Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Neuer Komplett-PC - Gamer-PC

Frage Hardware

Mitglied: tweety2007

tweety2007 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.03.2010, aktualisiert 16:37 Uhr, 7358 Aufrufe, 30 Kommentare

Hallo Zusammen,

es wird mal wieder Zeit für einen neuen PC:

Der Einsatz für den PC ist eine typische multimedia-spiele Maschine und neben Office und Internet, darf der PC für Spiele und Videobearbeitung herhalten.
Nun habe ich gerade im Internet ein wenig gesucht und zwei interessante Computer von HP gefunden:

PC1:

Intel Core i7 - 2,80 GHz
8 GB Arbeitsspeicher (max. 8GB)
2x 1TB Festplatte mit 5400 Umdrehungen
ATI Radeon HD 5450 Grafik (1GB)
DVD Lighscribe Brenner
Win7 65BIT Home-Premium
975 Euro

PC2:

Amd Phenom II x4 - 3,0 GHz
8 GB Arbeisspeicher (max. 16 GB)
2x 1,5 TB Festplatte mit 7200 Umdrehungen
Nvidia GeForce GT230 - 1,5 dedizierter Speicher
BlueRay Player und DVD Brenner
Win7 65BIT Home-Premium
995 Euro



Könnt Ihr mir sagen, welchen PC ich bestellen soll?
Ich tendiere eher zu PC2, schneller HDDs, Blue-Ray-Player und erweiterbar ist der RAM.
Nachteil kein i7 Prozessor und ich denke die HD5450 ist ein Tick besser.

Was ist Eure Meinung?

Danke für Eure Hilfe

Jochen
30 Antworten
Mitglied: masterPhin
16.03.2010 um 16:45 Uhr
Wenn es ein PC werden soll, für den Bereich Gaming "und" Multimedia, so sind beide Grafikkarten sehr schlecht gewählt, bzw. die schlechteste Wahl.
man bekommt schon sehr günstig eine nVidia GTX260 oder ATI HD5670.

Wenn du weißt, wie man PCs zusammen baut, so empfehle ich dir mal dem Link unten zu folgen.
Bekommst für wenig Geld, sehr gute Hardware. Musst natürlich alles selber zusammenbauen, was jedoch nicht schwer ist.

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394
Bitte warten ..
Mitglied: Henschki
16.03.2010 um 16:47 Uhr
Hallo,

also in der Zusammenstellung würde ich dir zu PC2 raten. Obwohl der CPU von PC1 besser ist.
Ich rate dir aber kein Win7 Home zuverwenden...

Liebe Grüße
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: masterPhin
16.03.2010 um 16:50 Uhr
Zitat von Henschki:
Ich rate dir aber kein Win7 Home zuverwenden...

Da würde ich doch mal gerne wissen warum du es nicht empfehle willst.
Windows 7 Home Premium ist völlig ausreichend für den Heim Bereich.
Bitte warten ..
Mitglied: spongebob24
16.03.2010 um 16:53 Uhr
Ich hab sau gute erfahrungen mit dem Phenom gemacht die verkaufen wir viel wir haben ja die HP vertretung.
Bitte warten ..
Mitglied: Henschki
16.03.2010 um 16:58 Uhr
Also wenn man ein "hardcore-gamer" ist und auch administrative Tätigkeiten ausführt um das Netz ect. einzustellen. Finde ich Home unpassend.
Und Sicherheitstechnisch rate ich immer zur Bitlockerverschlüsselung
Bitte warten ..
Mitglied: masterPhin
16.03.2010 um 17:02 Uhr
Zitat von Henschki:
Also wenn man ein "hardcore-gamer" ist und auch administrative Tätigkeiten ausführt um das Netz ect.
einzustellen. Finde ich Home unpassend.
Und Sicherheitstechnisch rate ich immer zur Bitlockerverschlüsselung

"Nur", dass wir hier von einem Privat Rechner reden, welcher für Multimedia etc. gedacht ist.
Home ist sicherlich nicht ratsam in einer Firmenumgebung, jedoch kann man es auch übertreiben mit Pro und Ultimate etc.

Die wenigsten "Hardcore-Game" beschaffen sich mit ADS/DNS Umgebungen im Privaten Sektor.

