Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Norton Internet Security bremst Internet??

Frage Sicherheit Sicherheits-Tools

Mitglied: 9781

9781 (Level 1)

09.12.2005, aktualisiert 07.11.2006, 12123 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo!

Ich hab da mal ne frage:
Ich hatte bis vor einer Woche Norton Internet Security 2005 installiert, nun habe ich im Zuge eines Tests für meine Firma mal Panda Platinum Internet Security 2006 installiert.
Was mir als erstes auffiel war, das Panda sehr viel besseren Schutz bietet......von mir aus gesehen.
Doch was viel interesanter ist, ist das meine Internetverbindung seit der Installation von Panda noch nie so schnell war.
Nun meine Frage: Weiss jemand ob Norton die Internetverbindung bremst??
Mitglied: 14078
09.12.2005 um 10:18 Uhr
ist wasser nass ?

alleine das man als administrator Norton in irgendeinem Sicherheits relevanten bereich einsetzen will, laesst mich erschaudern.

Norton ist dafuer bekannt, absolut ressourcen fressend zu sein, der ganze mist der dort mitgestartet wird und ausser aerger absolut nichts bringt, gehoert eigentlich direkt in die muelltonne.

[quote] Was mir als erstes auffiel war, das Panda sehr viel besseren Schutz bietet......von mir aus gesehen. [/quote]

was heist das denn ? von dir aus gesehen ? wie hast du den getestet obs sicherer ist ?
Bitte warten ..
Mitglied: 9781
09.12.2005 um 10:58 Uhr
Ok!
Also das Norton ein ressourcen-fresser ist hab ich auch gewusst, ich musste auch mein System neu installieren damit ich sicher sein konnte das der ganze Nortonmist draussen ist, aber der der kleine Mistkerl sogar meine Internetverbindung runterzieht ist schon der Hammer.
"Was mir als erstes auffiel war, das Panda sehr viel besseren Schutz bietet......von mir aus gesehen."
Was ich damit meine ist 1. das sich Panda jeden Tag aktuallisiert, bei Norton kann man ja froh sein wen einmal pro Woche was geht.
Und 2. hat Panda Spyware gefunden von denen mir Norton nicht mal ne info gab.

Verstehst du, wir sind ein PC-Händler mit eigener Reparatur und ich war jetzt auf der suche nach einem, für den Kunden einfacheren Virus-Programm.
Ich krieg zum Teil Rechner, wegen irgendwelcher kleinigkeiten zurück und wen ich im Norton nachseh wurde seit der Auslieferung weder ein Update gemacht noch ein Virencheck.
Deshalb hab ich jetzt ein System gesucht das es dem User so einfach wie nur möglich macht.
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
09.12.2005 um 12:31 Uhr
Hallo,

aber der der kleine Mistkerl
sogar meine Internetverbindung runterzieht
ist schon der Hammer.

Finde ich nicht! Software mit "Firewall"-Funktionen soll doch Datenpakete kontrollieren und wenn als OK befunden (was immer das auch heißt), dann erst weiterleiten oder eben nicht durchlassen. Computer sind zwar schnell, aber zeitlich verlustfrei kann das gar nicht ablaufen.
Also zieht eigentlich jede Software dieser Art die Verbindung "runter", allerdings sind die spürbaren Auswirkungen natürlich von Fall zu fall unterschiedlich.


Gruß,
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: 9781
09.12.2005 um 12:46 Uhr
Hallo Tim!
Es ist mir ja schon klar das jede Software dieser Art Ressourcen braucht. Aber wenn die Unterschiede dermassen unterschiedlich sind find ich das schon krass.
Ausserdem ist es echt mühsam wenn man die ganze Kiste neuaufsetzten muss nur damit man sicher sein kann das der ganze Nortonschrott draussen ist.
Oder seh ich das vielleicht falsch?
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
09.12.2005 um 15:07 Uhr
Finde ich nicht! Software mit
"Firewall"-Funktionen soll doch
Datenpakete kontrollieren und wenn als OK
befunden (was immer das auch heißt),
dann erst weiterleiten oder eben nicht
durchlassen. Computer sind zwar schnell,
aber zeitlich verlustfrei kann das gar nicht
ablaufen.


Naja das dies nicht so ganz stimmen kann liegt ja auf der hand, eine firewall wurde NUR zu diesem zweck entwickelt und zieht somit keineswegs die systemlast nach unten, schon gar nicht die internet performance, also totaler schwachsinn.

norton ist schlichtweg schrott, es gibt kein tool, kein programm oder sonstirendwas was die vertreiben oder einkaufen und dann vertreiben, welches irgendwie sinnvoll waere, nicht eines.


