Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Normales Telephon mit Outlook wählen lassen

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: SarekHL

SarekHL (Level 3) - Jetzt verbinden

19.01.2013 um 07:26 Uhr, 15768 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

folgende Situation: In einem kleinen Gemeindebüro gibt es eine Telephonanlage (Eumex 504, kann aber wenn nötig ersetzt werden) und zwei Arbeitsplätze mit analogem DECT-Telephon und PC. Auf dem PC ist Outlook 2010 installiert, auf dem Server werkelt ein ExchangeServer 2003.

Nun möchten die Sekretärinnen, die dort arbeiten, gerne aus Outlook heraus wählen. Dafür gibt es ja, wenn ich das richtig verstanden habe, die TAPI-Schnittstelle. Aber wie kommt die Information "wähle diese Nummer" vom Computer zu dem jeweiligen Telephon? Gibt es Telephone, die man direkt am PC anschließen kann? Oder braucht man dafür eine spezielle Telephonanlage?

Wenn jemand eine gute (deutschsprachige) WebSite kennt, wo man sich dieses Wissen aneignen kann, ohne schon allzuviele Telephonie-Fachbegriffe vorher kennen zu müssen, dann nehme ich auch gerne einen Link statt einer Antwort


Herzlichen Dank im Voraus,
Sarek
Mitglied: m.reeger
19.01.2013 um 08:15 Uhr
Eingentlich relativ simpel.
Wenn du dir das Wissen aneignen möchtest, empfehle ich dir einen Lehrgang von DeTeWe oder Auerswald.
Um vom PC (Outlook) aus zu wählen benötigt man zu erst einen Server (TAPI, CTI Server), nun benötigt man noch einen Client auf dem PC, der die Leitung für das jeweilige Telefon zuordnet. (CTI Buisness Client).

Sehr wichtig ist auch: Die Telefonanlage MUSS im Netzwerk hängen!
Ich empfehle für so ein Vorhaben eine Aastra Telefonalage : http://www.aastra.de/opencom-100.htm

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
19.01.2013 um 08:48 Uhr
Zitat von m.reeger:
Eingentlich relativ simpel.
Es geht eigentlich noch viel simpler ...
Wenn du dir das Wissen aneignen möchtest, empfehle ich dir einen Lehrgang von DeTeWe oder Auerswald.
Das ist für den TAPI-Betrieb in kleinen Umgebungen nicht wirklich notwendig
Um vom PC (Outlook) aus zu wählen benötigt man zu erst einen Server (TAPI, CTI Server), nun benötigt man noch einen
Client auf dem PC, der die Leitung für das jeweilige Telefon zuordnet. (CTI Buisness Client).
Das wäre ein Weg ...
Sehr wichtig ist auch: Die Telefonanlage MUSS im Netzwerk hängen!
Das wäre die Voraussetzung für diesen Weg ...

Für Einzelplatzlösungen bibt es durchaus simplere Möglichkeiten. Du würdest ein Telefon mit dafür vorgesehener Schnittstelle zum PC, i.d.R. USB benötigen, welches einen lokalen TAPI-Treiber mitbringt. Da gibt es Telefone von Gigaset (keine-Ahnung welche , ich hatte früher mal so ein ISDN-Teil, weiss leider nicht mehr, wie dass hiess), auch bspw. Auerswald CT2500 kann man dafür ausserhalb einer Umgebung mit Auerswald-TK einsetzen.
Mit den beiliegenden TAPI-Treibern installierst Du den TSP lokal, und ab geht die Lucie ...

Vorteil: einfach einzurichten Nachteil: die Telefone, die dass mitbringen (und die ich kannte/kenne) sind relativ preisintensiv.

Die VAriante von m.reeger wäre in der Lage, die vorhandenen Telefone zu bedienen, aber: Du benötigst eine neue TK (die nicht einmal so sehr teuer sein muss - bespw. eine Compact3000 von Auerswald, die Du Dir nach der Art des anliegenden Amtes aussuchen müsstes (POTS/ISDN/VOIP). Diese stellt LAN-TAPI zur Verfügung, die von einem TAPI-Server (entweder der MS TAPI-Server oder der eines CTI-Herstellers) auf die Arbeitsplätze verteilt werden, an denen die Telefone stehen, die wiederum durch die TK lokalisiert und angesprochen werden können. Da die Fremdtelefone aber nicht unmittelbar als Teilnehmer in der TK zugeordnet werden können, würdest Du zusätzlich noch eine Auerswald-DECT-Base benötigen und selbst dann kann Dir keiner versprechen, ob die Telefone einbindbar sind).

