Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Notebookempfehlung hinsichtlich spiele

Frage Hardware Notebook & Zubehör

Mitglied: donzo5

donzo5 (Level 2) - Jetzt verbinden

10.11.2008, aktualisiert 12.11.2008, 7276 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

suche für nen Bekannten einen Laptop.
Er ist 13 und will das Gerät zum einen für Schule und Internet (Officeanwendungen) kaufen, was ja hardwaretechnisch keine teure High End Hardware benötigt.

Es geht eigentlich um das spielen. Wie gesagt, er ist 13 und spielt Spiele wie Managerspiele oder Need for Speed.
Was könnte Ihr mir hier empfehlen?

Was sollte da an Grafikkarten drin sein?


Gruß Donzo5
Mitglied: 16568
10.11.2008 um 19:23 Uhr
Alienware.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: VW
10.11.2008 um 20:01 Uhr
Moin,

Zitat von 16568:
Alienware.
Alternativ Dell XPS M1730

Was für ein Preis-Limit hast du dir denn gesetzt?
Ansonsten kommen sicherlich gerne so vorschläge wie die obigen beiden

MfG,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
10.11.2008 um 20:22 Uhr
Sollte halt nicht zu teuer sein.

Es sollte nur ne GraKa sein, die halt "normale" Spiele problemlos wiedergeben kann (wie managespiele oder Need for Speed - Keine Ego Shooter).

Ich dachte mal an das Fujitsu Siemens FSC Amilo Pi 3625.
Vorteil ist, dass es ein 17 Zoll ist und kostet ca. 588 EUR.

Also über 600 EUR sollte es auf keinen Fall gehen
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
10.11.2008 um 20:35 Uhr
Taugt an ner Grafikkarte die


Hersteller NVIDIA
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 7300 Go
toInfo
Speicher 256 MB

was? reicht so was zum spielen?
Bitte warten ..
Mitglied: VW
10.11.2008 um 20:51 Uhr
Moin,

du redest immer wieder von Need for Speed ... welche Version?
NfS3 läuft vermutlich auf so gut wie jeder GraKa.
Die neuesten Versionen (nach NfS Underground 2) laufen auf höchsten Grafik-Einstellungen nichtmal mehr auf meinem XPS1710 mit NVidia GeForce 7950 GTX richtig ruckelfrei.

Und bei Manager-Spielen wirst du ähnliche Unterschiede finden (kenne ich mich nicht mit aus, da ich "Managerspiele" nicht spiele.

Mit der genannten GraKa kann man so einiges spielen, aber die neueren NfS dürften vermutlich Probleme machen.
Und zumindest bei zukünftigen Spielen wirst du Probleme kriegen.

VW
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
10.11.2008 um 21:02 Uhr
Genau das ist mein Problem.
Ich persönlich spiele halt nur "High End" Spiele.
Ich spiele aber auf dem PC und nicht auf dem Laptop.

Der Bekannte ist halt 13, ich denke nicht das er Wert auf perfekte Grafik legt. Dann muss man das halt eben was zurückschrauben, die Grafik meine ich.
Meine Tante konnte mir halt auch nicht sagen, was ganz genau der spielt. der soll den halt zu weihnachten bekommen.

Tja keine leichte Sache was ich dem raten soll. ich werde einfach mal spiele auf meinem Laptop installieren und gucken wat wie läuft. habe halt grafisch gesehen nicht den besten Laptop. Nutze den nur als Media Center, Office PC und zum surven.

Die Spiele Notebooks kosten ja immer über 700 EUR
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten73
11.11.2008 um 08:41 Uhr
Hi Donzo,
und das kosten sie auch zu recht. Obwohl selbst ein 800 Euro Notebook mit Vista gerade mal einigermaßen flüssig läuft. Aber Du wirst es nicht nur an der Spieleleistung merken. Selbst alltägliche Aufgaben sind auf Notebooks mit Vista in Deiner Preisvorstellung eine Zumutung. Insbesondere da solche Systeme von den Kidis mit allen möglichen Messengern zugeballert werden. Die Hintergrunddienste machen diese Rechner zur absoluten Gurke.
Ich habe noch kein Notebook in dieser Preisklasse erlebt, das man ruhigen Gewissens empfehlen könnte. Außer man bringt viel Geduld mit...
Aber zum Spielen, bloß nicht! Bedenke, das man mit 13 schon sehr bald in die Altersregion kommt, wo man mehr mit den Rechnern machen möchte. Aber das ist eine Grundsatzentscheidung, die die Eltern finden müssen und durch die Platzverhältnisse und Budget beeinflusst werden.

Meine Empfehlung, kauft lieber ein Desktop System. Da kann man wenigsten noch ein wenig durch Aufrüsten rausholen. Und schneller als ein gleichteures Notebook sind die alle mal. In den meisten Fällen gibt es nämlich genug Platz vor Ort.

