Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neuer Server Windows 2008 R2 -Neuinstallation auf den Clients notwendig?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: kanedaxx

kanedaxx (Level 1) - Jetzt verbinden

27.12.2011 um 11:55 Uhr, 2566 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo!

Haben bis jetzt ein Netzwerk mit Windows Server 2003 und ca. 12 Clients. Mailverteilung lief uber einen Exchange.

Habe jetzt einen neuen Windows Server 2008 R2 und das neue Exchange Server 2010. Installation ist soweit abgeschlossen.

Kann ich die Clients ohne "Neu installation" mit dem neuen Server verbinden oder gibt es dabei Probleme?

Wollte die Clients eigentlich nicht komplett neu aufsetzen.

Gruss
Mitglied: nikoatit
27.12.2011 um 12:51 Uhr
Moin,

interessant wäre natürlich noch das OS der Clients!
Aber im großen und ganzen spricht nichts dagegen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: transocean
27.12.2011 um 13:02 Uhr
Moin,

Client raus aus der alten Domäne und rein in die neue sollte kein Problem sein.
Ich weiß aber nicht genau, ob das auch funktioniert wenn der Domänenname gleich geblieben ist.

Gruß

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
27.12.2011 um 13:58 Uhr
Moin,
vorweg: Domaincontroller und Exchange sollten nie auf der gleichen Maschine laufen!! Generell sollte es über eine Migration problemlos funktionieren. D.h. neuen Server in die Domäne aufnehmen, zum DC hochstufen, Rollen übertragen und den alten Server herunterstufen und aus der Domäne nehmen. Davor würde ich vllt. den Server mit Exchange 2010 ebenfalls in die Domäne aufnehmen und den Exchangeserver noch migrieren. (Kurfassung!).

Solltest du davon keine Ahnung, beauftrage ein Systemhaus dies zu machen oder aber manuell alles 1:1 umziehen.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: kanedaxx
27.12.2011 um 16:38 Uhr
Der Domänenname ist gleich geblieben!
Bitte warten ..
Mitglied: kanedaxx
27.12.2011 um 16:39 Uhr
Das OS ist XP! Sollte doch damit funktionieren, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: kanedaxx
27.12.2011 um 16:54 Uhr
Ja ich weiß das DC und Exchange nie auf dem gleichen Rechner sein sollten.
Vorher mit Winserver 2003 hatte wir das aber auch schon seit 6 Jahren so und hatte nie Probleme!
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.12.2011 um 17:12 Uhr
Hallo,

Zitat von kanedaxx:
Der Domänenname ist gleich geblieben!
Und genau das spielt bei einer Domäne keine Rolle. Der Name ist unwichtig und hat ausser das du ihn erkennst nicht wirklich was zu sagen. Es ist die Domänen SID welche hier den unterschied macht. Bei jeder erstellung einer Domäne, egal wie dessen Name, wird eine neue zufällige Domänen SID erstellt. Diese, und nur diese Kennzeichnet deine Domäne. Deine Clients kommen somit in einer neuen Domäne. Und da die Clients beim einbinden in einer Domäne, die Domänen SID vorangestellt bekommen zur eigenen Computer SID, erkennt jedes Windows OS mit Benutzerprofilen (ab NT) somit beim Anmelden des Benutzers das es sich um eine andere Domäne handelt. Somit bekommt jeder Client ein neues Benutzerprofil. Bei einer Migration einer Domäne wird die bestehende Domänen SID auf den neuen Server mit übernommen. Die Domäne bleibt somit gleich. Somit belibt für die Clients alles beim alten und auch die Benutzerproflen bleiben erhalten. Wenn du allerdings keinen Wert auf die Benutzerrproflie (die Einstellungen der Benutzer und alles was damit zusammenhängt) legst, dann ist eine neue Domäne (auch wenn der Name gleich ist) deine richtige wahl. Sonst ist eine Migration dein weg. Oder du sicherst alle Profile und versuchst diese wieder zurückzunekommen. Oder du versuchst Werkzeuge wie ProfileWizard. Mehr zur SID (Domänen SID) vom Wissenden Mark Russinovich.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.12.2011 um 17:15 Uhr
Hallo,

Zitat von kanedaxx:
Vorher mit Winserver 2003 hatte wir das aber auch schon seit 6 Jahren so und hatte nie Probleme!
War das evtl. ein SBS (Small Business Server)? Der ist auch explizit von MS dahingehend gebaut (geänderte DLL's) damit eben alles auf einem Blech reibungslos funktioniert. Ist dein Neuer Server evtl. ein SBS 2011? Der sollte doch für euch mehr als geeignet sein und ein vielfaches preiswerter.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Oracle ODBC Treiber in Windows 2008 R2 (3)

Frage von kschi12 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2008 R2 Backup Domaincontroller als Primary DC heraufstufen (2)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2008 R2 RODC zum DC machen (4)

Frage von derLenhart zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Server mit 2008 R2 mails (5)

Frage von serguni zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...