Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neuer Gaming PC

Frage Hardware

Mitglied: Meister-Petz

Meister-Petz (Level 1) - Jetzt verbinden

22.10.2011, aktualisiert 19:15 Uhr, 2681 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Zusammen (dank shadynet),

Das soll mein neuer Rechner, da der alte ein Q6600 jetzt auch schon 4 Jahre alt ist.
Die alte HDD Platte, das DVD Laufwerk und das Netzteil (Corsair VX550W) würde ich vom alten System übernehmen.
Ich will einen guten Rechner zu einem fairen Preis und hab mir auch schon mal folgende Komponenten ausgesucht.

Gehäuse
Cooler Master Elite 430 Black

Mainboard
MSI Z68A GD65 G3

CPU
Intel i5 2500K

CPU-Kühler
Mugen 2 Rev. B

Graka
Gigabyte Geforce GTX 560Ti OC

SSD
(für Win und Games, Daten auf der alten HDD)
Crucial m4 SSD 64GB

Arbeistsspeicher
Corsair Vengance DDR3 1600 CL9

Monitor
Asus ML248H

Bin für Verbesserungsvorschläge offen, aber dass sollte doch eigentlich soweit passen, oder???
Mitglied: shadynet
22.10.2011 um 18:59 Uhr
jetzt auch ein hallo ;)

klingt soweit ok, beim RAM kannste aber auch mushkin oder geil nehmen, die 0,7% (geschätzt) Mehrleistung merkst du eh nicht. Nimmste 8GB, momentan eh so billig. Beim Monitor könnteste dich mal bei Dell umschauen, der 2412 oder 2411 wäre sicherlich auch interessant, auch von der Qualität her. Ich finde, es gibt nichts schlimmeres als 16:9 am PC, dann doch eher 16:10 wie beim Dell.
Bitte warten ..
Mitglied: Meister-Petz
22.10.2011 um 19:36 Uhr
Hallo,

ich weiß das der TFT verbesserungpotential hat aber ich sehe es nicht ein über 300€ auszugeben.
Das muss kein Grafikerrechner sein, ein bisschen Office und Zocken die Dell sind schon gut aber eben teuer.
16:10 Monitore sind meißtens deutlich teuer wenn man auch Quali will oder?
Aber lass mich gerne eines Besseren belehren wenn du einen guten TFT weißt schlag Ihn vor 22-24 Zoll sollte er schon haben.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
22.10.2011 um 19:53 Uhr
wer billig kauft kaufz zweimal - ich würde bei allen außer dem Monitor sparen, dass ist auch im regefall das Gerät was die längste lebensdauer bei einem PC hat, da würde ich nicht knausern - und was willst du mit einerr 64gb ssd - alleine Grundwindows und standard apps brauchen fast 30 - dann installierste noch mal eben z.B. Rage und das Ding ist voll
Bitte warten ..
Mitglied: shadynet
22.10.2011 um 22:11 Uhr
da muss ich clschak zustimmen, ne 100GB SSD ist ja nun auch nicht so viel teurer. Aber beim Monitor zu sparen, ist evtl. nicht ganz der richtige Weg.
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
23.10.2011 um 09:48 Uhr
Aloha,

bis auf den Monitor eine solide Zusammenstellung, im Gegensatz zu shadynet würde ich RAM von GEIL und mushkin nicht wählen ... und auch clSchak möchte ich insofern widersprechen, dass man m.M.n. nur notwendige Grundprogramme auf die SSD packt und nicht noch Spiele, die sowieo nicht länger auf der Platte bleiben als bis zur nächsten Freundin, haha ... 26GB von 55,7GB sind bei mir durch Windows 7 HP x64 und Grundprogramme belegt, für den Rest sollte man eine schnelle, gute Datenplatte haben - fertig, man muss ja nicht das Geld zum Fenster rauswerfen an solcher Stelle.
Wenn du zu viel Geld hast, hol dir eine zweite SSD, denn ich persönlich würde System und Programme / Daten trennen, alleine schon, wenn du das Windows 7 feature zur Systemsicherung nehmen willst, denn das betrifft die gesamte Partition und die will dann auch noch irgendwohin gesichert werden ^__^ (und soll ja nicht ewig dauern)

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: Meister-Petz
23.10.2011 um 11:54 Uhr
Moin,

mit dem TFT habt ihr wohl Recht werd wohl doch den Dell U2412M nehmen ist "nur" 100 Eier teurer und bietet doch schon einiges mehr.
Und mit der SSD muss ich Skyemugen recht geben, die 64GB reicht aus für 2 aktuelle Games + Win.
Wenn du bei ner SSD den doppelten Speicher haben willst musst du auch den doppelten Preis bezahlen (wenn du eine qualitativ gute haben willst).
Kann mir ja immer noch ne zweite holen.

