Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neue Hardware für Server und Clients, aber welche?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: dchrist1

dchrist1 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.07.2009, aktualisiert 17:50 Uhr, 4946 Aufrufe, 5 Kommentare, 1 Danke

Hallo alle zusammen,
ich habe folgendes Problem. Bei der Firma meiner Eltern läuft ein Server, welcher absolut nicht mehr ausreichend ist. Er ist schon bis aufs letzte ausgereizt und kommt einfach nicht mehr klar.
Erstmal zu unseren PCs, Server die wir besitzen:

1. Server
- Lexware Financial Pro
- Sfirm (Sparkassen Software)
- Office timer( Stempeluhr über USB)
- Virensoftware
- Videoüberwachung
- Telefonanlage

2. 3xClients
- Office 2003
- Lexware
- SFirm
->Verbunden mit dem Server (Lexware, Sfirm und aufrufen der Emails, allerdings sind die Emails nur in PSD Dateien auf dem Server abgelegt)

3. 2x Notebooks
- Office 2003
- > Per Remote Verbindung muss der Zugriff auf den Server ermöglicht werden um diesen evtl. zu konfigurieren

4. 2x Drucker
- Über Printserver sollten diese in das Lan integriert werden.

Für mich stellt sich jetzt die Frage, was ich an neue Hardware benötige. Die Clients (PCs) haben lediglich 1.8 Ghz und sind auch sonst nicht die schnellsten. (ca. 5 Jahre alt). Der Server hat 3 Ghz. Da der Server im Moment nur Windows XP drauf hat, gehe ich mal davon aus, dass dort Windows Server installiert werden muss. Lexware und andere Softtware, die über den Server läuft, ist immer total am haken oder läuft garnicht. Was würdet ihr bei solchen Bedinungen generell empfehlen? Sollen wir viel. einen Terminalserver aufsetzen oder nur Windows 2008 Server?? Ich stehe da ein wenig auf dem Schlauch. Ein Angebot, welches ich von einem naheliegenden PC Laden bekommen habe, liegt bei 15.000 euro und das finde ich ziemlich heftig oder etwa nicht? Es wäre nett, wenn ihr mir vielleicht eine kleine hilfestellung geben würdet. Gerne kann ich auch noch mehr input geben, wenn ihr noch was an Infos benötigt.

LG
dchrist
Mitglied: xm-bit
10.07.2009 um 18:12 Uhr
Hi dchrist,

was ist denn in den 15.000 alles drin???
Ist das Angebot über die Komplette Hardware incl. Monitoren, für die PC???
Ist eventuell auch Netzwerkhardware, oder Drucker mit inbegriffen???
Von welchen Hersteller ist denn die veranschlagte Hardware??

Da müßtest du mal etwas genauer werden. Damit wir dir eine Aussage geben können...

Mit freundlichen Grüßen
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
10.07.2009 um 18:28 Uhr
So Grundsätzlich beim TS wenn du auch eine Domain willst dann sollte der auf einem extra Server oder Virtuell laufen.
Bei den Notebooks, was sollen die Remote alles können?

Dann zum Preis 15000 kann man dafür schon verbraten.
Wobei du dann schon gute Sachen haben solltest.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
11.07.2009 um 10:04 Uhr
Hallo!

Beim Server auf jeden Fall keinen Marke Eigenbau! Nimm einen kleinen HP, Dell, Thomas Krenn. Also eine Maschine mit echter Serverhardware für 24/7 Betreib und einem Wartungsvertrag, sso dass Du auch in 2 Jahren noch Ersatzteile bekommst. Als Betriebssystem mußt Du dann entscheiden, ob es 2008 sein muß oder es auch durchaus ein 2003 sein kann. Hier ist auf jeden Fall die Softwarekompatibilität zu prüfen. Auch solltest Du schauen ob nicht ein SBS Sinn macht (Exchange und so). Der SBS kann aber kein TS sein!
Ein vernünfige Datensicherung sollte natürlich auch mit drinn sein! USV nicht vergessen.

