Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Nicht-Domäne PC an das gleiche physikalische Netz anbinden inkl. WLAN

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: felixa

felixa (Level 1) - Jetzt verbinden

17.01.2007, aktualisiert 18.01.2007, 5854 Aufrufe, 6 Kommentare

In einer kleinen Frima mit 4WS habe ich einen SBS Server (Domäne) installiert (aus sozialen Gründen gratis) und es funktioniert gut. Nun sind dort noch vier Kinder die lediglich den Internetzugriff benutzen möchten (XP Home) und mit der Domäne nichts zu tun haben.
Bemerkung: Ich befasse mich intensiv mit EDV, nenne mich aber nicht Spezialist

Umgebung: SBS 2003 Lokale-Domäne 217.16.2.1-217.16.2.254 (DHCP 217.16.2.60-217.16.2.200) Gateway-Firewall sonicwall auf 217.16.2.45

Grundästzliche Fragen (Bevor ich an diese Arbeiten gehe) zu Anbindung XP-Home PC auf einem Domänennetz nur für Nutzung des Internetzes (Gewollt keine Domänenmitglieder)
-Kann ich diese XP-Home- PC mittels einem Workgroup auf dem gleiche Physikalische Netz konfigurieren?
-Muss ich auf dem Domänenserver dafür auch Einstellungen vornehmen?
-Erhalten diese PC die IP trotzdem vom Domänen-DHCP oder muss ich die aus dem resvierten Bereich direkt zuweisen?
-Werden die SBS-Call-Lzenzen nur für die ev. Nutzung des DHCP auch belastet?

Grundsätzliche Fragen zu Implentierung eines WLAN auf dem Domänen-Netz
Ich nehem an, dass die Anbindung eines WLAN an die Domäne wesentlich aufwendiger ist als nur für die Internetnutzung über WLAN. Darum die die grundsätzlichen Fragen:

-Was muss ich alles vornehmen, um den WLAN an die Domäne anzubinden?
-Was muss ich unternehemn, um den WLAN nur für die Internutzung anzubinden auf dem gleichen physikalischen Domänennetzwerk (Workgroup?)

Das wärs vorläufig. Die fragen um den Exchange möchte ich lieber in zweiter Priorität stellen, da dies sicher eine komplexere Thematik ist

Herzlichen Dank für Eure Mühe und liebe Grüsse aus der Schweiz
Andreas
Mitglied: Brandse
17.01.2007 um 16:10 Uhr
Was sind den das für "schlaue" IP Adressen?
Ich denke nicht, das Du bei 4 Rechner ein ganzen Subnetz C hast.
Wenn doch, dann habeich nixhcts gesagt.
Wenn nicht, dann änder das lieber mal auf 192.168.x.x um, wenn Du alle Seiten im INternet erreichen willst.

DHCP hat nix mit Domäne/SBS Lizenzen zu tun. Der tut auch für Drucker und so.. Ist also kein Problem.

Reines surfen hat ebenso nix mit dem SBS zu tun.

Das physikalische netz ebenso. Nichts behindert das andere, und ist völlig autark.

Du schreibst leider nicht, wie Dein Internetzugang hergstellt wird.
Solltest Du einen Router haben: Clients anklemmen, und fertig! Wenn der DHCP läuft kannste auch surfen.

Wenn es nur ims surfen geht, sind solche Sachen wie SBS, Lizenzen, Workgroup voll egal!

Gruß,
Brandse
Bitte warten ..
Mitglied: felixa
17.01.2007 um 16:29 Uhr
Hallo Brandse
herzlichen Dank für Deine Antworten, so ist mir alles klar.
Berteffend den schlauen IP's ist es mir auch nicht ganz wohl dabei. Nur waren diese dort vom früheren Linuxnetzwerk so eingestellt . Es gibt auch noch eine Stnadnleitungsverbindung mit Routern (172.16.2.250 und ...251) und co, deren Zugangs ID im Moment niemand kennt. Alles hat pressiert, weil der Linuxserver gestroben ist. So hat es sich ergeben dass ich mich auf diese 172... Bereiche eingestellt habe. Jedenfalls hat der SBS Server beim festlegen des 172.. Bereiches nicht gomotzt wegen Subnebereich und hat mir alle auf dem Subnemaske 255.255.0.0 zugelassen. Ich denke das es damit so auch klappen musss. Oder Siehst Du das anders??
Herzlichen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: Brandse
17.01.2007 um 18:26 Uhr
He Stop mal!

172.16... ist OK, ist ein privates Netz! (Class B).
Habe vergessen falschrum zu lesen!

Gruß,
Brandse
Bitte warten ..
Mitglied: felixa
18.01.2007 um 06:17 Uhr
Guten Morgen Brandse
besten Dank, dann bin ich beruhigt. Nun habe ich noch eine Zusatzfrage. Wenn ich bei den Clients (DHCP) den DNS nicht manuell eingebe, hat der Clients ca 4-5 Minuten bis er die Domäne findet und die DHCP IP bekommt. Nachher funktioniert er aber einwandfrei. Der Client müsste die Domäne auch ohne DNS Angabe sofort finden, woran kann das liegen?
Den internetzugang (hat mit der obigen Frage nichts zu tun) geht über ADSL Modem - Sonicwall Firewall Gateway-ip 172.16.2.45
Besten Dank und morgendliche Grüsse
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Brandse
18.01.2007 um 08:33 Uhr
Moin,

normal weist der DHCP die Adressen SOFORT zu. Im DHCP muss auch der DNS eingetragen sein. Somit weisst der DHCP Server nicht nur Adressen zu, sondern auch Zusatzinfos, wie z.B. die Adresse des DNS Servers und des Standartgateways.

Ich würde den DHCP Server mal checken.
(Unter Bereichsoptionen müssen zumindest die Punkte "Router und DNS-Server erscheinen und korrekt ausgefüllt sein.)

Wenn der dann DNS und Gateway korrekt zuweisst, können Deine Surfrechner auch sofort surfen.
...vorrausgesetzt, die Sonicwall lässt es zu.

Gruß,
Brandse
Bitte warten ..
Mitglied: felixa
18.01.2007 um 11:11 Uhr
Herzlichen Dank, alles klar, weiss nun wo ich den Fehler gemacht habe.
Liaba Gruass und nochmals Danke
Andreas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst PC scheint in Domäne zu sein, ist es aber laut Eventlog nicht wirklich (5)

Frage von psch1991 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Servergespeichertes Profil auf PC einer anderen Domäne laden (7)

Frage von Moros4223 zum Thema Windows Server ...

Windows Installation
Nach Hardwaretausch PC wieder starten (inkl. Physikalisch - Virtuell) (3)

Anleitung von Cloudy zum Thema Windows Installation ...

Netzwerkgrundlagen
Entfernten PC in meine Domäne einbinden (5)

Frage von braesident zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...