Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neuer Exchange Server 2010 einrichten

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: uridium69

uridium69 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.03.2013 um 09:35 Uhr, 1794 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen

Folgende Ausgangslage:

Windows 2003 Domäne mit 1 Exchange Server 2003 vorhanden, nun ist geplant den Exchange 2003 Server durch Exchange 2010 zu ersetzen, also parallel einen neuen Exchange 2010 zu installieren und am Schluss alle Benutzerkonten sprich Mailboxen auf den neuen 2010 Server zu verschieben.

Nun beim installieren von Exchange 2010 kommt irgendwann mal eine Meldung das man den vorhandenen Exchange 2003 Server als Routing Server angeben muss, nun wlll ich ja später den "alten" Exchange 2003 Server ausschalten, der Exchange 2010 Server soll ja als eigenständiger Server laufen, wie kann ich das machen? Ich kann den Menuepunkt leider nicht überspringen eine Eingabe wird verlangt, bzw. er schlägt schon meinen jetzigen ESSX 2003 vor...

Danke für Eure Tipps


Gruss uri69
Mitglied: ChrisMoltisanti
06.03.2013 um 09:58 Uhr
Wieso migrierst Du nicht?

bin kein exchange-fachmann, aber ich glaube so richtig wird das nicht klappen, wie Du Dir das vorstellst.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: tonyscooby
06.03.2013, aktualisiert um 10:49 Uhr
Hi,

zur Frage:

On the Exchange 2010 side you have to create a Receive Connector of the type "Internal". Configure it with the correct IP, leave other settings to the default.

On the Exchange 2003 side, check if you set up a Smart Host on the Default Virtual SMTP Connector, for the name space of "*". If this is the case, replace it with an ordinary SMTP connector for the same name space.

Then allow the IP og the Exchange 2010 box to relay on the Exchange 2003 box.


und das hier ist eine gute Hilfe:

http://exchangeserverpro.com/wp-content/uploads/2011/02/Exchange-Server ...

Gruss

tonyscooby
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
06.03.2013 um 10:48 Uhr
Hallo,

du musst den angeben damit du die Postfächer immigrieren kannst.
Am Anfang laufen ja beide parallel da spielt es keine rolle ob du ihn irgendwann Auschalten willst.
Bitte warten ..
Mitglied: ticuta1
06.03.2013 um 10:49 Uhr
Hallo uridium69,

zuerst die Frage "Warum nicht Exchange2013?"

dann die Möglichkeit der vorübergehende CO-Existenz hier beschrieben http://exchangeserverpro.com/exchange-2003-2010-coexistence

zuletzt Entfernen: http://technet.microsoft.com/de-de/library/gg576862(v=exchg.141).aspx

Wenn man's richtig machen will, kann man z.B. hier schauen (allerdings für Exchange 2007, beim Suchen in anderen Unterpunkten findet sich sicher auch was zu 2003):
http://technet.microsoft.com/de-de/library/aa998193%28EXCHG.80%29.aspx

Oder hier:
http://www.msxfaq.de/server/e2kremove.htm

LG
ticuta1
Bitte warten ..
Mitglied: uridium69
06.03.2013 um 11:18 Uhr
Hallo Ticuta1

Hmm, meinst Exchange 2013 würde mehr Sinn machen? Läuft Exchange 2013 auch mit einer Windows 2008 Struktur? Sprich Domäne und auch auf dem Server oder eher gleich auf einem Windows 2012 Server installieren?

Lg. uri69
Bitte warten ..
Mitglied: uridium69
06.03.2013 um 11:20 Uhr
Hi

D.h. die Aktion "berührt" den jetzigen 2003 Exchange Server überhaupt nicht? Also kann ich da ohne Probleme weitermachen? Wird eigentlich auch alle Einstellungen übernommen wie zb. der Virtual Connector oder Settings der Mailboxen und Berechtigungen? (zb. wer hat wieviel Mailboxgrösse zugute usw..)

Grüsse

uri69
Bitte warten ..
Mitglied: ticuta1
06.03.2013 um 14:09 Uhr
Hallo uridium69,

Hängt von Budget ab! Software soll als langfristige Investition betätigt werden. Ihr habt Exchange 2003(=10 Jahre Einsatzdauer), jetzt gibt´s Exchange 2013 möglich wären auch 10 Jahre Einsatzdauer. Auf 2010 wären nur 7 übrig...und weist man nicht was Microsoft vorhat.
natürlich hängt die Softwareinvestition auch mit dem Einsatzzweck zusammen, nur für E-Mails/Kalendershare/ Aufgabeplanung wäre auch einen Softwaresystem wie MUMPS(1966 für die Öffentlichkeit freigegeben - http://www.hardhats.org/links/Mlinks.html) / VISTAA ausreichend. und kostet nichts :D

Als Sterverstruktur würde ich (je nach Budget) die Windowsserver einsetzen. Jedoch im Virtuelle Maschinen...Ist eben einfacher für eine spätere Migration wenn die Hardware veralten würde.

In einer Testumgebung würde ich die Kostenlose Serverkombination Exchange 2013 auf Windows 2012 ausprobieren.

LG,
ticuta1
Bitte warten ..
Mitglied: ticuta1
06.03.2013 um 14:16 Uhr
Hallo Uridium69,

am laufenden System auszuprobieren empfilt sich nicht, Du kennst sichern den Spruch: "Never touch a running system". Kann man irreparable Schaden hinzufügen.
Wie groß ist dein aktueller AD? Wie viele Mail-Konten würden beim Ausfall betroffen? Wie lang könntet Ihr einen Ausfall wirtschaftlich vertragen? 8ggf. hier weiterlesen http://www.edv-fortress.de/blog/was-kostet-ein-serverausfall/)

wenn Du keine Ahnung hast, und keine KO-Existenz beider Exchange-Server vorgesehen hast, besser finger weg. Wenn Du alles gut kannst, dann viel Erfolg und ...gibt uns auch bescheid.

LG, ticuta1
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...