Wenn jedoch Pro/Ultimate gewünscht wird, dann kauf dir die System Builder Versionen.


PS: die GTS230 ist eine umgelabelte GT8600er
Bitte warten ..
Mitglied: tweety2007
16.03.2010 um 17:06 Uhr
also um das etwas zu relativieren..

Der Bub ist 15.. kein HardCore-Gamer, kein Admin..
Aber es soll halt eine gute Maschine sein..
Ich denke gezoggt wird schon am PC, aber jetzt auch nicht übers Netz und nicht 24h..
Bitte warten ..
Mitglied: masterPhin
16.03.2010 um 17:09 Uhr
Zitat von tweety2007:
also um das etwas zu relativieren..

Der Bub ist 15.. kein HardCore-Gamer, kein Admin..
Aber es soll halt eine gute Maschine sein..
Ich denke gezoggt wird schon am PC, aber jetzt auch nicht übers Netz und nicht 24h..



Dann wäre, sicherlich, entweder Ratsamer einen PC selber zusammen zu bauen (kosten günstiger) oder einen Rechner bei one.de etc. zu kaufen.
Diese sind von der Leistung sehr gut und Kostengünstiger als so eine HP Maschine

http://www.one.de/shop/product_info.php?products_id=3611?osCsid=4ae657a ...
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
16.03.2010 um 17:24 Uhr
Hi !

Zitat von masterPhin:
Bekommst für wenig Geld, sehr gute Hardware. Musst natürlich alles selber zusammenbauen, was jedoch nicht schwer ist.

Mit so einer Empfehlung wäre ich vorsichtig, da reicht ein beherzter Gang über den Teppich mit den neuen Komponenten in der Hand ...Ooops schon ist es passiert und der Online Shop oder der Hardware Händler um die Ecke verkauft "nur Schrott", denn das Zeug von dem ist neu immer schon hinüber. :-P

Den Selbstbau würde ich nur einem erfahrenen "PC-Schrauber" empfehlen oder wenn man so jemanden kennt, denn schon bei der Auswahl der Komponenten kann man einiges falsch machen....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Kentarion
16.03.2010 um 17:26 Uhr
Zitat von tweety2007:
Der Einsatz für den PC ist eine typische multimedia-spiele Maschine und neben Office und Internet, darf der PC für
Spiele und Videobearbeitung herhalten.
Nun habe ich gerade im Internet ein wenig gesucht und zwei interessante Computer von HP gefunden:

PC1:

Intel Core i7 - 2,80 GHz
i7 920 richtig? - gute wahl

8 GB Arbeitsspeicher (max. 8GB)
besser: 6gb - damit verwedest du den tiplechannel und sparst geld.

2x 1TB Festplatte mit 5400 Umdrehungen
wieso 2 tb? - 1 tb reicht sicherlich, besser eine hdd mit höherer rpm 5400 ist unteres minimum

ATI Radeon HD 5450 Grafik (1GB)
meine Preis/Leistungs-Empfehlung GTX 280

DVD Lighscribe Brenner
Win7 65BIT Home-Premium
975 Euro
durch die bessere Graka ev. 100 € teurer

als motherboard empfehle ich dazu das asus p6t se (günstigstes)

mein rechner sieht so ähnlich aus und ich bin bis jetzt auf noch keine grenzen gestoßen.
Bitte warten ..
Mitglied: masterPhin
16.03.2010 um 17:45 Uhr
Schon gesehen? ich hab einen Link genau deswegen bei meinem Eintrag drinnen
Bitte warten ..
Mitglied: Kreuzpeter
16.03.2010 um 19:04 Uhr
Zitat von tweety2007:
Win7 65BIT Home-Premium

Hallo Jochen,

ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen: lass' die Finger von diesen ominösen 65-Bit-Betriebssystemen, ich hab da wirklich nur merkwürdigste Dinge drüber gehört.
Und da es um einen 15jährigen Bengel geht: schau Dir doch bitte mal den aktuellen Aldi-PC an, ich denke mal, der reicht; und Du sparst rund 400,-€.
Link to the Aldi-Rechner:
http://www.aldi-essen.de/aldi_angebot_do_18_03_2010_48_295_4729_5.html

