Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Neue Domäne, wie mit altem 2000er Exchange verfahren?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: NoHopeNoFear

NoHopeNoFear (Level 1) - Jetzt verbinden

29.08.2011 um 18:35 Uhr, 3019 Aufrufe, 5 Kommentare

Moin Leidensgenossen,

folgender Fall:

Vorhandenes System:
1x Win 2000 Server DC/Fileserver/Sage
1x Win 2000 Server DC/Exchange 2000
1x Win 2000 Server Terminalserver

Soll werden:
1x ESX Host mit folgenden VMs:
1x Win 2008R2 DC/Fileserver/Sage (NEUE DOMÄNE)
1x Win 2008R2 Exchange 2010
1x WIn 2008R2 Terminalserver
(1x alter Win 2000 Exchange?)

1x physikalisch 2008R2 DC + Backup Target (Backup 2 Disc 2 Disc).

Mein Problem an der Stelle ist dass die alte Domäne ziemlich im Eimer ist, Replikationsfehler, DNS Fehler, AD Fehler, ziemliches Chaos. Habe das System heute zum ersten mal gesehen und war nicht sonderlich begeistert. Clients sind alle extrem langsam, Sever sowieso, ständig Netzwerkprobleme auf Grund des halbtoten DNS etc. Daher wurde beschlossen alles komplett zu erschlagen und auf der grünen Wiese neu aufzubauen, so also auch die Domäne.

Bin leider nicht der Exchange Profi daher die Frage wie man nun am besten mit dem alten Exchange und dessen Daten verfährt? Ist es möglich die Kiste samt AD zu virtualisieren und im neuen Outlook 2010 als weiteres Konto einzurichten (Also 1x Konto für neuen Exchange mit neuen Daten, 1x Konto für den alten zum einsehen der alten Daten)? Dem Kunden wäre es am liebsten mit einem jungfräulichen Exchange zu starten, Zugriff auf die alten Daten muss aber natürlich weiterhin möglich sein. Welcher Weg wäre also der eleganteste?

Hoffe ich habe alle nötigen Infos angegeben, wenn nicht bitte nachfragen.

Danke & Grüße,
Andre
Mitglied: Alchemy
29.08.2011 um 21:17 Uhr
Hallo,

zieh doch mit dem VM Ware Converter den Exchange und den Terminalserver hot ab. Danach reinigst du grob die nun virtuelle 2k Domäne (zb anderer DC raus).

Jetzt hast du die komplette alte Dom mit dem TS und wenn alte mails benötigt werden, können sich die user via RDP auf den alten TS wählen.

Ist IMHO das einfachste und die 2 W2K Server kommen ja mit jeweils 512MB RAM aus, da sie nicht mehr produktiv laufen, dh die fressen nicht wirklich viel Resourcen.

Hab ich bei mehreren Kunden schon so ähnlich gehändelt, das funktioniert super.

MfG Marcel
Bitte warten ..
Mitglied: NoHopeNoFear
29.08.2011 um 22:00 Uhr
Hi,

das wäre technisch sicherlich der einfachste Weg, was mir daran aber nicht schmeckt ist dass die User auf 2 Terminalservern arbeiten müssen. Der alte wird die erste Zeit nach der Umstellung wohl noch häufig benötigt werden.

Derzeit arbeiten nur 2 Leute auf dem TS, wirklich produktiv wohl eher einer, die Kiste ist so träge (trotz halbwegs aktueler Hardware) dass diese Variante eigentlich ausscheidet, ich glaube auch nicht dass genug Lizenzen vorhanden sind. Sind vermutlich maximal 5 Stück, müssten dann aber 10 sein
Bitte warten ..
Mitglied: Alchemy
30.08.2011 um 13:40 Uhr
Hallo,

dann machs doch noch einfacher. Sicher dir aus den alten Outlooks die Mails in eine PST und binde im neuen System jedem seine Sicherung als Outlook Datendatei ein.
Bitte warten ..
Mitglied: NoHopeNoFear
30.08.2011 um 13:45 Uhr
ähm... ja. manchmal ist die Lösung so einfach dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht

Vielen Dank, hast was gut.

Grüße,
Andre
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
30.08.2011 um 13:47 Uhr
Oha, du schaufelst dir damit das eigene Grab weil du den alten Müll in Betrieb halten musst....

Wenn das AD und alles wirklich so kaputt sind dass eine schnelle Bereinigung in Richtung Normalbetrieb
und anschließende Migration nicht zeitnah umsetzbar sind, dann würde ich einfach via exmerge oder ggf. Kroll Ontrack Powercontrols
die Daten aus der alten Exchange-Datenbank holen und den Benutzern entweder als pst oder im Idealfall via Import im neuen Postfach zur Verfügung stellen.
Exchange 2010 ist so ausgelegt dass du "große" Postfächer/Datenbanken haben darfst (aus Performance-sicht vor allem)... und du musst
nix basteln um Zugriff auf alte Umgebungen bereitzustellen.

Und noch was - ich weiss nicht wie deine Lizenzierung und Strategie aussieht, aber ich würde anhand deiner Infos das ganze
auf SBS 2011 Basis umsetzen. D.h.
- SBS2011 als DC, Exchange, File
- 2008 R2 als SQL, SAGE
- 2008 R2 als Terminalserver
Je nach SQL-Lizenzierung (ob mit SAGE oder nicht) macht vielleicht auch SBS Premium Sinn da du dann direkt einen weiteren 2008 R2 lizenziert hast.

Gruß aus dem Badischen
Patrick
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange-Konten in neue Domäne nach Crash (7)

Frage von Wedgewood zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Domänencontroller als DC in neue Domäne bringen (13)

Frage von redhorse zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Neue Domäne zur vorhandenen Domäne hinzufügen (5)

Frage von Marcel-mit-M zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...