Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Sicherheit Backup

GELÖST

Neue Datensicherungssoftware für Unternehmen?

Mitglied: drago12

drago12 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.05.2011 um 12:07 Uhr, 4109 Aufrufe, 2 Kommentare

neue software für Datensicherung von Fileserver, Exchange, Datenbanken und virtuellen Maschinen.

Hallo Leute,

ich benötige für unser Unternehmen eine neue Backuplösung. Die Software soll auf einer virtuellen Maschine (VMWare ESXI 4) mit dem Gastbetriebssystem Windows Server 2003 betrieben werden und auf einem externen Bandlaufwerk sichern.
Gesichert werden sollen hauptsächlich die Daten vom Fileserver, Datenbanken (MySQL, MSSQL, Oracle), Exchangeserver und evtl. die virtuellen Maschinen selbst. Weiß nicht ob es mit den Lösungen schon möglich ist, automatische Snapshots zu sichern oder ähnliches?
Die nächtliche Sicherung enthält ca. 600GB an Daten. Insgesamt 8 Server sind zu sichern (Alle Windows Server 2003).

Ich hätte da ARCServe Backup im Visier, kann jemand was zur neuesten Version sagen? Kennt jemand die Lösung von Symantec Backup Exec?

Welche Erfahrungen habt ihr mit den verschienen Lösungen machen können, welche Lösung würde sich in diesem Fall anbieten oder ist es letztendlich geschmackssache?

Danke schonmal für eure beteiligung.
Mitglied: b-netix
24.05.2011 um 13:02 Uhr
hallo krazy.man,

das ist so schwer zu sagen.

du solltest folgende randbedingungen mal kurz überlegen:

- Datenmenge
- wachstumsrate
- aufbewahrungszeiten der backups
- Anzahl an Versionen
- RTO (Wiederanlaufzeit eines ausgefallenen Servers -> dauer neue Hardware, installation, nacharbeit)
- RPO (wie groß der Zeitraum zwischen zwei Backups sein darf)
- Backup Zyklus (täglich, stündlich,...)
- Methodic (incremental, full, differential,....)
- Datenbanken ?
- Summe der Files + Summe der Verzeichnisse -> ausschlaggebend auf deine Backup DB
- Möglichkeit von BareMetal Restores (die wiederherstellung eines Serverbackups auf andere Hardware)?

wenn das klar ist kannst du hergehen und je Produkt je sPunkt schauen...
Beispiel:
Datenmenge 600GB muss in Backup-Zyklus (23-05Uhr) sicherbar sein. Bandlaufwerke schaffen das? Paralell?

ob das damit machbar ist und vorallem zu welchem Preis.

Rein vom Produkt müssen deine technischen Vorraussetzungen erfüllt sein, der Rest ist aus meiner Sicht geschmaksache.

PS: Ich verwende TSM (Tivoli Storage Manager) bzw Acronis. Je nach Einsatzzweck.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
31.05.2011 um 15:02 Uhr
Hallo,

sind die Server alle virtuell?

Dann würde ich die auch virtuell sicher und dafür kann ich Veeam Backup & Replicatio uneingeschänkt empfehlen.
Das läuft einfach und die Restores haben 100% ig funktioniert.
Allerdings kann Veeam nicht auf Band scihern, das macht bei uns Backup Exec.

Für nicht virtuelle Server kann ich Backup Exec 2010 R2/R3 incl. dem passenden Agenten empfehlen.


Wichtiger finde ich noch das Bandlaufwerk bzw. in deinem Fall würde ich einen LTO4 Loader mit > 20 Slots nehmen, je nachdem wie lange du die Daten brauchst.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Neuer Server für kleines Unternehmen
Frage von paradoxoneServer-Hardware10 Kommentare

Hi, erstmal ein Hallo in die Runde :) Freut mich hier ein neues Mitglied zu sein! Es geht um ...

Monitoring
PRTG Sensor für die Datensicherungssoftware - SEP Sesam
Tipp von MarcoG88Monitoring3 Kommentare

Wer zufällig PRTG Monitoring und dazu noch SEP Sesam als Datensicherung einsetzt, kann auf meinem Blog einen Sensor finden ...

Virtualisierung
VirtualBox im Unternehmen
gelöst Frage von beamenwaerschoenVirtualisierung3 Kommentare

Hallo, wir haben wie vermutlich auch noch einige andere das Problem, dass wir gelgentlich Daten aus einer sehr alten ...

SEO
SEO im Unternehmen
gelöst Frage von VoiperSEO5 Kommentare

Hallo Zusammen, mal eine allgemeinere Frage. Wie handhabt Ihr denn das Thema SEO im Unternehmen. Habt Ihr dafür speziell ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

PfSense als Addon auf QNAP

Information von magicteddy vor 8 StundenRouter & Routing2 Kommentare

Moin, für Spielereien eine ganz nette Idee aber ich fürchte das soetwas auch als echte Firewall genutzt wird: In ...

Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 15 StundenDatenschutz

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 19 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement22 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

Windows Server
Terminal Server 2016 erkennt Berechtigungen nicht
gelöst Frage von Thomas2Windows Server10 Kommentare

Hallo Administratoren, folgendes Problem stellt sich dar: Es gibt zwei Windows Server 2016, die als Terminal Server fungieren. Jetzt ...

Sonstige Systeme
7-zip: Programm frägt nach Passwort erst bei einzelnen Dateien
Frage von freeskierchrisSonstige Systeme7 Kommentare

Guten Morgen, ich habe ein Problem beim Arbeiten mit 7-zip: Wenn ich die einzelnen Dateien zu einem Archiv verpacke ...