Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Notebook startet stets neu

Frage Hardware Notebook & Zubehör

Mitglied: Linuxguru

Linuxguru (Level 1) - Jetzt verbinden

18.10.2011 um 18:25 Uhr, 3014 Aufrufe, 3 Kommentare

Nach 1 Sekunde reset, Bild schwarz

Guten Abend,
ich habe ein altes Amilo Notebook und wenn ich es einschalte, dann startet es, nach ca. 1 - 1,5 Sekunden geht es aber wieder aus und startet erneut. Und wieder und wieder und wieder. Dabei ist der Bildschirm immer total schwarz, also kein einziges Zeichen erscheint auf dem Screen. Nicht einmal etwas von BIOS.

- Wenn ich die Festplatte rausnehme ändert sich nichts
- als ich den Akku entfernte, startete der Laptop garnicht mehr

Was könnte das denn sein und was kann ich noch tun? Welches Teil auf dem Mainboard kann dafür verantwortlich sein, daß die Stromzufuhr immer wieder unterbricht?
Mitglied: mrtux
18.10.2011 um 18:34 Uhr
Hi !

Das kann alles Mögliche sein: Aufgeplatzte Elkos, defekte Spannungsregler.....Bringt das Netzteil die erforderliche Spannung? Gibt es irgendwelche Piepser von sich? Hast Du mal einen anderen Speicher probiert? Oder mal das Setup (die Knopfzelle raus) zurückgesetzt? Ansonsten hau wech das Ding, da kannst Du keinen Blumentopf mehr gewinnen... :-P

Nicht mal als Elektronik-Profi kann man ohne genauere (herstellerintere, spezifische) Infos und so geschwind mal nebenher einen Defekt auf einen Notebook Mainboard finden und (vor allem!) auch beheben....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
18.10.2011 um 19:02 Uhr
Hallo,

Zitat von Linuxguru:
Welches Teil auf dem Mainboard kann dafür verantwortlich sein,
Das Defekte?

daß die Stromzufuhr immer wieder unterbricht?
Na, mit der Diagnose hast du aber garantiert ins weiße Porzellan gegriffen Woher willst du wissen das es die Stromversorgung immer wieder unterbricht (und dabei aber dann von alleine wieder startet) wenn du keine Ahnung hast was es sein könnte? Kann doch auch ein Reset sein welcher durch ein Chip ausgelöst wird wegen ... Ohne das Gerät zu Öffnen, alle Komponenten in Augenschein (Lupe) zu nehmen, evtl. noch an verschiedene (meistens nur dem Hersteller bekannte) Prüfpunkte nach zu messen, kann es fast jedes Bauteil sein. Wenn du Glück hast, ist ein Spannungsregler aufgeplatzt, eine Stelle der Platine verschmort, ein Widerstand weg, ein Elko aufgeplatzt/ausgelaufen usw. Und was hilft es dir dann? Als Folge dieses Defekts kann es schon sein das dein Tischnetzteil überlastet wird und das dort dann dein Tischnetzteil abschaltet, um kurz darauf festzustellen das jetzt keine überlast mehr anliegt und sich erneut aktiviert und die Spannung wieder hochfährt (Schaltnetzteil mit Elektronischer Sicherung). Aber da du so nett gefragt hast kann ich dir sagen was es ist:, es ist auf dem Mainboard, Oberseite, im 5 Quadranten das Bauteil mit der Bezeichnung Q32 was dort meistens hin ist Da der Hersteller dieses schon immer ahnte, hat er einen 7 Poligen Sockel dort vorgesehen um den Austausch schnell vornehmen zu können. Das durchsuchen meiner Hardware Referenz Liste bringt mir leider keine Ergebnisse wenn ich dort als Rechner "Notebook", als Serie "Amilo" und als Modell "Altes" eintrage Sorry

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: nxclass
19.10.2011 um 14:39 Uhr
  • Lüfter auf Funktion prüfen (wenn vorhanden)
  • CDROM auch mal entfernen und dann testen
  • RAM wechseln und dann testen
... dann man ein Feedback schreiben
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...