Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Neustrukturierung vom LAN

Frage Hardware

Mitglied: 8digit

8digit (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2012 um 20:31 Uhr, 4654 Aufrufe, 12 Kommentare

Ich möchte mein kompletten LAN neu strukturieren und suche ein WLAN AccessPoint und Meinung zum Kabel etc.

Hallo,

weil wir demnächst DSL 50k von Vodafone bekommen und wir derzeit ein wenig im Haus am umbauen sind, wollte ich gleichzeitig mein LAN neu strukturieren.

Ich möchte gerne alles (Telefon, Internet, Homeserver) zentral im Keller verbauen und im ersten OG ein WLAN AccessPoint platzieren.

Dazu habe ich mir folgende Kabel und Dosen rausgesucht, welche ich gerne verbauen möchte.
Soll ich diese nehmen, oder lieber zu anderen greifen:

Dosen:
http://www.lets-sell.info/Netzwerk/Dosen/CAT6-Aufputzdose-Netzwerkdose- ...

Patchfeld:
http://www.lets-sell.info/Netzwerk/Patchpanel/CAT6-Patchpanel--1486.htm ...

Kabel:
http://www.lets-sell.info/Netzwerk/Kabel/CAT7-Meterware/Draka-CAT7-Verl ...

Was ich nun noch suche ist einen guten AccessPoint.
Ich bin noch am rätseln, ob ich mir einen mit PoE nehmen soll, oder ohne. Dann müsste ich jeh nach dem noch gleichzeitig Strom hinlegen oder nicht, aber das ist egal.


Für Vorschläge bin ich offen. Ich möchte gerne an jedem Endgerät die volle Leistung vom 50.000er haben.

Mit freundlichen Grüßen. 8digit
Mitglied: Dani
24.01.2012 um 20:44 Uhr
Moin,
bei Patchfelder habe ich für mich BTR Patchfeld Modular entdeckt. Beim Auflegen kannst du handlich nach und nach jede Leitung machen und im Fehlerfall musst du das Panel nicht aufschrauben sondern löst den Port aus der Haltung.
Das Netzwerkkabel ist für den Vorhaben völig in Ordnung.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
24.01.2012 um 20:44 Uhr
Hallo,

das Kabel ist vollkommen in Ordnung.

Bei den Dosen solltest du wirklich überlegen, ob Unterputz nicht besser ist!
Wenn du die Kabel eh neu ziehst hast du sowieso alles offen.
Dann sind die Paar Schlitze und Asufräsungen für Unterputz schnell erledigt.
Und du ärgerst dich vor allem nachher nicht am falschen Ende Gespart zu haben.
Und, nicht zu vergessen der WAF ist viel höher

VOm Patchfeld solltest du die Finger lassen?

8 Port ist Unsinn.
Bei einer Hausverteilung gehe ich im Moment von 4 Netzwerkdosen im Wohnzimmer und 2 Dosen in jedem anderen Zimmer aus
(1 x Telefon 1 x Netzwerk)
Mindestens ein 24 Port Patchfeld
Einen passenden Switch und das ganze in einen kleinen Wandschrank

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: 8digit
24.01.2012 um 21:48 Uhr
hehe, WAF, hab ich ja noch nie gehört^^

ein passenden 19" Switch habe ich schon und ein Serverschrank bin ich mir gerade selbst am bauen, ich habe mir einfach 4x die Befestigungsstangen gekauft und schweiße mir nun einfach noch ein Rahmen drum, en bissl Plexiglas und Metallplatten dran und fertig (in dem Raum ist der WAF-Faktor egal) :D

Mit den unter-/aufputzdoesn muss ich mal schauen, in einem Raum z.B. sind lauter Aufputzdosen, denke dass ich dort auch eine Aufputz hin mache, weil die alle zu versenken ist en bissl viel Arbeit.

Dann fehlt mir nur noch ein guter Access Point
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
25.01.2012 um 09:50 Uhr
Hallo Dani,

findest du das Patchfeld für 235€ nicht "etwas" oversized für den Einsatz im Privatbereich? :o
Das Ding ist zwar echt gut aber der Preis würde selbst mich als Enthusiast in solchen Dingen abschrecken

Als Access Point könnte man eine günstige Fritzbox hernehmen, die 7270er dürfte mittlerweile auch ziemlich
günstig sein und n W-lan sollte ja reichen ;)


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.01.2012 um 10:49 Uhr
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
25.01.2012 um 11:41 Uhr
Conrad war eben der erste Treffer. Der Preis ist bei denen ist nicht immer repräsentativ.
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
25.01.2012 um 20:31 Uhr
da kann ich dani nur zustimmen, Patchpanel und Dosen in Modultechnik, eine günstigere Alternative zu BTR wäre Telegärtner, aber auch AMP liefert Modul (EDAT) Technik.

Wenn du einigermaßen gescheite Sachen haben willst., besorg die das "Innenleben" der Dosen von Telegärtner und die Abdeckungen und Rest von Jung oder GIRA (ja die sind teuer aber man bekommt die Serie auch noch in 10 Jahre zu kaufen)
Bitte warten ..
Mitglied: 8digit
25.01.2012 um 22:30 Uhr
kennt auch jemand einen guten Access Point, welcher kein Router beinhaltet, also kein FritzBox.

nichts gegen die Fritzbox, aber wieso router/modem/tk-anlage/etc. mitbezahlen, wenn man es nicht braucht
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
26.01.2012 um 08:32 Uhr
Hi !