Wenn Du auf einen TS gehen willst, mußt Du dort auch auf jeden fall schauen, ob die Software TS tauglich ist. Der Server darf dann kein AD-Controller sein. Anstatt einen TS zu installieren könntest Du auch 2x man anschauen. Beim TS mußt Du naoch wegen der USB-Stempeluhr aufpassen, nicht alle USB-Geräte laufen in einer TS-Session.
Wenn Du einen TS nimmst, mußt Du natürlich auch die nötigen Softwarelizenzen dazurechnen, die du auf dem TS installieren mußt (Office,...)

Die FAT-Clients sind ja kein Problem, die kannst Du mit 0815-Hardware ersetzte.

Bei den Notebooks ist das so eine Sache, da kommt es daruf an, was genau die Im Netz machen sollen. Wenn Die nur Wegen Mails und Inet etc. in LAN müssen, dann würde ich die mit VPN (z.B. OpenVPN) ins Netz lassen. Da kommt es aber natürlich wirklich darauf an, was die aus dem Lan benötigen. Wenn es nur der Remoteadminzugang füer die Notebooks sein soll, dann reichen die beiden kostenlosen RDP-Sessions aus um auf den Server zu kommen. Die "liefert" MS mit, eben ganu für die Remotadmintätigkeiten. Das geht natürlich dann auch mit einem SBS. Per default dürfen sich dort dann 2 Admins paralell anmelden.

Drucker sind auch easy, rein ins netz, auf dem Server installeren und freigeben, fertig.

Wie schon geschrieben, kann man dafür natürlich 15k€ ausgeben, aber da kommt es darauf an, was alles enthalten ist. Man gebommt das aber auch günstiger hin.

habe fertig!
Bitte warten ..
Mitglied: dchrist1
14.07.2009 um 16:54 Uhr
Danke erstmal für die vielen Antworten. Also ich habe jetzt nochmal mit ein paar Bekannten gesprochen, die sich da besser mit auskennen. Jetzt habe ich mir ein Angebot reingeholt, welches schon eher unserem Budgetrahmen entspricht.
Was haltet ihr davon?

TERRA SERVER 6320
2iX-5504/T/5U/SA
TERRA SR107 Standgehäuse, 650 WNT
Serverboard mit Intel 5520 Chipsatz
Intel® XEON® 5504/2.0 GHz/4.8GT/sek./4MB
3x 2GB DDR3/PC1333/REG ECC/ bis 48GB möglich
DVD±RW/±R, ohne Floppy 3,5", 2 x 500 GB SATA
VGA: Aspeed AST2050 8MB
2 x Intel 10/100/1000 onboard
Windows 2008 Server; 36 Monate Garantie (Bring In)

2100,00 Euro

MS WIN Server 2008 - 5 zusät. U-CAL
Terminal Server Client Access Licence

420,00 Euro

Kaspersky Busin.SpaceSecurity
Lizenz für 1 Server und 5 Clients

210,00 Euro

Netgear Mini Printsvr 1xUSB 1x10Mbit
RJ

65,00 Euro

NETGEAR Print Server Mini PS101
parallel

65,00 Euro

2x TERRA LCD 6222W, 22" 5ms, DVI

300,00 Euro

4x NETGEAR Gigabit PCI Adapter

40,00 Euro

=3200,00 Euro +Märchensteuer

Ist das eine passende Konfiguration für mein Anliegen?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
14.07.2009 um 17:44 Uhr
Hab heute meinen ersten Terra PC bestellt. Glaub die sind in Ordnung. Sieht alles nach Original Intel Teilen aus. Kein Branding. Kriegst also an jeder Ecke nach der Garantie Zeit. Ich würde beim Server aber noch ein Floppy rein stecken. Preis passt aber.

TS Cal's. Wie gesagt sollten nicht auf einen Domain Contoller.

Kaspersky hört man auch gutes. Ich bin aber auch mit Trend Micro zufrieden.
Print Server könntest du eftl. noch etwas günstiger kriegen aber das macht das Kraut nicht fett.
Terra LCD's hab ich nocht nicht gesehen. Ich bin da für Samsung.

Keine Ahnung für was du die Netzwerkkarten brauchst. Aber wenn du Gig Bit willst dann an den Switch denken.

Was wollt ihr bei VPN machen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2012 R2 Lizenz auf neue Hardware übertragen (12)

Frage von JohnDorian zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein

Link von Frank zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (21)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Server-Hardware
gelöst Hilfe bei einer Server (Hardware) auswahl (30)

Frage von bjk190368 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...