Also zieht eigentlich jede Software dieser
Art die Verbindung "runter",
allerdings sind die spürbaren
Auswirkungen natürlich von Fall zu fall
unterschiedlich.

ohjee, das ist so falsch das es keinerlei beantwortung bedarf. nur nochmal, eine firewall zieht keineswegs die leistung der leitung herunter, wenn amn eine wirkliche firewall nimmt.

norton internet security ist nichtmal als security produkt zu nennen. eine PIX, eine Checkpoint und der ISA 2004, DAS sind firewalls die man sich fuer firmen ansehen sollte, aber kein panda oder sonstigen schrott.

Gruß,
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: 9781
09.12.2005 um 15:33 Uhr
Hallo maurizio

Also ich muss dir auf alle fälle zustimmen. Doch:

"norton internet security ist nichtmal als security produkt zu nennen. eine PIX, eine Checkpoint und der ISA 2004, DAS sind firewalls die man sich fuer firmen ansehen sollte, aber kein panda oder sonstigen schrott."

Wie gesagt; ich brauch die Software nicht für ne Firma, zumindest nicht für Grossunternehmen, evtl. für KMU's. Die Software ist echt nur für User.........für User die keine Ahnung haben und da ich nicht die Zeit hab mit denen noch nen Kurs zu machen, brauch ich ne Schutzsoftware wo der User nicht gross was mit zutun hat.
Bitte warten ..
Mitglied: 9781
09.12.2005 um 15:34 Uhr
...................und dafür hab ich nun mal Panda ausgesucht, weil ich den Aufbau und die Bedienen wirklich kinderleicht finde.
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
09.12.2005 um 15:59 Uhr
...................und dafür hab ich nun
mal Panda ausgesucht, weil ich den Aufbau und
die Bedienen wirklich kinderleicht finde.

damit ich das jetzt peil, du installierst in deren interesse eine firewall auf deren rechner ? die gehen dann mit ihrem pc und deiner installierten firewall nach hause ?
Bitte warten ..
Mitglied: 9781
09.12.2005 um 16:03 Uhr
Ähm?
Ich bin ein PC-Händler!
Ich verkaufe Hard- und Software. Verstehst du?
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
09.12.2005 um 16:04 Uhr
Ähm?
Ich bin ein PC-Händler!
Ich verkaufe Hard- und Software. Verstehst
du?

ah ok und dein "geschaeftsmodell" sieht jetzt vor alle von dir produzierten pcs mit dieser firewall auszustatten ?
Bitte warten ..
Mitglied: 9781
09.12.2005 um 16:12 Uhr
Geschäftsmodell??
Ja wen du es so sehen willst. Aber es geht ja nicht nur um sie Firewall, es geht um die Antivirenlösung!!
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
09.12.2005 um 16:45 Uhr
antivirus maessig geht eigentlich kein weg an f-prot und mcaffee vorbei. alle anderen programme sind sehr viel speicherfressender und draengen sich dermasen auf, das es nicht mehr schoen ist damit zu arbeiten. user sollten davon gar nichts sehen, weder in der taskleiste noch sonst irgendwo. antivirus gehoert NUR als service installiert, damit nichts und niemand sowa wichtites deaktivieren kann. auch sollten aktuelle versionen von adaware und spybot search and destroy zum standart image gemacht werden.
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
09.12.2005 um 18:05 Uhr
ohjee, das ist so falsch das es keinerlei
beantwortung bedarf. nur nochmal, eine
firewall zieht keineswegs die leistung der
leitung herunter, wenn amn eine wirkliche
firewall nimmt.

Und jetzt weißt Du, warum ich "Software mit 'Firewall-Funktionen' " geschrieben habe... das ist etwas anderes als eine "richtige" Hardware-Firewall.

Ich habe da auch nur von einem Standpunkt der Logik aus argumentiert: Kommst Du schneller durch eine Tür, vor der Dich ein Türsteher kontrolliert oder durch eine, die ganz weit und ungeschützt offen steht?

Du kannst ja auch mal hier nachlesen:

Auszug: "Dadurch, dass eine Personal Firewall ein- und ausgehenden Datenverkehr untersuchen muss, belastet sie natürlich auch noch die Ressourcen des Rechners. Downloadzeiten werden verlängert, die Auslastung des Systems steigt."

https://dsred.ccc.de/086/personalfirewalls


Bring Gegenargumente! Ich will keinen Disput vom Zaun brechen, aber "ohjee, das ist so falsch das es keinerlei beantwortung bedarf" gilt für mich nicht als Gegenargument...sorry!


