Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Neuinstallation SBS2011 (DC) - wie am geschicktesten?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Feuerwerk

Feuerwerk (Level 1) - Jetzt verbinden

06.05.2011 um 09:24 Uhr, 9051 Aufrufe, 17 Kommentare

Aufgrund eines Fehlers muss ich den SBS2011-Server (DC und Exchange!) neu installieren. Laut Microsoft kann es doch aber in einem SBS-Netz nur EINEN DC geben? Wer weiß Rat?

Aufgrund eines Fehlers muss ich den SBS2011-Server (DC und Exchange!) neu installieren. Die daten im Exchange-Server sind nicht kritisch und werden vorher an den Clients (alles Win7 Pro-32bit) ausgelagert. Nur wie bekomme ich den Server so umgerüstet, dass die Clients sich anschließend mit Ihren Accounts und Profilen (lokale Profile!) wieder anmelden können. Würde ich einfach neu installieren, so müßte ich anschließend auf den Clients mit Profilkopie zum Standrad etc rumtricksen. Gibt es einen anderen Weg? Evtl mit einem temporären Server? Laut Microsoft kann es doch aber in einem SBS-Netz nur EINEN DC geben? Wer weiß Rat?
Mitglied: ollembyssan
06.05.2011 um 09:57 Uhr
Hallo,

Neuinstallation eines SBS 2011 ist wohl die allerletzte Wahl!

1. Was für ein Fehler bewegt dich für ein solches Vorhaben? Für Fehler gibt es immer Lösungen
2. Ein SBS 2011 ohne Sicherung am Laufen bzw. ohne vorhandenes Backup?

Gruß
Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: Feuerwerk
06.05.2011 um 10:10 Uhr
Hallo Stephan!


Glaube mir, der Server wird gesichert. Er läuft seit ca 3 Wochen und gleich am zweiten Tag (und seit dem gibt es die Sicherung) konnte ich mich nicht mehr an die Verwaltungskonsole anmelden (das Problem gibt es zu hauf im Netz, nur keiner hatte eine Lösung - und glaube mir, ich habe 2 Werktage danach gesucht)
Nun habe ich zwar das Problem mit der Anmeldung an die Konsole gelöst - nachdem man AVG 2011 Business Edition dummerweise mit den Einstellungen für Aktives Scannen von Links, etc installiert....., geht dann bzgl. der Konsole nichts mehr.

Nur habe ich während der Fehlersuch vor ca 2 Wochen den Inhalt von c:\inetpub\wwwroot gelöscht und hatte diesen nicht gesichert... Nun sind alle nachfolgenden Sicherungen mit diesem leeren Verzeichnis ausgestattet....
Also läuft weder die Konsole, noch läuft OWA....

Ich habe also wieder google und Co und keine Lösung gefunden....
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
06.05.2011 um 10:24 Uhr
Hallo,

Kopf-Tischkante. Das Prinzip ist bekannt? Dann mal 30 Minuten durchführen.

Dann würde ich einfach den SBS nochmal in einer virtuellen Umgebung installieren, exakt so wie Du ihn produktiv vor Dir stehen hast. Notwendige Daten dann kopieren, im Anschluss alle BP-Tools laufen lassen und hoffen das alles gut gegangen ist. Sollte vom reinen Arbeitsaufwand her weniger als einen halben Tag ausmachen und stört auch nicht den laufenden Betrieb.
Bitte warten ..
Mitglied: Feuerwerk
06.05.2011 um 10:36 Uhr
Sorry, aber "BP-Tools" ???
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
06.05.2011 um 10:46 Uhr
Ähm, BestPractice-Tools
Bitte warten ..
Mitglied: Feuerwerk
06.05.2011 um 11:01 Uhr
Ja und wie bringe ich dann die virtuelle Umgebung auf den jetzigen Server? Da läuft doch kein Windows 2008R2.... Und eine Virtual-Lizenz gibts es bei SBS2011 auch nicht?
Und mein eigentliches Problem mit den Computerkonten ist auch nicht gelöst....
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
06.05.2011 um 11:08 Uhr
Falsch verstanden.

Du sollst nicht die virtuelle Umgebung dann auf Dein Produktivsystem ziehen sonndern den Inhalt der Ordner wwwroot migrieren
Bitte warten ..
Mitglied: Feuerwerk
06.05.2011 um 11:53 Uhr
das habe ich schon probiert, geht aber nicht.... Sieht so aus als gibt es dann Probleme mit Zugriff oder Zertifikat...
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
06.05.2011 um 14:47 Uhr
Beschreib doch einfach mal genau was Du gemacht hast und welche Auswirkungen zur Zeit auftreten und welche Fehler Du in den Logs findest.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
06.05.2011 um 15:42 Uhr
Hallo Feuerwerk,

prinzipiell würde ich mich ja mal meinen Vorrednern anschließen wollen und versuchen, das vorhandene Problem
den Inhalt von c:\inetpub\wwwroot gelöscht und hatte diesen nicht gesichert.
zu beheben. Dafür habe ich allerdings jetzt keinen Lösungsansatz.

Andererseits möchtest du ja eigentlich deinen SBS auf einen neuen SBS bekommen.
Möglicherweise gibt es ja die Migration zum SBS2011 als Option, also quasi wie von 2003/2008 auf 2011, nur dass der Quellserver ein 2011er ist.
Wenn du den Exchange sowieso neumachen willst.

