mich im voraus.

Johne
Mitglied: sapcoach
05.06.2006 um 13:16 Uhr
Hallo Johne,
also in Sachen Sicherheit musst Du Deine Anforderungen schon selber definieren. Das geht am Besten (und am schmerzhaftesten), wenn Du Dir mal Deinen Stundenlohn ausrechnest und den mit der zu erwartenden Ausfallzeit multiplizierst...

Ich hab grad ein sehr günstiges Board (ASUS P5ND2-SLI nForce4i SLI) gefunden, was einen SATA-Raid-Controller onboard hat. Dieses Board hat allerdings keinen Firewire-Port, gibt es aber auch mit (ab ca. 155,-Eur).
Mit den Onboard-Controllern bin ich bis jetzt immer gut gefahren.
Bei 4 PC's würde ich höchstens einen PC dazu stellen und den als "Server" definieren - also ein P2P-Netz aufbauen. Da lohnt sich sowas m.E. noch nicht. Aber wie gesagt: Entscheidend sind DEINE Sicherheitsbedürfnisse. In Sachen Datensicherung würde ich da keinen Spass vertragen.

Grüsse

Olaf
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
06.06.2006 um 15:17 Uhr
wichtigste faktoren ist immer:
in welcher zeit muss das system wieder laufen?
wer muss das in gang setzen können? (versierter admin oder dumm-user)
was darf der ganze spaß kosten?

praktikabel ist:
regelmässig alle platten z.b. mit norton ghost als image absichern, 1-2 reserve festplatten in der ecke, 1 kompletter rechner als ersatz-hardware in der ecke. da brauchst dann nicht zwingend extra raid controller.

als preiswertes board: asus p4p-s800, ca 70 euro
Bitte warten ..
Mitglied: nightwishler
07.06.2006 um 05:18 Uhr
also was die sicherheit angeht:
scsi u2w controller + ein HP DAT40 Laufwerk mit OBDR funktion

macht dann 20/40GB pro 4mm DDS band. das band kostet um die 20 euro...

das schöne an der zusammenstellung... wenn deine maschiene softwaremäßig kaputt ist legst du das band ein, drückst einen knopf am laufwerk und startest den rechner.
das laufwerk wird als bootable cd-rom erkannt im bios und schreibt den kompletten bandinhalt auf die festplatte. somit hast du mit einem knopfdruck und einem band in chaeckkarten größe dein system komplett wiedrehergestellt... wie lang das dauert? naja, 3-6MB pro sekunde schafft das laufwerk... kommt drauf an was auf dem band ist...

meine systempartition ist nur 20GB groß und da dauert das backup & wiederherstellen maximal 2h, meißt nur 50 minuten... somit hab ich mir die ganze installiererei gespart :p und den aufwand find ich recht gering... man könnte zudem ein externes usb laufwerk nehmen und würde somit den scsi controller sparen, und zudem strom da das laufwerk nur im bedarfsfall angemacht wird ;)

gruß nighty
Bitte warten ..
Mitglied: nightwishler
07.06.2006 um 05:22 Uhr
aso, um auf die defekte festplatte zugreifen zu können müßte man wissen was defekt ist, und evtl ein wenig mit TESTDISK rumspielen. aber VORSICHT! du kannst sie damit auch komplett erledigen ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Mit der PoweShell die lokal angelegten Users eines anderen Rechners auflisten (7)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Hausnetzwerk mit Entertain - Neuaufbau (18)

Frage von Painbrush zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkgrundlagen
Neuaufbau Heimnetzwerk (10)

Frage von DanLei zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows 10
Windows 10 Update eines Domänen Rechners zum Testen (20)

Frage von tr1plx zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...