Gruß

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: masterPhin
16.03.2010 um 19:14 Uhr
hmmm, wurde windows schon wieder aufgebohrt? tzzzzzz immer diese Windowler -.- jetzt habn sie erst 64 langsam zukunfts sicher gemacht, da kommt schon wieder was neues *g*
Bitte warten ..
Mitglied: tmystr
16.03.2010 um 20:17 Uhr
Hi,

wenn denn pc2, schonmal informiert ob die hardware zusammen überhaupt gut kommuniziert.?

lg
tmystr
Bitte warten ..
Mitglied: masterPhin
16.03.2010 um 21:21 Uhr
Zitat von tmystr:
Hi,

wenn denn pc2, schonmal informiert ob die hardware zusammen überhaupt gut kommuniziert.?

lg
tmystr

des sind oben Fertig Systeme von HP -.-
Bitte warten ..
Mitglied: JumpstylerPAF
17.03.2010 um 10:11 Uhr
Ich bin jetzt mal so dreist und nutz den Thread hier, da ich selbiges Problem habe.

Hab mal im Netz den Konfigurator von Alternate durchforstet, ein wenig zusammengestellt, Alternativen zu den gewählten Produkten gegoogelt, Konfiguration umgeschmissen und dann schließlich zu folgendem Ergebnis gekommen:

Mainboard: Gigabyte GA-MA770-UD3
Prozessor: AMD Athlon II X4 620
Grafikkarte: Club 3D CGAX-4852i (ATI Radeon 4850 CHip mit 512 MB)
Arbeitsspeicher: Buffalo DIMM 4GB DDR2-800 Kit
Festplatte: 80 GB SATA von HItachi mit 7.200 U/min
Netzteil: Aerocool E78-530 (530 Watt)
Lüfter: Noiseblocker BlackSilent Fan XE2 (92mm, 65m³/h, 1.800U/min)
Windows 7 Professional (64bit)

Kostenpunkt ca. 560€ (ohne Win7 ca. 450) bei Alternate (inkl. Gehäuse, was allerdings nur 22€ kostet)

Ich muss zugeben, dass ich im Bereich Prozessor- und Grafikkarten-Vergleich nicht wirklich weiß, worauf man achten muss/soll, deswegen hab ich mich bisher an den Urteilen anderer Leute orientiert. Ebenso wies mit der Grafikkarte aussieht, da es ja keine direkte ATI ist, sondern nur der Chip (wobei ich in meinem derzeitigen PC das gleich mit nem GeForce 5200 Chip hab und die läuft [sofern ich das beurteilen kann] sehr gut).

Wie siehts denn mit dem im Vergleich zu dem 450€-Rechner von masterPhin's Link aus? Und bezüglich Netzteil: in dem Link ist die Rede von nem 425W-NT. Dann wäre ja mein 530er völlig überflüssig oder sollte ich vorsichtshalber n Mittelding (500W) nehmen?

btw:
Hab derzeit n Minigehäuse mit (BxHxT) 175x365x405 mm ausgesucht. Wäre das noch ausreichend oder sollte doch n Big Tower her? Hab zur Grafikkarte nichts gefunden, aber auf den Fotos sieht se doch etwas wuchtiger aus, was bei meinem jetzigen Gehäuse (ca die gleichen Maße) etwas eng werden würde.


Grüße
JumpstylerPAF
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
17.03.2010 um 10:26 Uhr
Hallo,

mal davon abgesehen das ich mir niemals einen Komplett PC kaufen würde hier mal ein
paar Fakten:

Ja die ATI Karte ist schneller als die GT230.
Ja die Platten im 2. Rechner sind vermeindlich schneller als die im 1. wegen den 7200rpm,
muss aber noch lange nix heißen was Performance angeht, wenns crappige Platten sind
nützen die 7200rpm auch nix.
Ja der BlueRay Player im 2. Recher ist durchaus nice to have lässt sich aber jederzeit in
jedem PC nachrüsten falls Bedarf besteht. Hast du überhaupt BlueRays? ;)

Was die CPUs angeht wirds schwer. Bekanntlich sind die Corei CPUs nicht so schnell beim
spielen wie Core2 CPUs oder Core2Quads, dafür aber bei Videoschnitt etc. überlegen dank
Thyperthreading und Turbo Boost (falls deine Software auf mehrere Kerne skaliert).