Vielen Dank mal zu euren Comments
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
23.10.2011 um 12:48 Uhr
2 aktuelle Games und Win?

alleine Rage ist 25GB groß (was sehr von einer SSD profitiert), dann noch the Witcher2 mit 15GB und schon ist hdd voll ich habe eine 160GB SSD als Systemlaufwerk und das ist ok so (rund 60GB frei atm) .. es sei denn es werden nur Flashgames gezockt
Bitte warten ..
Mitglied: Meister-Petz
23.10.2011 um 14:01 Uhr
Eines fällt mir da noch ein wo mal noch eine andere Meinung hören möchte.
Stichwort Mobo klar ist das MSI schon ein guten Board, aber würde es nicht auch ein P8P67 REV 3.0 (ohne Deluxe usw.) machen?
SSD Chache brauche ich ja nicht, 2 PCI Express Slots mit 16 Lines sind schon gut aber braucht man das wirklich?
Ich meine ne zweite Karte kostet auch einiges und von der Leistung her kommt ne neue immer besser.
Und dann noch das mit dem PCI Express 3.0 schön und gut, bräuchte aber dann nen neuen Ivy Bridge und ob sich sowas dann noch lohnt ist eher fraglich.
Sonst fallen mir eigentlich keine größeren Forteile von dem Z68 gegenüber dem P67 ein.
Und wenn es von der Leistung her geht (+ OC Fähigkeiten) müsste es ja eigentlich auch das 50€ günstigere Board tun.
Bitte warten ..
Mitglied: EC-135
24.10.2011 um 09:39 Uhr
Monitor kann ich definitiv die Iiyama empfehlen. Habe den ProLite E2407HDS (24"), welcher vor einem Jahr meinen alten Iiyama S900MT1 (19" Röhre) nach ca. 12 Jahren Dienst abgelöst hat. Der ist sehr gut nicht teuer (kostet atm glaube < 200€). habe auch noch nie etwas schlechtes von Iiyama gehört und auch jeder, dem ich einen empfohlen habe, war mehr als zufrieden damit.
Was den Rechner speziell die SSD angeht, so reichen 64GB vollkommen aus. Spiele und Daten packt man auf eine zusätzliche 1, 1.5 oder 2TB Platte, da SSDs erfahrungsgemäß die unschöne Angewohnheit haben sonst schneller den Geist aufzugeben. Beim Arbeitsspeicher ist sowohl die Taktrate als auch der Hersteller von sekundärer Bedeutung. Dies liegt ganz einfach daran, dass a) die Sandys über Multiplikator getaktet werden (=> tangiert RAM nicht) und b) Du bei Deinen Anwendungen keinen Unterschied merken wirst, ob der RAM mit 1333/1600/1866/2000 läuft. Im Übrigen sind 8GB mehr als genug. Ich würde nur schauen, dass Du 2x4GB statt 4x2GB nimmst, da manche Bords Probleme bei der Spannungsversorgung bei Vollbestückung bekommen können. Ich persönlich setze lieber auf Kingston statt Corsair RAM, was aber daran liegt, dass mich Corsair RAM schon einige Male enttäuscht hat.
Weiterhin wird Dir das 550W Netzteil zu knapp - gerade bei OC. Das NT ist nur 80Plus zertifiziert was bedeutet, dass es 80% Wirkungsgrad besitzt, real also 0.8 x 550W = 440W leistet. Die GraKa zieht etwa 200-225W (also die Hälfte), das Board + CPU ziehen mit OC locker 150W (evtl. auch mehr) - hinzu kommen noch eventuelle Beleuchtung, Lüfter, Laufwerke etc. Da das Netzteil keine so hochwertige Technik verwendet und auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, sind die Kondensatoren auch nicht mehr bei 100% Leistung, was vollkommen normal ist, so dass es auch nicht mehr die theoretischen 440W liefert. Das bedeutet allerdings auch, dass Du Dein Netzteil bei entsprechenden Games etc. mit 100 oder sogar >100% belastest, was durchaus das Restsystem gefährden kann. Ich empfehle Dir da ein 650-750W NT z.B. die Seasonic X-Series, das Corsair AX750 (nur das AX750!) oder eines der Enermax Modu87+.
Was das Board angeht, ich würde da auf Gigabyte oder Asus setzen. Gerade wenn Du OC betreiben willst, bieten die Asus sehr gute Einstellmöglichkeiten. Das von Dir aufgeführte P8P67 würde ich persönlich nicht nehmen. 120-150€ solltest Du - gerade wenn Du oc'en willst - für das Board schon einrechnen, sonst wird das mit dem OC nicht wirklich was. Wenn es unbedingt so billig wie möglich sein soll nimm das ASRock Extreme3 Gen3 (Z68) (ca. 110€).
Der Z68 hat nicht nur den Vorteil, dass er mit einer IvyBridge PCIe 3.0 beherrscht, sondern er vereint die Vorteile des P67 mit denen des H67 (OC + Grafiknutzung) und bringt noch das eine oder andere Feature mit - außerdem brauchst Du beim Z68 nicht auf das Stepping schauen, da der SATA-Bug dort nicht auftritt.
Was SLI angeht, so kann ich aus Erfahrung sagen, dass es sich durchaus lohnt. Du hast zwar recht, dass man keinen gravierenden Unterschied zwischen 16x/16x und 16x/8x merkt (je nach Spiel max. < 3 Frames). Die Behauptung man würde mit einer neueren GraKa mehr Leistung haben stimmt so nicht ganz. Betreibe selber zwei GTX460 im SLI und kann da mit einer 570 locker mithalten (teilweise sogar überholen) mit dem Unterschied, dass eine gute GTX570 ca. 300 kostet und ich für meine beiden zusammen rund 240 bezahlt habe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Neuer PC startet nicht auf (19)

Frage von uridium69 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Router & Routing
Spielzeiten auf pc und handy steuern (7)

Frage von fisch56 zum Thema Router & Routing ...

CPU, RAM, Mainboards
PC Engines apu3a4 product file (7)

Link von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Windows Userverwaltung
Benötigte Rechte für PC Domjoin (2)

Frage von Phill93 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...