Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

neues Board - altes Betriebssystem W2K

Frage Microsoft

Mitglied: cjs68

cjs68 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.05.2006, aktualisiert 22.05.2006, 13583 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

ein (neu)Kunde hat sein Board tauschen müssen und will(muss) unbedingt sein altes Betriebssystem, W2K, wieder zum Laufen bringen.
Beim Start des Systems bekommt er allerdings immer die Fehlermeldung 'inaccessible boot device'.
Gibt es da eine Möglichkeit das alte System wieder zum Laufen zu bringen?
Wenn ja, wass muss alles gemacht werden?

Danke für Eure Unterstützung.

Carsten
Mitglied: 2095
20.05.2006 um 16:40 Uhr
Hi

win 2000 cd einlegen...


von cd booten..

anschließend die
reperaturfunktion.....ausführen


Mit freundlichen Grüßen conner
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
20.05.2006 um 18:09 Uhr
War da ein RAID-Controller drauf?
Bitte warten ..
Mitglied: cjs68
20.05.2006 um 18:23 Uhr
Danke für Eure schnelle Antwort.

Das mit der W2k CD und der Reperatur haben wir schon probiert, hat leider nicht funktioniert.
Die Reperaturkonsole hat einige viele fehlende Dateien angemahnt.

Wir haben auf einer anderen Platte ein neues W2K installiert und alle Dateien die zum Controller gehören auf die alte Platte in die entsprechenden Verzeichnisse kopiert.

Ergebnis: mangelhaft.

Würde es helfen wenn wir die neue system.dat kopieren?

Es war kein Raidcontroller installiert, ein ganz einfacher IDE-Controller.

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
20.05.2006 um 18:48 Uhr
Für die Reparatur muss die CD den gleichen SW-Stand haben wie die Ijnstallation (nlite nehmen!)
Bitte warten ..
Mitglied: KaiKoenig
21.05.2006 um 07:33 Uhr
das Problem wird ein anderes sein. Der IDE Controller vom alten System hängt noch drin und arbeitet nicht mit dem neuen zusammen. Beste Möglichkeit: ERD-Commander benutzen, Treiber rausschmeissen. Dann sollte das System booten.

Wenn es gleiche Chipsatzhersteller sind, kommt das System meistens hoch. Wenn es unterschiedliche sind, muss man den ERD Commander nutzen.

Andere Möglichkeit:
System an das alte Board wieder ranhängen und im Gerätemanager die Chipsatzspezifischen Treiber gegen Standardtreiber ersetzen. Dann das System ans neue Board hängen. Dann sollte es auch booten
Bitte warten ..
Mitglied: RobinC
21.05.2006 um 23:55 Uhr
Hallo,

kommt Ihr denn noch an den 1 Start Bildschirm? Wenn ja, Taste F8 während des Bootens drücken und im Menü evtl. mal mit dem abgesicherten Modus oder VGA-Modus versuchen. Vielleich wurde auch die Wiederherstellungskonsole installiert?

Aber im abgesicherten Modus müsstet Ihr an den Geräte Manager kommen und dann wie zuvor beschrieben die speziellen Board Treiber deinstallieren.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: trapper-tom
22.05.2006 um 09:43 Uhr
Hallo CJS68,

im Prinzip hat Admin1988 recht.
Die Ursache für die "Inaccessible Boot-Device-Meldung" ist der IDE Treiber vom alten Board.

Die Windows - Reparatur sollte wie folgt durchgeführt werden:

1. Boot von W2K-Cd
2. Bei der 1. Abfrage, ob Windowss repariert werden soll, die Option "Installaieren" wählen
3. Danach die Nutzungsbedingungen mit F8 bestätigen. Jetzt fragt die Installationsroutine erneut nach der Reparatur, wenn ein schon installiertes OS gefunden wurde. Diese Reparatur durchführen (nicht erschrecken; es wird eine Installation durchgeführt, die Registry wird aber nur partiell neu erstellt, installierte Software bleibt erhalten)
4. Nach der Installation aktuelle SP's drauf und es sollte funzen!

Ich glaube, einen ähnlichen Beitrag hier im Forum bereits gelesen zu haben

Gruß Trapper Tom
Bitte warten ..
Mitglied: pertlma
22.05.2006 um 10:11 Uhr
Hallo,

Es liegt, wie hier schon erwähnt, am IDE treiber.

Das Beste und einfachste ist, sich mir BartPE eine Windows Live CD zu basteln.
Wichtig dabei ist, das Plugin FixIDE zu integrieren, mit dem kannst du dann deine IDE treiber rausschmeissen.

BartPE:
http://www.nu2.nu/pebuilder/

FixIDE:
--- edit ---
Der Link funktioniert leider nicht mehr
--- edit END ---
http://www.pecd.net/

Habe es leider noch nicht ausprobiert, habe nur mit BartPE mal den ganzen Vorgang per Hand mal gemacht, da kannte ich das Plugin noch nicht!
Leider finde ich den Link nicht mehr, aber suche mal nach "stop 7b inaccessible boot device"

Gruss,
pertlma


Nachtrag:
Habe jetzt FixIDE ausprobiert: Ist eigentlich ganz einfach!

1. Starten von BartPE
2. Go -> Programs -> FixIDE -> First Set traget Root
- C:\Windows auswählen
3. Go -> Programs -> FixIDE -> Fix IDE oder Fix Sata
- 1 für WXP und 2 für W2K auswählen.

Das sollte eigentlich funktionieren.

Hat es bei mir aber leider nicht. Ich musste die Registry Einträge händisch einspielen:

- Regedit starten (Go -> Run -> Regedit)
- HKey_Local_machine auswählen.
- Menu -> File -> Load Hive auswählen und Datei C:\Windows\System32\Config\System auswählen und als System_00 laden.
- Menu -> File -> Import und Datei DBartPE-CD)\Programs\FixIDE\IDE\FIXIDEXP.REG oder DBartPE-CD)\Programs\FixIDE\IDE\FIXIDEW2K.REG
- Bei SATA entsprechenden das SATA-File für den entspr. Controller

Viel Spass,
pertlma
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (15)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Suse
Suse stellt MicroOS vor das Betriebssystem der Zukunft

Link von runasservice zum Thema Suse ...

Sonstige Systeme
Kaspersky OS: Kaspersky stellt eigenes Betriebssystem vor (2)

Link von tomolpi zum Thema Sonstige Systeme ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Betriebssystem für FC Storage ? (4)

Frage von MaxZander1982 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...