AMDs 4 Kerner mit 3Ghz ist recht ordentlich wird wohl ggf. ne Black Edition sein die man auch
etwas übertakten könnte mit entsprechender Kühlung da der Multi dort wohl frei ist.

Da ich aber vor einigen Jahren von AMD abgekehrt bin zu Intel würde ich wohl eher den Intel nehmen
aus diversen Erfahrungen.

Und zu guterletzt: max. 16GB RAM Wayne? Braucht kein normaler Anwender in seinem Privatrechner.
Denjenigen will ich sehn der 16GB voll auslastet als Privatmensch selbst beim Videoschnitt und das
regelmäßig.
Das ist dann nicht mehr Privat sondern eher kommerziell und entsprechend hat der dann auch leicht
andere Hardware als son Rechner von der Stange.

Mfg.


Edit:


Zitat von Kreuzpeter:
> Zitat von tweety2007:
> ----
> Win7 65BIT Home-Premium
ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen: lass' die Finger von diesen ominösen 65-Bit-Betriebssystemen, ich hab da
wirklich nur merkwürdigste Dinge drüber gehört.

Japp über _65_Bit Systeme hört man auch nur schlechtes, bloß Nicht kaufen, da stecken bestimmt die Killergnome vom
Mars dahinter. *lol*

Mal ganz davon abgesehen, es sind 64Bit. Und nein, nur weil man "komische" Sachen hört, muss das noch lange nicht
der Wahrheit entsprechen. Zum Thema 64 Bit gibts viele Meinungen und noch mehr Gerüchte. Die meisten allerdings
grottenfalsch oder sogar dreißte Marketing Masche.

Als Richtwert kann man grob sagen: Keine Ältere Software oder Geräte (Drucker, Scanner etc.) im Einsatz, Rechner ein paar
Jahre bestehen bleiben: 64 Bit ist idR. kein Problem, wer unsicher ist sollte zum 32Bit greifen.

Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: TrellisP
17.03.2010 um 12:09 Uhr
Ich würde auch zu einem Maßgeschneiderten System raten, wie man es z.B. bei Alternate selber zusammenstellen kann.
Das Basteln entfällt und man hat nur die Komponenten, die man braucht.

z.B. sind 2*1,5 TB dann doch etwas unnötig, es sei denn du ballerst mehr als 100 aktuelle Titel drauf.
1-1,5 TB sollten langen. Zudem würde ich noch ein paar Wochen warten, bis Nvidias neues Zugpferd (Fermi) rauskommt.
Das sollte den Grafikkartenmarkt noch etwas durchrütteln, insbesondere bei den Preise. Auch Intels neue 6 Kerner stehen dieses Jahr noch an.
Leider sind ATIs Topmodelle momentan kaum verfügbar, so das man scheibar sowieso zu einer
langsameren Variante greifen muss. Die Nvidia 260 GTX wäre noch eine Alternative und reicht
für anspruchsvolle Titel, wie Crysis gut aus. Crysis 2 dürfte jedoch schon höhere Ansprüche stellen...

Die Angst vor den 64 Bit-System kann ich ebenfalls entkräften. Einige wenige Anwendungen
und Komponenten laufen nicht mehr und mussten ersetzt werden. Aber früher oder
später kommte man sowieso nicht drum rum und die Vorteile überwiegen. 3GB nutzbarer RAM, werden schon bald
zum alten Eisen gehören...
Bitte warten ..
Mitglied: Woolfsmann
17.03.2010 um 13:01 Uhr
Hi,

über Rechner möchte ich nix mehr sagen das steht alles wichtige.

Aber zu dem Punkt 64 Bit und Spiele kann ich was beitragen.

Ich hab auf meiner Kiste mitlerweile win 7 home pre 64 Bit.