Tim
Bitte warten ..
Mitglied: 14078
09.12.2005 um 18:30 Uhr
also das ein rechner nicht schneller wird man irgendein programm oeffnet duerfte klar sein. wenn das ruleset einmal laeuft, wird die internet geschwindigkeit auf keinen fall langsamer.

es sei denn der prozessor ist dermasen schwach und du hast sowenig arbeitsspeicher in deinen kisten verbaut das es dort zu engpaessen kommen kann. dazu kommt noch eine absolut schwachsinnig programmiere "firewall" wie norton internet security, die perse schon das system mit sinnlosen diensten flooded. aber es ist absoluter quatsch das bei einem normal betriebenem pc ( kein emule, kein p2p schrott ) die surf geschwindigkeit runter geht. frueher ja, heute mit sicherheit nein.

wenn du natuerlich DIREKT mit dem rechner online gehst, ohne 30 euro soho plastik router ( was heut zu tage jeder nutzen sollte ), eine dumme firewall mit quasi statefull inspektion dein eigen nennst und dann noch emule oder irgendwas anderes auf hast, was quasi den rechner mit NATing und sicherheits relevanten anfragen ueberfordert, ja dann kriegst du natuerlich jeden rechner in die knie.

aber oma erna beim surfen, oder ein CS zocker wird nicht merken das eine firewall laeuft oder ob sie deaktiviert ist.
Bitte warten ..
Mitglied: ironfist
19.01.2006 um 10:55 Uhr
Norton ist ein extremer Speicherfresser und noch dazu relativ benutzerunfreundlich was das entfernen von Norton angeht.

Egal was geschieht nimm kein NAV ich hatte es selbst mal und es war auch schon auf zahlreichen rechner die ich betreut habe und alle waren voll von viren. Obwohl die neusten Definitionen installiert waren !!!!

Panda ist an sich keine schlechte Lösung.
Ich persönlich bin der meinung das ein normales Antivirusprogramm und eine Firewall wie die von Kerio reichen. Ok natürlich ist das auch performance lastig und macht auch das internet langsamer. Aber diese verlangsamung ist nur marginal und meiner meinung nach wirklich zu vernachlässigen wenn man ein sicheres system will.

Grüße
Ironfist
Bitte warten ..
Mitglied: 9781
19.01.2006 um 11:09 Uhr
Hallo Ironfist

Danke für deine Antwort.
Also ich hab mich inzwischen für Panda entschieden, war inzwischen auch an einer Technikerschulung von denen.
Ich denke über Security-Lösungen könnte man stundenlang streiten, es gibt immer + und - bei diesem oder jenem Produkt. Ich auf alle Fälle werde kein Norton mehr verwenden.

Ich glaube wir sind uns alle, mehr oder weniger einig darüber das Norton nicht die optimale Lösung ist, weil es einfach zuviel Reserven braucht und auch nicht wirklich benutzerfreundlich ist.

Also um es kurz zu machen; ich denke das Thema ist soweit abgeschlossen und wir brauchen uns nicht wieder in Grundsatzdiskusionen zu verstricken. Wir haben alle unterschiedliche Erfahrungen und vorlieben (ich meinen was IT angeht) und genau das ist auch gut so.

Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: FaBMiN
19.06.2006 um 09:05 Uhr
aber irgendwie ist das WIESO immer noch nicht geklärt...
Wieso und warum bremst Norton Internet Security den Datendurchsatz im Internet so dramatisch, dass es der User merkt?`

Und bitte kein blabla mehr... danke
Bitte warten ..
Mitglied: Spunie
06.11.2006 um 00:58 Uhr
Da sind ja die richtigen Experten zugange gewesen.
Also ich für meien Teil kann nur folgendes sagen, seit dem ich DSL habe, habe ich mit der Firewall von Norton nur das Problem das die feste LAN Verbindung bei einigen Seiten gewaltig hinkt, besonders bei SSL Seiten. Beim Aufruf der gleichen Seiten üner WLAN funktioniert alles super und sehr schnell.
Das Problem liegt wohl an der Einstellung von Norton und dem Router, ich Suche noch und werde wolh hoffentlich bald fündig.
Das Norton aufgeblasen ist und teilweise über das Ziel hinaus geht ist wohl jedem klar nur sicher ist sicher und das ist bei Norton der Fall.

In diesem Sinne
Bitte warten ..
Mitglied: 9781
07.11.2006 um 09:45 Uhr
Moin!
Also ich stimme da nicht mit dir überein. Wenn man bedenkt in welchen abständen Norton updates anbietet, ist das ganze nicht sehr sicher.
Ich bin inzwischen zu Trend Micro gekommen. Ist bis jetzt mit abstand der beste AV den ich kenne.
Aber naja.....jedem das seine.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...