Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neuen Exchangeserver, aber welche Hardware?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: Overwrite

Overwrite (Level 1) - Jetzt verbinden

10.02.2012, aktualisiert 16:10 Uhr, 2276 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Admins,
ich habe eine Frage zu einem Exchangeserver und die entsprechende Hardware.

Ich betreue ein kleines Netzwerk mit 10 PC´s. Diese rufen derzeit Ihre Postfächer per POP3 bei unserem
Provider ab. Nun möchte ich evtl. einen Exchangeserver einrichten. Nun bin ich am Überlegen welche
hardware hier realistisch, für 10 Postfächer, ist.

Ich habe mir mal ein Angebot machen lassen. Vielleicht kennt ja jemand die Marke. HP und DELL ist
einfach zu teuer.

SuperMicro
- Intel Xeon E3-1220 Sandy B. 4C 3,10GHz
- 4 x DDR3 4GB 1333 ECC ATP
- Festplatte 3 x WD RE4 1003FBYX 1TB 7k SATA2 64MB

Ach ja, ich würde einen SBS 2008 auf einem Raid5 installieren.

Da ich noch keine Erfahrung habe, kommt es mir so vor als wäre das mit Kanonen auf Spatzen geschossen
oder irre ich mich da. Habe den Eindruck das die eben das Ding so teuer wie möglich verkaufen wollen.
Vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Danke im Voraus
Mitglied: nikoatit
10.02.2012 um 09:45 Uhr
Moin,
- Intel Xeon E3-1220 Sandy B. 4C 3,10GHz
Ist ok.
- 4 x DDR3 4GB 1333 ECC ATP
EDIT: Verlesen...16 ist gut
- Festplatte 3 x WD RE4 1003FBYX 1TB 7k SATA2 64MB
Ist das eine Serverfestplatte mit garantierter lauffähigkeit für X Stunden?
Ich kann zu der Festplatte nichts dergleichen finden...Scheint mir eher eine normale Desktopplatte zu sein.
Die wird dich wahrscheinlich schnell Nerven kosten.
Halte hier lieber nach ordentlichen Serverplatten ausschau.
Ach ja, ich würde einen SBS 2008 auf einem Raid5 installieren.
Im RAID 5? Dann lass dir lieber noch 'ne Hotspare dazu einbauen, dann bist etwas sicherer.
Da ich noch keine Erfahrung habe, kommt es mir so vor als wäre das mit Kanonen auf Spatzen geschossen
oder irre ich mich da. Habe den Eindruck das die eben das Ding so teuer wie möglich verkaufen wollen.
Vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Mit welchen Komponenten ziehst du denn einen Vergleich? Mit Desktophardware?
Serverhardware ist auf einen Betrieb 24/7 ausgelegt und entsprechend kostet sie mehr.
Außerdem hast du hier meistens einen ganz anderen Support.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
10.02.2012 um 09:53 Uhr
Sers,

Niko, er meinte 16gb RAM und ja, die Festplatten sind Server Platten und auch recht brauchbare.

Ich persönlich frag mich allerdings warum, wenn schon billige SATA, nicht 10k drehende Velos von WD. Die sind nicht wirklich teurer und wesentlich schneller im Zugriff. Wichtig wenn ein voller SBS mit allem Zeug zusammen im selben Array laufen soll. Wir haben da recht gute Erfahrungen mit der WD3000HLHX VR gemacht.

Und nein, sonderlich überdimensioniert ist das nicht. Keineswegs. Zumindest wenn du ausser Exchange auch noch andere Funktionen des SBS nutzen wirst, e.g. WSUS, Sharepoint, etc.
Zu den Preisen von Dell, HP und Konsorten: vergleich doch einfach mal die Service & Garantieleistungen und -Umfänge.
Wird der Servermicro eigentlich ein Eigenbau, oder bestellst du den direkt fertig und vorkonfiguriert?

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
10.02.2012 um 10:04 Uhr
Hi,

was möchtest Du denn nun installieren - einen Exchange oder einen SBS? Vermutlich letzteres...? Dann reicht IMHO ein Xeon mit 8 GB RAM, eventuell ja auch etwas mehr Hauptspeicher aus. Wieso sind für diese Zwecke kleiner Dell (T310) oder HP (ML110/ML150) zu teuer? Keinen Bock auf Ruhe im System? Warum RAID 5? Du kommst m.E. deutlich besser, wenn Du zweimal ein RAID 1 baust (System + Content).