Und habe bis jetzt noch kein Spiel gefunden was nicht läuft. Und ich Spiel nicht nur aktuellen Kram. Selbst Diablo II läuft einbandfrei. Aber auch Aktuellere Titel. Ich denke das man auch beim Spielen keine Angst mehr vor 64 Bit haben braucht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: masterPhin
17.03.2010 um 19:03 Uhr
Zitat von Woolfsmann:
läuft einbandfrei. Aber auch Aktuellere Titel. Ich denke das man auch beim Spielen keine Angst mehr vor 64 Bit haben braucht.
es wird ja auch von jedem großem Hersteller Treiber für 64bit zur Verfügung gestellt.
Wenn man keine exoten Hardware eingebaut hat, muss man sich keine sorgen machen.

Und gerade Leute wie ich, die viel Bildbearbeitung und Videoschnitt machen, begrüßen es, 6GB Ram voll nutzen zu können.
Und die 6GB nutze ich auch aus.
Bitte warten ..
Mitglied: derNeuling
18.03.2010 um 12:42 Uhr
HALLO LEUTE!

Ich hab ein ähnliches Anliegen! Ich möchte meinen 1 jahr alten PC mit WIndows 7 neuaufsetzen, jedoch nicht ohne vorher ein neues Mainboard gekauft zu haben da mein jetziges nichts mit der hohen geschwindigkeit meiner RAM (die ich momentan runter takten muss damit er läuft) und meiner Graka anfangen kann!

Also anbei meine aktuelle PC konfiguration:

Intel Core 2 Quad Q9550 2,83GHz
4GB Corsairs DDR3-1600
ASUS P5E3 Mainboard
Nvidia GTX280

hat wer nen vorschlag wellches maiboard am geeignetsten wäre?

lg&danke
Bitte warten ..
Mitglied: Maschine4711
22.03.2010 um 12:17 Uhr
Zitat von Henschki:
Also wenn man ein "hardcore-gamer" ist und auch administrative Tätigkeiten ausführt um das Netz ect.
einzustellen. Finde ich Home unpassend.
Und Sicherheitstechnisch rate ich immer zur Bitlockerverschlüsselung

Kann es sein das du überhaupt keine Ahnung hast... schon garnicht von windows ?
so ein blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen...
Bitte warten ..
Mitglied: Wulffy
22.03.2010 um 15:25 Uhr
Ich denke, dass diese Konfigurationsangaben nicht ausreichend sind, wenn man ein anspruchsvolles System sucht.

Was nützt die Prozessorleistung, wenn der Rest nicht stimmt? Welcher Intel Core i7-Prozessor?
Welches RAM genau? SDRAM (wird gern genommen, wenn der Hersteller sparen möchte), Dual-Channel?
Welches Cache? Wie groß?
Wofür 2 x 1,5 TB Festplatten? Viel zu groß. Zu viel Verwaltung (Windows-Indexierung). Zu langes Formatieren. Für Spiele? Unsinnig.

Festplatten mit 5.400 U sind wohl ein schlechter Scherz, oder?

Finger weg von AMD.

Ich würde ein wirklich leistungsfähiges System bei http://www.dell.de/privatanwender/desktops?~ck=mn auswählen. Das funktioniert meiner Erfahrung nach wesentlich klemmfreier als ein System von HP. Aldi-PCs: Finger weg. Die brauchen schon die gesamte Prozessorleistung, um die Hardware und Autostart-Programme zu verwalten...

Ein Blu-ray-Player bringt nur dann etwas, wenn der PC überhaupt in der Lage ist, die Videos klemmfrei wiederzugeben und nicht schon einfriert, wenn man eine Blu-ray einlegt.
Bitte warten ..
Mitglied: Kentarion
22.03.2010 um 15:36 Uhr
Zitat von Wulffy:

Finger weg von AMD.


Was ist den das für eine Aussage? Also ich denke mal grad eben so ein komplettes Unternehmen das die praktisch einzige Konkurrenz (vor allem beim Preis) zu Intel ist mit 'Finger weg' zu verteufeln ist äußerst verfehlt!

Auch der Rest geht nur darauf ein was man nicht alles falsch machen 'kann' von möglichen Alternativen oder Vorschlägen keine Spur.

Muss ja echt nicht sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Wulffy
22.03.2010 um 18:48 Uhr
Dort oben stehen Fragen, aus denen man zum Teil selbst eine Antwort entnehmen kann und die darauf hinweisen sollen, wie schlecht die Masse der Angebote spezifiziert ist. Da werden Äpfel mit Birnen verglichen und kein Mensch interessiert sich für die technischen Details in der Tiefe, sondern alle vergleichen nur oberflächlich etwas, was sich so überhaupt nicht vergleichen lässt. "Mein Auto hat 16V." - Cool. Und wie viel PS?

