Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Neuen Server im Netzwerk integrieren

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 43964

43964 (Level 1)

22.03.2007, aktualisiert 22:27 Uhr, 3238 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo zusammen.

Da ich kein ähnliches Problem hier im Forum gefunden habe, möchte ich mal die Lage schildern.

Es geht um die Erweiterung eines kleinen Firmennetzes.
Das Netzwerk umfasst insgesamt ca. 15 Computer (PCs und Laptops).

Bereits vorhanden: Strukturierte Verkabelung (Cat6), sowie ein SDSL-Router (Cisco), ein Windows-Server 2000 sowie ein SuSe-Linux-Server.

Der Linux-Server dient als Mailserver. Die Benutzer rufen Ihre Emails per POP3 ab.
Der Windows-Server (2000) dient als Fileserver und stellt Gruppenlaufwerk sowie "WorkGroupShare" und Faxeingang zur Verfügung.

Nun soll ein neuer Server aufgesetzt werden. Die Hardware sowie Software und Lizenzen (Windows-Server 2003 Standard und Exchange 2003 Standard) sind bereits vorhanden aber noch nicht installiert. Die Installation erfolgt in ca. 14 Tagen.

Auf dem neuen Server wird später MS-CRM 3.0 installiert (dazu noch SQL-Server 2005). Diese Arbeiten übernimmt ein externer Dienstleister.


Der alte Linux-Server muss natürlich weiterhin verwendet werden (jedoch nicht mehr für Mails) und wird später auch als VPN-Gateway (mit OpenVPN auf den Clients) eingerichtet.

Wie muss das Netzwerk (und der neue Server) konfiguriert werden, damit der neue Server problemlos in der Umgebung läuft?

Der neue Server wird ja dann Domänencontroller (Domäne ist dann z.B. Kürzel der Firma). Er bekommt eine feste IP zugeordnet. Alle bereits vorhandenen Server und Clients haben schon feste IPs und müssen dann nur in die Domäne integriert werden. Wie geht das mit der Linux-Kiste? Oder bleibt diese unverändert?
Die IP-Adresse vom Gateway und DNS-Server trage ich dann also auch beim neuen Server ein.

Gibt es sonst noch Dinge, die beachtet werden müssen?

Wenn ich also den neuen Server ans Netz klemme, müssen nur Clients und 2000-Server in die Domäne gehoben werden, sollte dann eigentlich nur eine kleine Ausfallzeit bedeuten...

Oder??

Für Fragen und Tipps bin ich sehr sehr dankbar!!
Mitglied: meinereiner
22.03.2007 um 22:27 Uhr
lassen wir mal die Linux Kiste weg, das ist nicht meine Welt.

Zwei Probleme fallen mir ad hoc ein, die dich treffen werden. Erstmal musst du auf dem neuen Server mit dem AD auch einen DNS Server installieren, auf den die Clients verweisen müssen. Auf dem DNS Server wird dann eine Weiterleitung fürs Internet konfiguriert.
Zum anderen hast du neue Benutzerkontonten, wenn sich die User nicht mehr lokal sondern an der Domäne anmelden. Damit sind natürlich alle Einstellungen der User weg.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Domäne in VPN netzwerk Integrieren (1)

Frage von LordProgram zum Thema Windows Netzwerk ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Kann ich mit einem Switch ein neues Netzwerk erstellen? (7)

Frage von sandisk1 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerke
Neue MACs im Netzwerk automatisch finden (4)

Frage von MedicalAd zum Thema Netzwerke ...

Windows Server
Zweiten DNS Server ins AD integrieren (24)

Frage von Akcent zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(1)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Humor (lol)

Wohnt jemand in Belgien und kann nicht mehr ruhig ausschlafen?

(6)

Information von LordGurke zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Voice over IP
DeutschlandLAN IP Voice Data M Premium, Erfahrung mit Faxgeräte? (16)

Frage von liquidbase zum Thema Voice over IP ...

TK-Netze & Geräte
TK-Anlage VoIP - DECT Erweiterung (15)

Frage von Lynkon zum Thema TK-Netze & Geräte ...