Wenn Du wirklich keine Erfahrungen hast, sammle sie möglichst nicht auf einem zusammengeschusterten, aber produktiven Serversystem. Sonst sind das irgendwann zu viele Erfahrungen in einem zu kurzen Zeitraum. Lass Dir bei Dell einen "Fertigserver" mit SBS 2011 Standard mit 12-16Gbyte RAM konfigurieren, da benötigst Du kaum noch zusätzliche Sicherungssoftware, hast wenig Stress, dafür aber einen halbwegs vernünftigen Support.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Krobak
10.02.2012 um 10:06 Uhr
Hallo zurück,

ohne zu wissen wo das Angebot preislich liegt, denke ich dass die Hardware vom Sizing her ok ist. Zum Thema HP und Dell ist zu teuer, kann ich nur sagen Qualität hat íhren Preis. Wobei bei so einem kleinen Server der Preisunterschied gegenüber Supermicro nicht sehr hoch sein d+ürfte.

RAID5 würde ich dir ebenfalls von abraten.

Wie hoch ist denn dein Budget? Wo liegt denn der aktuell dir vorliegende Preis für die Hardware ungefähr?
Was entstehen für Schäden wenn der Server kaputt geht ==> Garantie/Service/Support?
Red. Netzteile?


Mfg Krobak
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
10.02.2012 um 10:07 Uhr
Zitat von psannz:
Ich persönlich frag mich allerdings warum, wenn schon billige SATA, nicht 10k drehende Velos von WD. Die sind nicht wirklich
teurer und wesentlich schneller im Zugriff. Wichtig wenn ein voller SBS mit allem Zeug zusammen im selben Array laufen soll. Wir
haben da recht gute Erfahrungen mit der WD3000HLHX VR gemacht.
Aber sind das denn auch wieder Serverplatten?
Ich rede nicht von 5 Jahren Garantie, sondern von Mindestlaufzeiten...Man will die Dinger ja auch nicht ständig wechseln müssen.
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
10.02.2012 um 12:40 Uhr
Hallo

falls diese 10 Benutzer nicht überdurchschnittlich viel Traffic erzeugen solltest du überlegen ob eine "Hosted Exchange" Lösung nicht besser wäre. Du ersparst dir damit nahezu alle Datensicherungs und Verfügbarkeitsprobleme die eine eigene Exchange Installation mit sich bringt. Die Hardware ist solange sie funktioniert dein kleinstes Problem.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
10.02.2012 um 14:06 Uhr
Zitat von nikoatit:
> Zitat von psannz:
> ----
> Ich persönlich frag mich allerdings warum, wenn schon billige SATA, nicht 10k drehende Velos von WD. Die sind nicht
wirklich
> teurer und wesentlich schneller im Zugriff. Wichtig wenn ein voller SBS mit allem Zeug zusammen im selben Array laufen soll.
Wir
> haben da recht gute Erfahrungen mit der WD3000HLHX VR gemacht.
Aber sind das denn auch wieder Serverplatten?
Ich rede nicht von 5 Jahren Garantie, sondern von Mindestlaufzeiten...Man will die Dinger ja auch nicht ständig wechseln
müssen.

Habe bis jetzt 10 WD3000GLFS und deren Nachfolgermodelle über grob 3,5 Jahre verbaut, bis jetzt gab es da noch keine Probleme. Wurden uns als 24/7 Platten verkauft - mit entsprechender Gewährleistung versteht sich.
Hab dir mal ne PM geschickt.
Bitte warten ..
Mitglied: PhilippBeitz
12.02.2012 um 20:05 Uhr
Ist es nicht so das Supermicro keine Gewährleistung anbietet ?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Gerätemanager: Faken der angezeigten Hardware (4)

Frage von DerTeufelImDetail zum Thema Windows 10 ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Server-Hardware
gelöst Hilfe bei einer Server (Hardware) auswahl (30)

Frage von bjk190368 zum Thema Server-Hardware ...

TK-Netze & Geräte
PfSense auf welcher Hardware sinnvoll nutzbar? (7)

Frage von cerberus90 zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...