Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neuen günstigen ESXi Server, was muss man haben?

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: liptonice

liptonice (Level 1) - Jetzt verbinden

04.11.2014 um 13:14 Uhr, 2172 Aufrufe, 14 Kommentare, 2 Danke

Hallo,

ich möchte für ein kleines Büro mit 5 Clients einen neuen Server aufstellen. Darauf soll ESXi 5.5 U2 installiert werden. Die kostenfreie Version.
Ich suche nun einen Server der möglichst günstig ist und ohne viel Aufwand auch kompatibel zu VMWARE ist.

Ich habe schon mal einen Lenovo Thinkserver TS140 70A5000HGE ins Auge gefasst. Dazu noch den LSI Megarais 9211-4i Controller. Es sollen 2 Festplatten im Raid 1 laufen.
Die kosten des Servers liegen ca. bei 500,-€ dazu noch die Platten und der Raidcontroller. Da komm ich auf 950,-€.
Mehr wie 1100,-€ will ich nicht ausgeben.

Der Server hat dann 32 GB Speicher und es werden 2 - 3 Gäste installiert.

Mitglied: killtec
04.11.2014 um 13:32 Uhr
Hi,
mehr als 1100 EUR für den Server selbst oder incl. Software? Wie sieht es mit OS-Lizenzen aus?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
04.11.2014 um 14:01 Uhr
Moin,
ich weiss zwar nicht, was die clients davon haben, wenn da irgendwo ein ESXi läuft (der Übrigens ohne viel Aufwand zu VMware kompatibel sein sollte, die stellen den nämlich her) ... aber prinzipiell kannst Du den auch auf einem TS140 installieren. Was Du dann allerdings mit den Festplatten und dem vielen Hauptspeicher machen willst ...??-
Oder war der: "ich - frage mal - fix - in - einem - Forum - nach - einer - Antwort -, - für - die - ich - mir - die - Frage - noch - nicht - überlegt - habe - Tippfinger" wieder zu schnell

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
04.11.2014 um 14:01 Uhr
Hi,

wenn sparen, dann richtig. Kauf dir einen Desktop PC für 500€. Raid Controller wird überbewertet und Garantielaufzeiten auch.

Wenn du es aber so aufziehen willst, dass die Firma etwas länger besteht: Hol dir einen, der sich damit auskennt und was ->solides<- aufplant und aufbauen kann.

Beste Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKnecht
04.11.2014 um 15:28 Uhr
...naja, da gibt es doch HCLs (Hardware compatibility lists) von VMware mit entsprechenden Systemen, auf denen ein ESXi 5.5 laufen wird, ich habe hier z.B: noch ein etwas älteres Testsystem "Fujitsu Primergy TX150 S7", klappt wunderbar!

RAID 1 ist zwar nicht gerade prickelnd, nimm lieber mind. ein RAID 5, aber für geringe Anforderungen ("...kleines Büro...") reicht das schon ,wenn das nicht gerade alles Poweruser mit Poweranwendungen auf den virt. Servern sind! (ich vermute mal einen DC, einen MAilserver und einen Anwendungs/Fileserver?)

Denke an eine vernünftige Sicherung der VMs, wenn schon das Storage nicht gerade "High-End" ist VEEAM ist da sehr zu empfehlen!


@ Thomas & Christian: Nun seid doch nicht sooo garstig mit ihm, jeder hat mal klein angefangen

Viele Grüße

Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: liptonice
04.11.2014 um 17:21 Uhr
Hallo,

Also was heißt denn hier vernünftig mit viel Ahnung. Also ein Thinkserver mit ESXI Hypervisor und darauf dann 3 Windows Server 2008 R2 Standart ist doch vernünftig.
Und in der heutigen Zeit läuft das max 3 bis 4 Jahre und dann kommt das neu, gerade die virtuellen Gäste werden so schnell migriert sein. Es macht doch keinen Sinn nun 5000,-€ für 2 HP Server auszugeben, die per ISCSI auf einen Storage die VMs betreiben.
Ein Büro mit 5 Arbeitsplätzen und 3 Virtuelle Server ist für mich eine perfekte Lösung.
Übrigens:
Gesichert wird mit Trilead VM Explorer als Kaufversion.
Ich wollte lediglich wissen, ob jemand in der Preisklasse einen besseren Server auf Lager hat. DELL? IBM? HP? ???
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
04.11.2014, aktualisiert um 17:23 Uhr
Die HP-Microserver sind immer gute Kandidaten zum sparen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: liptonice
04.11.2014 um 17:23 Uhr
Der ESXI wird über einen USB Stick gestartet, so dass kein Festplattenplatz gebraucht wird.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
04.11.2014, aktualisiert um 17:58 Uhr
Moin nochmal,
und darauf dann 3 Windows Server 2008 R2 Standart
ooops, eine INFORMATION! Auch wenn das Standard heisst ... man schreibt ja auch nicht Standardenführer. Ausser wir hier in Sachsen .

