Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neue Hardware - WLAN übernehmen

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Maik87

Maik87 (Level 2) - Jetzt verbinden

16.07.2014 um 14:12 Uhr, 16418 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem Internetanbieter ein Upgrade der Geschwindigkeit gebucht. Es kam wie es musste - ich bekomme ein neues Modem.

Alte Konfiguration ist ein Cisco-Modem mit nachgeschalteter FritzBox 7270 für den WLAN-Betrieb. Das neue Modem ist ein "TECHNICOLOR WLAN MTA TC7200", welches die FritzBox nun überflüssig macht.

Kann ich nun das WLAN irgendwie übertragen, so dass ich nicht alle Clients neu verbinden muss? Identische SSID mit identischem WLAN-Schlüssel wird wohl nicht reichen, oder?


Danke!
Mitglied: jsysde
16.07.2014 um 14:14 Uhr
Moin.
Zitat von Maik87:
Kann ich nun das WLAN irgendwie übertragen, so dass ich nicht alle Clients neu verbinden muss? Identische SSID mit
identischem WLAN-Schlüssel wird wohl nicht reichen, oder?

Doch.

Alte Konfiguration ist ein Cisco-Modem mit nachgeschalteter FritzBox 7270 für den WLAN-Betrieb. Das neue Modem ist ein
"TECHNICOLOR WLAN MTA TC7200", welches die FritzBox nun überflüssig macht.

Viel Spaß, das Modem ist ne Katastrophe. Ich tät die Fritz!Box weiternutzen.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
16.07.2014 um 14:20 Uhr
Zitat von jsysde:

Moin.
> Zitat von Maik87:
> Kann ich nun das WLAN irgendwie übertragen, so dass ich nicht alle Clients neu verbinden muss? Identische SSID mit
> identischem WLAN-Schlüssel wird wohl nicht reichen, oder?

Doch.

Das klingt vernünftig

> Alte Konfiguration ist ein Cisco-Modem mit nachgeschalteter FritzBox 7270 für den WLAN-Betrieb. Das neue Modem ist ein
> "TECHNICOLOR WLAN MTA TC7200", welches die FritzBox nun überflüssig macht.

Viel Spaß, das Modem ist ne Katastrophe. Ich tät die Fritz!Box weiternutzen.
Das Cisco-Teil (Modell grad nicht bekannt) ist ebenfalls eine Katastrophe. Einstellmöglichkeiten annähernd 0, nur einen LAN-Port, kein WLAN...

Hatte nur gehofft - da die neue Kiste vier LAN-Ports und WLAN hat - dass ich Switch und den "WLAN-Umsetzer" abbauen kann. Die FritzBox ist ja auch noch ein Überbleibsel aus meiner DSL-Zeit und bietet im Slave-Betrieb auch nicht sooo eine riesige Auswahl von Funktionen.
Bitte warten ..
Mitglied: drobskind
16.07.2014 um 14:51 Uhr
Hallo Maik87,

genau den selben Aufbau habe ich bei mir auch.
Wenn du WLAN nicht mitbestellt hast, wird es dir eh nicht freigeschaltet, bzw. nur nach Zahlung einer Einrichtgebühr.
Somit müsstest du die Fritzbox eh weiternutzen.

Ich habe das Cisco einfach durch das Technicolor ersetzt und bin damit recht gut gefahren.
Die Fritzbox bietet zwar nun nicht mehr den vollen Funktionsumfang, jedoch fährst du mit reduziertem Funktionsumfang noch 1000x besser als mit dem Technicolor alleine. (Gast-WLAN, Logmeldungen, Kindersicherung usw.)

Mit IPv6 hatte ich jedoch Probleme, da die Fritzbox intern zwar IPv6 verteilt hat, jedoch die PCs keine Verbindung mit dem Internet darüber herstellen konnten.
Da die Anbieter aber meist DSlite schalten kann man mit IPv4 weiterarbeiten, solang man keine eingehenden Verbindungen benötigt (VPN, NAS-Zugriff, o.ä.)

Bei KabelBW konnte ich als Bestandskunde jedoch wieder auf IPv4 zurückwechseln. (Anruf beim Support)

Falls du doch umstellen willst habe ich schon einige Windows 7 Versionen gesehen, die trotz gleicher SSID und Passwort, dass WLAN als neues Netzwerk erkannt haben.
Wenn das WLAN von einem Treiber statt von Windows gemanaged wird kann es auch sein, dass gar keine Verbindung hergestellt wird und du das Netzwerk erst löschen und neu verbinden musst auf dem PC.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
16.07.2014 um 14:59 Uhr
Zitat von drobskind:

Hallo Maik87,
Hi!

Wenn du WLAN nicht mitbestellt hast, wird es dir eh nicht freigeschaltet, bzw. nur nach Zahlung einer Einrichtgebühr.
Ochneeeee...

Da die Anbieter aber meist DSlite schalten kann man mit IPv4 weiterarbeiten
Ist geschaltet - ja.
solang man keine eingehenden Verbindungen benötigt (VPN, NAS-Zugriff, o.ä.)
Derzeit nicht - kommt aber evtl noch.
Falls du doch umstellen willst habe ich schon einige Windows 7 Versionen gesehen, die trotz gleicher SSID und Passwort, dass WLAN
als neues Netzwerk erkannt haben.
Wenn das WLAN von einem Treiber statt von Windows gemanaged wird kann es auch sein, dass gar keine Verbindung hergestellt wird und
du das Netzwerk erst löschen und neu verbinden musst auf dem PC.
Windows 7 ist die eine Sache (zwei Notebooks). Auf der anderen Seite hängen noch diverse Smartphones, der Bluerayplayer, Spieleconsele etc im WLAN.