Glaubt nicht alles was Zeitschriften schreiben. Setzt Euch selber vor Notebooks und nehmt statt dessen einen gleichteuren Desktop Rechner und Ihr werdet staunen. Wenn man ehrlich ist, wird hier jeder eingestehen, dass die Notebook zur Zeit einfach langsamer als früher sind. In dem Fall liegst tatsächlich an Vista (obwohl ich selbst Vista sehr gerne nutze). Fast allen NB tut ein WinXp gut...(zumindest im unteren Preissegment)

Cu
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
11.11.2008 um 14:14 Uhr
Hi Torsten, danke erst mal für die ausführliche Nachricht.

Das Notebooks unter 800 mit Viste bei Büroanwendungen eine Zumutung sind muss ich wiedersprechen, denn mein Notebook Kostet unter 500 EUR und ich nutze es also Multimedia center, Büroanwendgunen (selbst Grafikanwendungen wie Photoshop oder corel) laufen bei mir ohne auch nur das kleinste ruckeln.
Ich bin zwar wieder auf XP umgestiegen, aber das hat andere Gründe.

Zu der empfehlung mit dem Desktop PC muss ich dir absolut recht geben. Ich selber habe ja auch einen "Zocker-PC" den ich nur zum Spielen und zur Vidoecodierung nutze (denn das geht auf meinem Notebook wirklich nicht muss ich sagen).

Aber er will keinen Deskotp-PC sondern ein Notebook. ich habe auch davon abgeraten. Ich kann aber nur empfehlen und dem und seinen Eltern das nicht aufzwingen.

Sonst muss ich dir recht geben. Ich habe ein Notebook nur da ich extern viel arbeite und das mitnehmen will.
Dazu kommt, dass mein PC einfach viel zu viel Strom für den Alltagsbetrieb braucht, da der leistungsmäßig ziemlich voll gepackt ist und dementsprechend energie braucht.

Ich denke abschließend werde ich mich für das Fujitsu Siemens FSC Amilo Pi 3625. entscheiden. das Kostet 588 EUR und hat nen 17 Zoll Monitor und ist sehr gut ausgestattet. Wenn er was älter ist und anspruchsvolle spiele spielt ist die Technik eh wieder so weit, dass er sich was neues kaufen muss, und zum zocken kann man einfach nur sagen kauf dir nen PC. Ich kann nicht nachvollziehen wie man auf nem Notebook zocken kann.
Bitte warten ..
Mitglied: VW
11.11.2008 um 16:46 Uhr
Zitat von donzo5:
Ich kann nicht nachvollziehen wie man auf nem Notebook zocken kann.
Also da mus ich sagen, das geht
Aber man muss schon überlegen, ob man z.B. ein Dell XPS M1710 (inzwischen ist der Nachfolger M1730 erschienen) nimmt, oder, ob man auf längere Akku-Laufzeiten (über 2 Std.) Wert legt, und sich deshalb lieber ein Notebook aus dem Business-Bereich zulegt.

Mit meinem XPS M1710 (CPU T7400, 2GB RAM, Grafik NVidia 7950 GTX und Logitech G5-Maus; WinXP Pro SP3) finde ich spielen (auch mal auf LAN-Partys) ganz angenehm, weil man halt auch mal zu jemand anderem hin kann, ohne gleich mit dem Auto (wenn man denn schon eins hat) fahren zu müssen, um den großen, schweren PC mit hin zu kriegen, um einfach mal 'ne Runde spielen zu können. (Ich hoffe, ich habe mich in dem Satz nicht mehrfach verhaspelt)

VW
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
11.11.2008 um 17:25 Uhr
ne ne hast dich nicht verhaspelt.

klar Notebook hat schon Vorteile.

Aber mit PC´s hat man halt von der Performance her ganz andere Möglichkeiten.

Da ich auf nem 22 Zoll Monitor spiele müsste ich eh auf ne LAN Party mit dem Auto fahren, denn die kleinen Monitore reichen mir nicht.

tja schwer zu sagen, entweder viel geld ausgeben und alles spielen können oder weniger ausgeben und hoffen, dass die spiele laufen.

aber danke für eure Meinungen
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten73
11.11.2008 um 20:30 Uhr
Hallo Donzo,
nun vielleicht bin ich zu verwöhnt, was Bürosysteme angeht. Das Notebooks allerdings aufgrund ihrer zum Teil absolut lahmen Chipsätzen und Festplatten trotzdem auch fürs Office langsam sind, insbesondere mit Vista drauf ist leider aber Realität.
Selbstverständlich kann man damit arbeiten, aber halt nicht flüssig. Die Wartezeiten beim Webseitenaufbau, starten der Aplikationen (was man nicht so häufig braucht) und der Systemstart an sich (den man im Büro auch nur einmal am Tag hat) lassen viele Officeuser da drüber hinwegsehen. Aber alleine schon der Systemstart beim Vista Notebook mit diversen Messenger der Kidis artet zur Qual aus. 1,5min sind da nichts. Nur merkt der Kunde das erst nach einigen Monaten... Immerhin kann man von einem gut funktionierenden Standby i.d.R. profitieren. Und glaube mir, bei den vielen Notebooks die ich benutzerfertig ausliefere, hat mir selten eines von der Geschwindigkeit gefallen. Wie gesagt, funktionieren tuen die alle, aber immer im Vergleich zum Desktop den ich selber konfiguriere, ist der Unterschied deutlich spürbar!