Jetzt wissen wir aber immer noch nicht, was auf den StandartStandardservern laufen soll - glaubst Du, im Bereich VM ist das dann schnuppe? Das das dann mit virtualisietren Ressourcen auf Warp-Geschwindigkeit läuft??

Solange Du nicht erzählst, für was die Maschinen gebraucht werden, wird Dir keiner einen ernstgemeinten Ratschlag geben können.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: liptonice
05.11.2014 um 11:41 Uhr
Hallo,

ja die Rechtschreibung ist mir nicht gegeben. Sorry wenn es in deinen Augen schmerzt.

Es ist ein Büro. Dort wird nichts besonderes gemacht.

1. Office
2. Internet
3. Datenaustausch
4. Warenwirtschaft (für ein kleines Unternehmen)

Emails gehen übers Internet und Outlook wird auf den Clients eingerichtet. Kein eigener Exchange Server.

Ich möchte einen Domänencontroller installieren. Einen 2.Domänencontroller und dann den Server für die Warenwirtschaft. Der 2. Domänencontroller wird auch als Printserver eingerichtet.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
05.11.2014 um 11:44 Uhr
4. Warenwirtschaft (für ein kleines Unternehmen)
SQL oder was für eine Datenbank?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.11.2014, aktualisiert um 11:56 Uhr
Zitat von liptonice:

Ich möchte einen Domänencontroller installieren. Einen 2.Domänencontroller und dann den Server für die
Warenwirtschaft. Der 2. Domänencontroller wird auch als Printserver eingerichtet.

Welchen Sinn hat ein zweiter däumchendrehender Domänencontroller auf dem gleichen Host, außer Ressourcen zu verbraten?

lks
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
05.11.2014 um 12:10 Uhr
Mensch LKS,
Welchen Sinn hat ein zweiter däumchendrehender Domänencontroller auf dem gleichen Host, außer Ressourcen zu verbraten?
Antwort ist doch klar:
Ressourcen zu verbraten!
Hättest Du auch selber drauf kommen können . Aber dafür hast Du ja mich ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
05.11.2014, aktualisiert um 13:31 Uhr
Mahlzeit
Zitat von Lochkartenstanzer:

> Zitat von liptonice:
>
> Ich möchte einen Domänencontroller installieren. Einen 2.Domänencontroller und dann den Server für die
> Warenwirtschaft. Der 2. Domänencontroller wird auch als Printserver eingerichtet.

Welchen Sinn hat ein zweiter däumchendrehender Domänencontroller auf dem gleichen Host, außer Ressourcen zu
verbraten?
Ich frage mich, warum er überhaupt virtualisieren will, bei 5 Usern und dem Minibudget?
Soll er sich doch einen vernünftigen Server mit dem BS seiner Wahl hinstellen (beim SBS2011 wäre noch ein Exchange dabei) und alles auf dem laufen lassen. RDS ist ja nicht geplant.
Da spart er sich ein paar Windows-Server Lizenzen und kann das gesparte Geld in Hardware stecken.

Edit:
Wenn es doch virtuell sein soll, dann bspw. so wie ich es vor ca. einem Jahr für meine Firma gemacht habe:

HP ML350P G8 Tower mit 2 x Intel Xeon 2620, 80 GB RAM, 2 x PSU, 8 x 300 GB SAS - kostete damals ca. 4.600,- € (brutto).
Bitte warten ..
Mitglied: mathu
14.08.2015 um 12:58 Uhr
4. Don't virtualise just because you can.

Ich glaube das trift es ganz gut.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst ESXI Server mit rdx Laufwerk über USB 3.0 (4)

Frage von Anulu1 zum Thema Vmware ...

Server-Hardware
Vorschlag für ESXi Server (at)home (4)

Frage von speedy26gonzales zum Thema Server-Hardware ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Snapshot auf einen Server spielen ohne die neuen Daten zu beschädigen? (1)

Frage von meisterluehrs zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...