Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

NLB und TS Session Broker Verbindung einzelner Benutzer trotzdem festen Server zuweisen?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Modjo85

Modjo85 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.06.2011 um 11:56 Uhr, 4596 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo,

ich habe folgende Umgebung:

DC (Win 2008 32Bit) (Domaincontroller, TS-Session Broker) IP: 192.168.200.1

Terminal01 (Win2008R2 64Bit) (Terminalserver) IP: 192.168.200.31 Ports 3389 + 4031

Terminal02 (Win2008R2 64Bit) (Terminalserver) IP: 192.168.200.32 Ports 3389 + 4032

Terminal03 (Win2008R2 64Bit) (Terminalserver) IP: 192.168.200.33 Ports 3389 + 4033

Terminal04 (Win2008R2 64Bit) (Terminalserver) IP: 192.168.200.34 Ports 3389 + 4034

Terminal05 (Win2008R2 64Bit) (Terminalserver) IP: 192.168.200.35 Ports 3389 + 4035

Terminal06 (Win2008R2 64Bit) (Terminalserver) IP: 192.168.200.36 Ports 3389 + 4036

Terminal07 (Win2008R2 64Bit) (Terminalserver) IP: 192.168.200.37 Ports 3389 + 4037

Terminal08 (Win2008R2 64Bit) (Terminalserver) IP: 192.168.200.38 Ports 3389 + 4038

Terminal09 (Win2008R2 64Bit) (Terminalserver) IP: 192.168.200.39 Ports 3389 + 4039

Dem NLB habe ich die IP 192.168.200.30 zugewiesen. Auf dem Router habe ich hierfür die Portweiterleitung: 3389 auf 192.168.200.30 gemacht.

Zudem habe ich folgende Portweiterleitungen für die Server einzeln eingetragen:

192.168.200.31 auf 4031

192.168.200.32 auf 4032

192.168.200.33 auf 4033

192.168.200.34 auf 4034

192.168.200.35 auf 4035

192.168.200.36 auf 4036

192.168.200.37 auf 4037

192.168.200.38 auf 4038

192.168.200.39 auf 4039

Der Lastenausgleich funktioniert woweit einwandfrei.

Das Problem ist nur, dass sich einzelne Benutzer fest auf manche Server einwählen müssen.

Hierfür wählen sich die Benuter entweder unter xxx.dyndns.org (Lastenausgleich) oder per xxx.dyndns.org:4031-4039(außerhalb des Lastenausgleiches) ein.

Das klappt nur teilweise. Es scheint, als wenn die Benutzer, die sich über xxx.dyndns.org:4031-4039 einwählen auch mit in den

Lastenausgleich fallen und er deswegen manchmal die Anmeldung verwehrt. Er kommt zwar zu der Anmeldung auf dem Server, gibt dann aber teilweise folgende Standardmeldung aus, nachdem er bereits "Wilkommen" angezeigt hat:

"Dieser Computer kann keine Verbindung mit dem Remotecomputer herstellen"



Ich habe schon versucht im NLB-Cluster Port 4031-4039 zu deaktiviren und nur 3389 durch zu lassen, was auch keine Besserung brachte.

Wenn ich jetzt mstsc /admin eingebe, komme ich zu jeder Zeit außerhalb des Lastenausgleiches drauf, das Problem hierbei ist aber wiederum, dass hierbei keine Drucker usw. mitverbunden werden.

Hat hierfür Jemand eine Lösung für mich, die sauber arbeitet?



Gruß

Modjo85
Mitglied: Modjo85
08.06.2011 um 15:18 Uhr
Ich habe es nun so hinbekommen mit der Tokenumleitung.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
RDS mit Session Broker - Admin als Ausnahme (3)

Frage von killtec zum Thema Windows Server ...

Windows Tools
Zwischenspeicher TS RDP-Verbindung (3)

Frage von Yannosch zum Thema Windows Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...