Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Neuer Server und Domäne, ist die Planung so sinnvoll?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: theshu

theshu (Level 1) - Jetzt verbinden

10.02.2013, aktualisiert 22:49 Uhr, 2395 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

es geht um die sinnvolle Planung einer neuen Server - Client Umgebung welche noch ein paar Fragen aufwirft.

Hallo liebe Community,

aus einer Workgroup mit 10 Clients will ich aufgrund des nun steigenden Wartungsaufwands und der schwierigen Verwaltung eine Domäne + AD + evtl. Exchange einrichten.

Die Anforderungen sind relativ klar:
Es gibt derzeit 10 Clients (kann in den nächsen Jahr auf 20 steigen!) welche teilweise fest am Standort und teilweise außerhalb des Firmennetzwerks im Einsatz sind.

Die Clients außerhalb (derzeit noch ca 3 Stück) sollen sich über VPN, aber auch über RDP (am besten Seamless RDP) einloggen können um auf Dateien zugreifen zu können oder auf dem "Anwendungsserver" Programme zu starten.


1.) Meine Idee war nun evtl. einen Server mit ca 24GB RAM (oder mehr), aktuellen XEON Prozessor, und MS SBS2011 Standard zu kaufen.

2.) Da ich nun aber noch einen "Terminal-/Anwendungsserver" für die Clients außerhalb brauche, habe ich mir überlegt, für die 3 Clients einfach 3 XP VMs auf dem SBS2001 laufen zu lassen, welche dann als "Anwendungsserver" fungieren. (Bei den 3 Clients lohnt sich doch eigentlich kein großer MS Terminalserver oder das Premium Addon für den SBS2011 oder? Die Lizenzen wären hier noch zu teuer!?)
(Das Hosten der Anwendung auf mehreren VMs ist kein problem, da die selbe Datenbank als Backend verwendet wird und die Anwendung selbst kaum RAM ca. 100-150MB braucht)

3.) Wenn es dann Bedarf an mehr RDP Sitzungen mit gleichzeitigem Zugriff gibt, könnte ich noch einen MS Multipoint 2011 Server Premium kaufen, welcher mich doch preislich günstiger kommen sollte und sich auch in die AD einbinden lässt.



Meine Fragen sind nun die folgenden

A.) Erachtet Ihr meine oben genannten Überlegungen als sinnvoll? Habt Ihr eine günstigere Konstellation (sowohl preislich als auch strukturell)?

B.) Reicht der RAM aus um den eventuell später hinzukommenden Multipoint Server mit 5-7 Usern als VM auf dem SBS laufen zu lassen?

C.) Muss ich für die Clients der Domäne noch Outlook dazukaufen, oder ist das in der SBS Lizenz enthalten? Hier bin ich bei dem ganzen Lizenzwirrwarr durcheinandergekommen
Meine Vermutung ist: ja, ich muss kaufen

D.) Ich will nur ungern den SBS2011 als VPN Server verwenden (was ja lizenztechnisch aber gehen müsste). Sollte ich einfach den Router als VPN Gateway benutzen oder extra Hardware anschaffen?

Ich danke euch vielmals für eure Unterstützung!

theshu
Mitglied: builder4242
10.02.2013 um 23:21 Uhr
Hallo,


Deine Wahl des SBS ist soweit ganz ok, aber man sollte nie Hyper-V direkt auf dem SBS installieren.
Du kannst mit der SBS 2011 STandard Lizenz einen Hyper-V Host aufsetzen und auf diesem dann den SBS laufen lassen.

Outlook muss immer extra gekauft werden.

Wenn es dir nur um RDP Sitzungen geht, kannst du auch den SBS Remote ARbeitsplatz nutzen der läuft über HTTPS.

Ein RDS-Server ist immer besser, nur muss man hier spezielle Office Lizenzen kaufen/mieten.

Du solltest mind. 32GB Ram nehmen, 4GB für den Hyper-V Host, 16 GB für SBS, dann hättest du noch Luft für XPs oder RDS.
Außerdem sollten es mind. 10k Festplatten sein.

Alternativ könntest du dir auch Office 365 anschauen, dann richtet man nur ein einfaches AD ein und der Rest über Office 365.
In der Premium Variante kann man da sogar Office Lizenzen mieten.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
11.02.2013 um 09:12 Uhr
Zitat von builder4242:
Du kannst mit der SBS 2011 STandard Lizenz einen Hyper-V Host aufsetzen und auf diesem dann den SBS laufen lassen.
Das ist mysteriös - hast DU eigene Lizenzbedingungen?
Outlook muss immer extra gekauft werden.
Das ist korrekt, aber je nach Nutzung eventuell nicht nötig - OWA ist mittlerweile auch ganz ordentlich zu nutzen ...

@theshu: SBS2011 ist o.k., VPN über den Router ist o.k. Für die RDP-Sitzungen würde ich eine zweite Maschine aufsetzen, ESXI drauf und die Windows reinhängen.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: romaIT
12.02.2013 um 12:44 Uhr
hi,

günstigere Alternative ist ein TS mit Windows 7 und Thinstuff. Reicht völlig aus für 3 externe Arbeitsplätze und funktioniert genauso wie der TS auf MS basis. Habe diese Lösung auch Erfolgreich in einer Arbeitpraxis mit Homeoffice eingesetzt. Einziger Nachteil sind die Office Lizenzen. Bei einer TS Lösung benötigt man Volumen Lizenzen.
Bitte warten ..
Mitglied: theshu
12.02.2013 um 18:37 Uhr
Danke für die Antworten!

@romaIT Thinstuff ist aber wie XPunlimited oder ncomputing nicht legal einsetzbar. Der Kauf ist zwar nicht verboten, aber der Einsatz der Software...

"Wenn es dir nur um RDP Sitzungen geht, kannst du auch den SBS Remote ARbeitsplatz nutzen der läuft über HTTPS."
Das Feature werde ich mir auf jeden Fall einmal genauer ansehen. Danke!

WEnn ich noch Fragen habe, werde ich mich noch einmal melden"

Viele Grüße,
theshu
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
12.02.2013 um 18:46 Uhr
Zitat von theshu:
Das Feature werde ich mir auf jeden Fall einmal genauer ansehen. Danke!
Das hat mit RDP nicht wirklich was zu tun - Du verbindest Dich da via SSL mit einer Maschine im SBS-LAN, die dafür ja auch schon mal am Laufen sein muss.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
gelöst Neuer Server Hardware für Home Server (10)

Frage von bootloader zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Windows Server
gelöst Was passiert vor dem Anmelden an einer Domäne? Windows Server Domäne (7)

Frage von zitlos zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Message ID im Mailheader endet auf server.domäne.local (11)

Frage von transocean zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Neuer PDC - Exchange Server anpassungen? (6)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...