BTW: Andere DCs können schon in deinem SBS-Netz existieren. Das ist sogar eine empfohlene Variante, damit bei einem Ausfall deines SBS die Domänen-Dienste weiter nutzbar sind. Einzig mehrere SBS sind in einer Domäne nur für einen sehr kurzen Migrationszeitraum möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: Feuerwerk
06.05.2011 um 16:10 Uhr
"Andere DCs können schon in deinem SBS-Netz existieren..... " - wirklich? Ich könnte also einen Windows Server 2008R2 DC
installieren und hätte somit die Sicherung der User und Computer-Konten (Auf einem neuen Standard-PC); dann würde ich den jetzigen SBS-Server komplett neu machen (brauche ja die Hardware)....., richtig?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
06.05.2011 um 19:36 Uhr
Zitat von Feuerwerk:
"Andere DCs können schon in deinem SBS-Netz existieren..... " - wirklich?
Das kann ich dir garantieren.
Schau dazu auch hier rein.

Ich könnte also einen Windows Server 2008R2 DC
installieren und hätte somit die Sicherung der User und Computer-Konten (Auf einem neuen Standard-PC); dann würde ich
den jetzigen SBS-Server komplett neu machen (brauche ja die Hardware)....., richtig?
Nicht ganz.
Ja, durch das Promoten eines weiteren Servers zum DC mit anschließender Replikation hast du dein AD sicherer gemacht. Es kann sich auch beim Ausfall des SBS weiter an der Domäne angemeldet werden.
Ob das Hinzufügen weiterer DC problemlos klappt, hängt auch davon ab, ob deine Domäne sauber läuft.

Nein, du kannst dann nicht den vermaledeiten SBS herunterstufen und neu installieren. Das geht nicht, wenn du die Domäne behalten willst.

Dein Weg wird die Migration zu einem SBS2011 sein, wie ich es oben schon beschrieben habe.

Wenn du vorher einen zusätzlichen DC eingerichtet hast und das AD bzw. DNS sauber replizieren, ist das natürlich von enormen Vorteil.
Bitte warten ..
Mitglied: Feuerwerk
07.05.2011 um 11:11 Uhr
...
1. Wenn du vorher einen zusätzlichen DC eingerichtet hast und das AD bzw. DNS sauber replizieren, ist das natürlich von enormen Vorteil.

2. Andererseits möchtest du ja eigentlich deinen SBS auf einen neuen SBS bekommen.
Möglicherweise gibt es ja die Migration zum SBS2011 als Option, also quasi wie von 2003/2008 auf 2011, nur dass der Quellserver ein 2011er ist.
Wenn du den Exchange sowieso neumachen willst.


1+2 stehen irgendwie im Widerspruch, oder?! Zumindest ist mir nicht ganz klar, was ich nun am besten tun kann bzw was wirklich funktioniert. Schreib doch bitte mal im Klartext, wie Du das angehen würdest.

ICH habe einen "zerklüfteten SBS2011" und der soll mit der gleichen Domain UND GLEICHER Hardware anschließend wieder laufen. Also muss ich den irgendwann mal "Format C" machen....
Einen temporären Rechner für einen TEMPORÄREN DC könnte ich natürlich aufbauen.

Ich stell mir also vor:
1. Ich nehme einen neuen Standard PC und installiere W2008R2 mit AD und DC (wenn das in der bestehenden SBS2011 Domaine geht???)
2. dann installiere ich den SBS2011 Server komplett NEU (Format C!) und habe somit die AD und somit die Computer- und Benutzerkonten (und wichtig die Profile der User) erhalten?!
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
07.05.2011 um 12:26 Uhr
http://technet.microsoft.com/en-us/library/gg616008.aspx


Ich persönlich würde das bestehende System virtualisieren bevor ich die Hardware platt mache und dann direkt auf das frische System migrieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Feuerwerk
16.05.2011 um 09:47 Uhr
genau so habe ich es jetzt getan - hat alles prima geklappt. VIELEN DANK EUCH zusammen. Gruß Armin
Bitte warten ..
Mitglied: simonskyxs
28.02.2012 um 11:18 Uhr
ich stehe vor ähnlichen Aufgabe, aber wenn ich den Umweg -> Virtualisierung -> auf alter Hardware SBS im Migrationsmodus installieren und dann den alten, virtuellen auf den fehlerfreien SBS migrieren gehe, dann kann der neue SErver ja unmöglich den gleichen Namen haben, richtig? Oder wie hast du das nun konkret gelöst.
Bitte warten ..
Mitglied: Feuerwerk
29.02.2012 um 11:52 Uhr
Ich stell mir also vor:
1. Ich nehme einen neuen Standard PC und installiere W2008R2 mit AD und DC (wenn das in der bestehenden SBS2011 Domaine geht???)
2. dann installiere ich den SBS2011 Server komplett NEU (Format C!) und habe somit die AD und somit die Computer- und Benutzerkonten (und wichtig die Profile der User) erhalten?!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
WSUS Neuinstallation auf SBS2011 schlägt fehl (3)

Frage von Blongmon zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinien-Vorlage Office 2013 auf einem DC 2003 (5)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...