Wenn Du das Kabel selbst verlegst, dann nimm anstatt Cat7 ein Cat5e, denn bis Du das verlegt und auf Panel und Dosen aufgelegt hast, hat es sowieso nur noch die Werte eines Cat5e. Deine SoHo-Netzwerkhardware verwendet auch bei Gigabit nur maximal 150 Mhz, der Rest ist gutes Marketing der Kabelhersteller. Du brauchst in deinem ganze Leben kein Kabel welches bis 900 Mhz zertifizierbar ist, das ist im Heimbereich rausgeschmissenes Geld und zudem, wie oben beschrieben viel fehlerträchtiger als Cat5e Kabel, denn ein Cat7 ist viel empfindlicher bei der Verlegung, einmal zu stark gebogen und schon sind die guten Werte im Eimer! Und wer eine höhere Bandbreite als Gigabit braucht, verlegt üblicherweise Glasfaser und kein Kupfer mehr.

Die von dir ausgesuchten Dosen sind absoluter Müll!! Kauf dir (vor allem dort!) Markenware oder eine Eigenmarke eines Elektrogrosshändlers (z.B. Draka oder Zatec). Die sind meist günstiger, haben aber eine ähnlich gute Qualität. Mit deinen Billigdosen wirst Du bis fluchen bis Du da das Kabel aufgelegt hast und dabei die zulässigen Biegeradien überschreiten und ebenfalls aus dem Cat7 ein Cat5 oder sogar drunter machen, wie ich das schon bei zig Installationen erlebt habe, nachdem ich sie gemessen hatte. Ich hab in meinem Berufsleben schon tausende von Dosen aufgelegt und dafür Messprotokolle erstellt, ich weiss wovon ich rede.

Auch sehr gut ist das Modulsystem von Btr (dafür bin ich sogar zertifiziert), was dir Kollege Dani empfohlen hat! Die Module kann wirklich jeder popelige Anfänger ohne Fachkenntnisse und besonderes Werkzeug auflegen. Für das System gibt es natürlich auch Modulträger in der Form von Dosen. Auch Draka und Zatec haben mittlerweile so ein Modulsystem, also bitte auf keinen Fall an den Dosen sparen, das ist das absolut Dümmste was Du machen kannst.

Für den Heimbereich, abhängig von deinen Qualitätsansprüchen und der erhofften Bandbreite, könntest Du einen AP vom Billigheimer TP-Link verwenden. Die beginnen bei ca. 16 Euro für ein Wireless-G Gerät. Und von so Murx wie WDS-"Repeating" lässt Du besser gleich die Finger, "misz" die Wohnung vorher grob aus und sehe (je nach grösse der Wohnung) mal besser zwei APs vor, die mit separaten LAN-Kabeln versorgt werden.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 8digit
26.01.2012 um 11:32 Uhr
danke für den informativen Beitrag.

Was hältst hier von:

cat 5e sftp kabel
http://www.amazon.de/LogiLink-CAT-Installationkabel-SFTP-100/dp/B00151U ...

cat 5e dose:
http://www.amazon.de/LogiLink-Netzwerk-Unterputzdose-CAT5e-vollgeschirm ...

access point, hab ich einfach mal den ersten bei amazon rausgesucht:
http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WR941ND-300Mbps-Wireless-N-Router/dp/B0 ...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.01.2012 um 12:53 Uhr
Oder Accesspoint hier:
http://www.alternate.de/html/product/listing.html?navId=1478&tk=7&a ...
oder
http://such001.reichelt.de/index.html?;ACTION=444;LA=444;GROUPID=718;PR ...
Cat 5e Dose und Kabel findest du auch bei Reichelt...ist sinnvoller da als bei Bücher Amazon
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
26.01.2012 um 13:34 Uhr
Hi !

Zitat von 8digit:
danke für den informativen Beitrag.

Gerne geschehen!


Das Kabel ist zweifach (einmal Folie und einmal Geflecht) geschirmt, absolut OK und mit 19 Cent pro Meter liegst Du auch recht günstig.


Ohjee Nein, die ist auch nicht besser als die, die Du vorher rausgesucht hattest. Du fummelst dir nen Wolf mit solchen Dosen.

Schau mal hier oder hier. Zugegeben das ist natürlich teurer als deine Dosen aber auch wesentlich leichter zu montieren. Bei den Modulen kannst Du quasi gar nix falsch machen. Oder dann wenigstens sowas. Und von Zatec sind die noch etwas günstiger, sehen aber gleich aus und haben eine ebenfalls gleichwertige Qualität und Du hast dabei dann eine, in 45 Grad Winkeln einstellbare Kabelzuführung, das haben die Billigdosen nicht und darum musst Du dann so herumfummeln....

Du kannst ja auch mal ganz unverbindlich deinen örtlichen Elektriker fragen, bei dem bekommst Du die Zatec Module und Dosen auf jeden Fall und ob der viel teurer ist als der Elektronik Versand möchte ich bezweifeln und einen weiteren Vorteil hat das auch, den kannst Du im Notall auch mal was fragen.

access point, hab ich einfach mal den ersten bei amazon rausgesucht:
http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WR941ND-300Mbps-Wireless-N-Router/dp/B0 ...

Ja genau aber das ist ja schon ein Router, TP-Link hat auch reine Access Points ohne eingebautem Router. Das hier ist das Vergleichmodell nur als AP (also ohne Router) ausgeführt.

Grrrr.. .aqui wiedermal schneller, so ist es wenn das Telefon ständig....

mrtux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
HP 8770W - LAN Netzwerkproblem (Aufbau, Geschwindigkeit) (3)

Frage von RiceManu zum Thema Notebook & Zubehör ...

Notebook & Zubehör
Kaufempfehlung Netboook - mit LAN-Anschluss! (4)

Frage von SarekHL zum Thema Notebook & Zubehör ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
Client Mode oder Bridge Mode bei Anbindung an einen AP per W Lan (3)

Frage von xpstress zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...