Insofern wäre der Weg über TAPI-Telefone der einfachere, geht aber IMHO nur mit ISDN-Telefonen, da kann ich mich allerdings irren ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: ticuta1
19.01.2013 um 19:06 Uhr
Hallo SarekHL,

wenn due die Anlage ersetzen kannst, dann kannst due ein Hipath von Siemens nehmen. Als Telefonen würde ich die von der Serie OpenStage nehmen. Weitere infos kannst Du auf die Wikiseite http://wiki.siemens-enterprise.com/wiki/Siemens_Enterprise_Communicatio ... lesen.

Ich selber habe mit diesen Produkten sehr gute Erfahrungen gesammelt im kleineren oder großeren Betrieben mit den entsprechenden Anlagenreihen Hipath 3XXX oder 4xxx.
LG,
ticuta1
PS
Hier eine gute Webseite auf Deutsch
http://wiki.siemens-enterprise.com/wiki/OpenScape_Office_(de)
oder im Original: http://wiki.siemens-enterprise.com/wiki/OpenScape_Office
Bitte warten ..
Mitglied: m.reeger
19.01.2013 um 19:20 Uhr
ich finde eine Siemens HiPath etwas overpowerde ;)

Mein Betrieb plant, vertreibt, installiert und wartet solche Systeme und ich würde eher auf eine Auerswald oder DeTeWe zurückgreifen.
Vorallem brauch man für die Siemen HiPath 3800 (nutzen wir selber Produktiv) einen extra Linux Server mit OSO HX, damit myPortal läuft...
Die Siemens ist auch aufwendiger zu Programmieren als DeTeWe, Auerswald und Co...

Frage : Wie viele Nebenstellen sind denn überhaupt vorhanden?
Was muss alles an die Kiste ran? - FAX, DECT Basis, wie viele Analoge und Digitale Endgeräte?
Bitte warten ..
Mitglied: ticuta1
19.01.2013 um 22:11 Uhr
Hallo m.reeger,

ich war nur Projektmanager und habe erfolgreich die HiPath von Siemens eingesetzt. beim geschielderten Problem dachte ich an kleinere Hipath-Anlagen 540 und 580. Deine Fragen sind berechtigt ...was soll eigentlich auf die Anlage ankommen?
Das soll SarekHL wiesen.
LG,
ticuta1
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
19.01.2013 um 22:24 Uhr
Zitat von ticuta1:
...was soll eigentlich auf die Anlage ankommen?

Also, insgesamt gibt es vier Nebenstellen (mehr kann die Eumex 504 ja gar nicht). Zwei davon in den beiden Sekretariaten, eins beim Pfarrer und eins ist ein Fax.

Momentan denke ich darüber nach, die "Telephonanlage" (wenn man das Eumex-Teil so nennen kann) nicht anzutasten. Eine Auerswald-Lösung (zu der ich grundsätzlich auch immer tendieren würde, ich verwende hier zu Hause auch selber Auerswald) ist einfach zu teuer.

Stattdessen bekommen die Sekretärinnen wahrscheinlich neue Telephone (Gigaset DL500A) mit DECT-Headsets. Bei diesen Telephonen ist eine CTI-Software dabei, die das Wählen aus Outlook unterstützt.
Bitte warten ..
Mitglied: ticuta1
19.01.2013 um 23:06 Uhr
Dann hast Du selber die Lösung ausgedacht!
Guten Nacht!
ticuta1
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
19.01.2013 um 23:13 Uhr
Zitat von ticuta1:
Dann hast Du selber die Lösung ausgedacht!

Wenn es so funktioniert ... ganz sicher bin ich noch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.01.2013 um 09:55 Uhr
Hi,

was die mittlerweile alles für Analogtelefone basteln ...! Warum soll das nicht funktionieren? Wenn die Schnittstelle zum PC an Bord ist und die entsprechenden Treiber mitgeliefert werden ... das ganze TAPI/CTI-Gedöhns läuft unabhängig vom verwendeten Telefoniestandard.