Übrigens, mein System ist immer im Standby. Die 3W gönne ich mir damit ich morgens zum Frühstück sofort loslegen kann Das ist ein geiles Feeling in 1 Sek. sich anmelden zu können. Leider braucht die Wireless Lösung über USB rund 10sek. länger, bis die Tastatur funktioniert... So ein P45 Asus P5q Deluxe mit E8400er Kombi mit ner VelociRaptor 300 ist schon ein Traum unter Vista... Aber ist für den Otto Office unverhältnissmäßig teuer. Gute Platten sind aber immer noch locker 30% schneller als Notebook Platten und das merkt man mit der Zeit immer mehr. Da diese heute kaum mehr was kosten, spare ich da nie.

Oh was habe ich schon Gespräche mit Eltern gehabt, wo die Kids immer meinten Notebook muß sein... Ein Notebook ist oft von der Grafik schon schneller ausgelastet als einem lieb ist. Noch dazu diese enorme Hitze bei den leistungsfähigeren Grafikchips, die teilweise schon die GPU drosseln, weils zu heiß wird. Dann gibts mittlerweile ja die AMDs mit ihrer PowerPlay Funktion, wo im Akkubetrieb nur noch gedrosselt wird... Oder der Crossfire mit nem Onboard Grafikchip, der nur Ärger macht, wenn man es nicht ausschaltet... Soll ich noch weiter auflisten? Dein Neffe wird sehr schnell merken, worauf er sich eingelassen hat. Denn selbst ein Sims2 oder Siedler läüft schon nur noch mit reduzierter Grafikleistung auf solchen Notebooks, wenn überhaupt ohne nach ein paar Stunden abzustürzen.
Wenn er Sielen damit möchte, tust Du Dir und Ihm einen Gefallen einen solides Basissystem zu kaufen. Das mit seinen Bedürfnissen die nächsten 3 Jahre noch Wachsen kann. Das Notebook wird schon beim nächsten Spiel was der Freund hat zum Ärgerniss...

Mal zu Deiner Wahl:
Das sagt Fujitsu zu dem Modell

Technische Daten - AMILO NOTEBOOK PI 3625



          • Intel® Centrino® 2 Prozessortechnologie mit Intel® Core™2 Duo Prozessor
          • original Windows Vista® Home Premium
          • 17-Zoll WXGA Display mit BilliantView Technologie
          • Mobile Intel® Graphics Media Accelerator 4500MHD (Shared Memory)
          • 160, 250 oderr 320 GB Festplattenkapazität;
optional Dual HDD mit bis zu 640 GB Speicherkapazität
          • Bis zu 4 GB Speicher*
          • Integrierter SATA SuperMulti-Format DVD Brenner (mit Double Layer Unterstützung)
          • AMILOcam mit low-light Technologie und Array-Mikrofon für Videotelefonie
          • Integriertes draft-n WLAN (optional Intel® WiFi Link 5100 AGN), LAN (10/100/1000)
          • Anschlüsse: DVI-I, eSATA, USB 2.0, ExpressCard, S/PDIF, 15-in-1 Kartenleser
          • Sonderausstattung: lange Akkulaufzeit (bis zu 6,4 Stunden, abhängig vom Gebrauch), Silent Mode Funktion, spritzwassergeschützte Tastatur
          • Gewicht: 3,2 kg

Als Grafikkarte ist dort eine Chipset Grafikkarte drin verbaut!!!! Damit läuft gerade mal Vista und HD Video befriedigend! Das ist lediglich ein Multimedia Rechner aber zum Spielen absolut ungeeignet!

Wenn schon unbedingt ein Notebook, dann bloß keine Grafikkarte Onboard (zu erkennen am Shared Memory).
Zum Beispiel Aspire 7520G-503G32Mi, der hat ne Gforce 8400 mit 256MB drin. Kostet aber auch schon 666,- wenn Du ihn noch bekommst. Aber da fängt es normalerweise erst bei 700 Euro an.

Cu
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
12.11.2008 um 09:18 Uhr
tja ich werde am samstag zu denen fahren und das mit denen durchsprechen.
ich werde denen auf jeden Fall sagen, dass ich einen Desktop PC empfehle, wo ich definitiv auch für bin.

dann können die das entscheiden. entweder viel geld für ein aktuell leistungsfähiges notebook ausgeben oder am notebook sparen und davon ausgehen, dass die hälfte nicht läuft bzw. evtl. nicht laufen wird, oder nur bedingt.

aber nochmal danke @ torsten für deine sehr ausführlichen meinungen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...