Entweder das klappt Plug&Play bzw mit nur wenigen Änderungen oder ich lass die FritzBox dran und spare mir nur den extra Switch. Alles umzustellen mag ich nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.07.2014, aktualisiert um 15:35 Uhr
Das neue Modem ist ein "TECHNICOLOR WLAN MTA TC7200", welches die FritzBox nun überflüssig macht.
Nicht unbedingt, du kannst ja kaskadieren:
Alternative 2 hier:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...

Übernehmen der WLAN SSID usw. beschreibt die Alternative 3 die technisch die beste Variante ist für das was du willst !
Bitte warten ..
Mitglied: drobskind
16.07.2014 um 15:37 Uhr
Hallo Maik87,

wenn du bei KabelBW bist, dann würde ich an deiner Stelle im Anschluss gleich eine Umstellung auf IPv4 beantragen.
Schon alleine, falls du mal VPN nutzen möchtest.
Bei ausgehenden Verbindungen bzw. Teamviewer Verbindungen hatte ich keinerlei Probleme mit DSlite.
Bei Unitymedia selbst geht das aber wohl nicht. Die verteilen grundsätzlich keine vollwärtigen IPv4 mehr.

Da du Spielkonsolen erwähnst wäre es sicher auch nicht verkehrt. Meine PS3 hat bei der Netzwerkprüfung eine NAT Verbindung bemängelt.
Das könnte zur Folge haben, dass einige Internet-Multiplayer nicht mehr möglich sind mit DSlite.

Achso, noch als Hinweis: Ich hatte nach der Umstellung auf IPv4 massive Probleme ca. 80 % Paketloss zu Google zum Beispiel.
Dies ließ sich jedoch recht einfach lösen, indem man das modem nicht nur neustartet sondern komplett auf Werkseinstellungen zurücksetzt.
-> Dann sind natürlich aber deine Einstellungen wieder weg

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
16.07.2014 um 15:44 Uhr
Zitat von aqui:

Übernehmen der WLAN SSID usw. beschreibt die Alternative 3 die technisch die beste Variante ist für das was du
willst !

Lese ich mir gleich mal durch. Aber der Überschrift nach habe ich das ja bereits. Das Kabelmodem für den Zugang, den alten DSL-Router per LAN daran um WLAN zu ermöglichen.
Bitte warten ..
Mitglied: Maik87
16.07.2014 um 15:47 Uhr
Zitat von drobskind:
Bei Unitymedia selbst geht das aber wohl nicht. Die verteilen grundsätzlich keine vollwärtigen IPv4 mehr.
Da liegt dann wohl das Problem ;) Ich bin bei Unitymedia.

Da du Spielkonsolen erwähnst wäre es sicher auch nicht verkehrt. Meine PS3 hat bei der Netzwerkprüfung eine NAT
Verbindung bemängelt.
Das könnte zur Folge haben, dass einige Internet-Multiplayer nicht mehr möglich sind mit DSlite.
Ich habe es ehrlich gesagt noch nicht wieder ausprobiert, seit ich auf Kabel-Internet umgestellt habe.




Ich muss im übrigen mal schauen, ob ich das neue Modem als Printserver nutzen könnte. Die Fritzbox dient derzeit noch als "WLAN-USB-Umsetzer" - auch wenn mehr schlecht als recht. Seit sie nicht mehr als Router sondern nur noch als Client unterwegs ist, gehen 50% der Druckaufträge flöten. Irgendwas ist da faul, obwohl eigentlich nicht viel schief gehen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: drobskind
16.07.2014 um 15:53 Uhr
Also das technicolor kann nicht als printserver eingesetzt werden...
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
17.07.2014 um 17:44 Uhr
Hallo,

- IPv4 Umstellung beantragen
- Fritz!Box 7390 oder 7490 kaufen

TECHNICOLOR WLAN MTA TC7200 Modem = WLAN-Router Technicolor TC7200
Dein Modem ist ein Router!

Identische SSID mit identischem WLAN-Schlüssel wird wohl nicht reichen, oder?
Ja das sollte funktionieren!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: drobskind
17.07.2014 um 18:38 Uhr
Hey dobby,

Er ist bei unitymedia... Da bekommt man wohl selbst bettelnd keine voll geroutete IPv4
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
17.07.2014 um 23:25 Uhr
Zitat von drobskind:

Hey dobby,

Er ist bei unitymedia... Da bekommt man wohl selbst bettelnd keine voll geroutete IPv4
Dann eben zu NoIP.org und das darüber abwickeln oder eben einen bezahlten DynDNS Dienst.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: RPU-RPU
18.07.2014 um 13:52 Uhr
Hi,

oder bei Unitymedia auf einen Business Anschluss wechseln.
1.Bekommt man eine FB 6360 dazu
2.Bekommt man eine richtige feste IPV4 Adresse

Gruß Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: drobskind
18.07.2014 um 15:51 Uhr
Hi RPU-RPU,

das ist sicher eine Idee, da er aber gerade den Tarif gewechselt hat, weiss ich nicht ob er groß lust hat, das gleich nochmal zu machen...
Interessant zu wissen, dass es bei den Business-Tarifen tatsächlich noch IPv4 gibt.
Aber das ist ja seine Entscheidung.

Gruß drobskind
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2012 R2 Lizenz auf neue Hardware übertragen (12)

Frage von JohnDorian zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Hardware Hilfe Internet WLan Zugangsweg Erkennung (2)

Frage von Polarfuchs0815 zum Thema Peripheriegeräte ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN für Garten. Benötigte Hardware (10)

Frage von tollwutbaerchen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...