Preislich ist das IMHO auch völlig ok. Abhängig vom Komfort der von Siemens mitgelieferten CTI kannst Du auch mal einen Blick auf ESTOS Procall werfen, das gibt es auch als Einzelplatzinstallation. Gutes Anrufmanagement für kleines Geld, aber wenn das Siemenszeugs was taugt, wäre das auch ok.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
20.01.2013, aktualisiert um 12:46 Uhr
Hallo Doc

was die mittlerweile alles für Analogtelefone basteln ...! Warum soll das nicht funktionieren?

Ich habe inzwischen von mehreren Leuten gehört bzw. auch in mehreren Quellen gelesen, daß die QuickSync-Software von Gigaset recht schlampig programmiert zu sein scheint:

http://forum.gigaset.com/posts/list/16048.page
http://forum.gigaset.com/posts/list/16943.page

Die Beiträge sind zwar älter, aber es soll immer noch so sein ...


Wenn die Schnittstelle zum PC an Bord ist

Das soll über LAN laufen ...


Abhängig vom Komfort der von Siemens mitgelieferten CTI kannst Du auch mal einen Blick auf ESTOS Procall werfen,

Eigentlich wollte ich nicht noch eine Software bezahlen ... der Finanzrahmen, den der Kirchenvorstand für das Projekt freigegeben hat, ist ohnehin schon überschritten. Außerdem weiß ich gar nicht, ob das kompatibel ist. Ich habe bei Gigaset nirgends einen separaten Treiberdownload gesehen, daher vermute ich, daß die TAPI-Treiber in QuickSync integriert sind. Dann kann ich doch nicht einfach eine andere CTI-Software nutzen, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.01.2013, aktualisiert um 16:06 Uhr
Hi nochmal,

ich war gerade mal auf der page von Gigaset - von TAPI steht da allerdings tatsächlich kein Wort ... Wenn die Ihren eigenen propriätären Stiefel verbasteln, würde ich mich zumindest erkundigen, ob da zwei Telefone in einem LAN bedient werden können. Ansonsten, wenn das standardisierte LAN-TAPI sind, hat ESTOS IMHO Testversionen im Angebot ...

Aber irgendwie sehen die Gigaset-Anbindungen tatsächlich nicht wirklich nach standardisierten Lösungen aus. Mein ISDN-Gigaset hatte damals aber definitv TAPI an Bord.... Ansonsten wäre ja auch noch eine Möglichkeit, zwei CT2500/CT2600 von Auerswald auf die Tische zu stellen, da klappt das definitiv (ein 2500 ISDN solltest Du für ca. 150 Euronen bekommen können, die sind ausgelistet). Einzige Voraussetzung wäre, dass die Eumex einen internen So zur Verfügung stellen könnte, sonst geht das natürlich auch nicht ... und kann natürlich auch kein DECT!

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: N899FGG
21.01.2013 um 19:41 Uhr
Salvete Sarek,
nun ja sicher geht das. Wir haben bei uns im der Gemeinde das DX800 AllinOne von Gigaset gewählt. Wir haben 6 Telefone,Fax,Server und GSM Teile dran. Klappt super und alles läuft. Ursprünglich an einem analogen Anschluss danach ISDN und nun VOIP. Netzwerk. Das Ding hängt im Netzwerk und du kannst über das Web Interface alles machen.
Auf der WEbseite www.gigaset.de steht alles drauf. Die Quicksync Software ist bei 8.0 angekommen. Die Dinger sind bei Amazon zu bekommen. Auch die Handsets und das alte Fax von euch einfach dranklemmen. Wenn was nicht klappt. Ruf die Leute bei Gigaset an die haben Experten die dir innerhalb von 10 Minuten helfen. Oder schreib die Email über das Formular. Geht auch und schreib was du willst.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook 2013 mehrere kalender in Aufgabenleiste anzeigen lassen

Frage von montana zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
Outlook benutzerdefiniertes Feld in der Visitenkarte anzeigen lassen

Frage von fireskyer zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
Outlook Ablage - habt ihr eine Idee? (2)

Frage von MegaGiga zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...