Welcher Intel Core i7 ist eine Frage, deren Antwort ich gerne erwarte bzw. die darauf hinweisen soll, dass es mehrere gibt und man selbst anfängt zu vergleichen.
SDRAM ist nicht so gut und so schnell wie Dual-Channel, kostet daher im Vergleich eher nichts,. Daher Empfehlung: Dual-Channel.
Cache 8 MB oder mehr. Die Frage, welches Cache genau, kann selbst der Großmarktverkäufer eher nicht beantworten.
1 750 GB-7200 U-interne Festplatte mit SATAII (oder besser) reicht.

Ich mag AMD nicht, was darauf beruht, dass ich schon einige PCs im Laufe der Jahre getestet habe und einen Vergleich zu "passenden" Intel-Prozessoren hatte. Mag sein, dass andere andere Erfahrungen gemacht haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Darkfight
25.03.2010 um 17:57 Uhr
Also ich kann mich nur Kreuzpeter anschliesen mit dem Aldi rechner biste echt gut gerüstet und ist auf jeden Fall etwas wo man gut aufbauen kann und der Preis ist echt gut ich habe den rechner zwar nicht selber, habe aber von einer Bekannten nur gutes gehört . Meinungen giebt es ja genug drüber hier siehste ja aber ich kann dir nur raten nicht jeden scheiss zu glauben und eines ist halt momentan sicher das Nvidia zusamen mit Intel einfach das bessere Packet ist weil es auch unter langen langen zockerabenden nicht leidet und keinen so leistungseinbrüche hat wie Ati wens mal gut warm wierd. Ich spiele nun schon fast 1,5 jahre mit einer XFX 280xxx und einem Intel Q9550 und kann nur sagen das es unter Windos 7 64 bit keinerlei zicken macht. Ich habe mir ca 4 Monate alle Sachen reingezogen was es nur über die ganzen Komponenten gab und kann nur aus erfahrung (ca. 20 Jahre ) sagen das du günstiger wie bei Aldi nicht an einen guten Rechner bekommst. Eines möchte ich jedoch zu bedenken geben Nvidia hat schon eine neue Graka generation am Start das was zur Folge hat das die Grafikarten sehr bald nochmal im Preis fallen, auch immer auf so sachen achten ob irgendwelche großen Hersteller neue Serien angekündigt hat, was schon meist reicht das die preise ins fallen kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: Darkfight
25.03.2010 um 18:08 Uhr
Ich habe nur gehört von einem K&M verkäufer das Asus Qualitätsprobleme haben da sie zu viele Serien rausgebracht haben ( zu der Zeit wo der Q9550 noch draufpasst also die 775 Boards ) und zu wenig Zeit hatten zum Testen und ich kann dir nur zu einem Gigabyte Board raten das habe ich selber verbaut und hatte noch nie ein Problem damit und es ist auchnoch günstiger wie Asus was aber die Leistung keinerweise schmälert. Also mein vorschlag auf die schnelle währe folgendes Board http://www.alternate.de/html/product/Mainboards_Sockel_775/GIGABYTE/GA- ... damit kannste nix falsch machen.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
26.03.2010 um 01:21 Uhr
Hi !

Zitat von Phalanx82:
Mal ganz davon abgesehen, es sind 64Bit. Und nein, nur weil man "komische" Sachen hört, muss das noch lange nicht

Ich sag nur, Dusty Aidge lässt grüssen, gell?...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: noodyn
29.03.2010 um 08:11 Uhr
<ironie>Oha, 65bit Windows. Nimm es, das hat 1bit mehr als das marktübliche 64bit Windows.</ironie>
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Neuer PC startet nicht auf (19)

Frage von uridium69 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Hardware
gelöst Gamer PC(selbstzusammengestellt) (6)

Frage von noob6633 zum Thema Hardware ...

IDE & Editoren
USB STICK Datei AUTOMATISCH beim anschliessen auf fremden PC öffnen (9)

Frage von Jwanner83 zum Thema IDE & Editoren ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...