Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Notebookgehäuse kennzeichnen

Frage Hardware

Mitglied: nightwishler

nightwishler (Level 2) - Jetzt verbinden

29.07.2009, aktualisiert 21:00 Uhr, 4519 Aufrufe, 13 Kommentare

Hi wir haben in unseren Firmen Notebooks eine Nummerierung.
Die Nummern werden mit einem simplen Dymo aufgetragen was natürlich nicht sonderlich effektiv ist...

Gibt es eine Möglichkeit bzw. ein Verfahren um solch eine Nummer direkt ins Notebook einzubrennen?
z.B. Mit Lötkolben... allerdings sollte es schon etwas pofessionel aussehen und nicht so reingeritzt wie freihand mit dem Lötkolben ;)

Ideen? ... Wenn ja würde ich mich über eine Antwort freuen...
dank...
Mitglied: RoterFruchtZwerg
29.07.2009 um 21:10 Uhr
Mir würden da spontan Prägestempel einfallen...

Ich weiß nicht, ob man das Plastik damit (mit dem Hammer) gut prägen kann. Es könnte möglicherweise springen. Ausserdem würde ich nur auf Teile hauen, die ich abbauen kann - z.B. RAM-Abdeckung.

Alternativ kannst du die Prägestempel heiß machen und einfach aufdrücken. Das schont das Plastik und kannst du machen ohne etwas zu zerlegen.


Professionell macht man sowas natürlich mit Lasergravur oder einem entsprechenden Fräßer, aber ich denke soviel möchtest du nicht ausgeben
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
29.07.2009 um 21:26 Uhr
es gibt doch Etiketten, z.B. von Brother mal hier klicken, die lassen sich nur schwerlich abziehen, eher reißt man da die Hülle vom Notebook ab.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
29.07.2009 um 21:30 Uhr
Ätztusche, Graviergerät, Graviernadel, Laserbeschriftung oder vernünftige Inventaraufkleber.
Bitte warten ..
Mitglied: intel386
29.07.2009 um 21:49 Uhr
Hier mal eine etwas andere Art von Beschriftung seines Eigentums sowas zu entfernen ist nicht ohne Rückständen zu machen.

Wunderbar mit seinem eigenem Firmlogo!

hier oder hier von HP fals es sich um HP lappis handelt HP Skins
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
29.07.2009 um 21:54 Uhr
Deswegen wird da auch mit "Einfaches Aufbringen und Ablösen" geworben, gell ;)
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
29.07.2009 um 21:59 Uhr
@FruchtZwerg da nimm aber mindestens einen 500g Hammer, damit die Schlagzahlen ordentlich tief eingehauen werden..
ob das dann aber Sinn macht es auf abbaubare Teile zu machen ist Fraglich..

so würde es ein Beauftragter machen
http://www.laser-job.de/cmsportal/cms/front_content.php?idcat=68&id ...

und mit Gravurgerät, Lötkolben oder Dremel benötigst Du bestimmt noch entsprechende Schablonen vorzugszweise aus (keinBuntmetall) Metall, welche man einzeln auf einen Träger setzt und dann die Nummer einarbeitet.

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: nightwishler
29.07.2009 um 21:59 Uhr
auf teile die man abnehmen kann ist ja dumm, genau das solls ja nicht sein;)

Prägestempel heiß machen schwebt mir auch so vor... womit heiß machen?
und gibts welche "mit Griff" so das ich mir´nicht die Finger verbrenne?!?
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
29.07.2009 um 22:09 Uhr
klingt vllt dumm aber ich würde sone Transportable Kochplatte dafür nehmen und der Prägestempel darauf stellen zum erhitzen...
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
29.07.2009 um 22:10 Uhr
Deswegen würde ich es mit einem heißen Prägestempel machen. Braucht keine Schablonen, ist günstig, undkompliziert und materialschonend.

Natürlich ist ein Dienstleister mit Lasergravur professioneller - ist abzuwägen ob das lohn. Ich tippe mal darauf, dass jemand der mit dem Lötkolben daran arbeiten will, eher weniger Geld ausgeben möchte :D
Bitte warten ..
Mitglied: Grinsekatze
29.07.2009 um 22:20 Uhr
Nabend Nightwishler,

wir nehmen in der Firma normale Ptouch-Aufkleber.
Ist jetzt kein sonderlich großer Tipp aber bei uns Funktioniert dies allerdings wunderbar.
Was machen denn eure User damit? Nehmen die die Notebooks mit unter die Dusche?

Einlöten in Platik gehäuse würde ich auch nicht umbedingt empfehlen.

Platziert ihr die Aufkleber außem auf dem Gehäuse? Dann versucht es erstmal innen.
Oberhalb der Tastatur wird es bei uns aufgeklebt.

Gruß,
Timo
Bitte warten ..
Mitglied: intel386
30.07.2009 um 00:43 Uhr
@RoterFruchtZwerg

Klar wird damit geworben wie schön und leicht die Dinger zu entfernen sind... aber die werben nicht damit geworben das man extreme Kleberückstände hat. Und wer auf Nummer Sicher gehen will der kann sich von der Firma Contact Chemie Sprühkleber kaufen der wie Bolle hält.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
30.07.2009 um 03:07 Uhr
Hi !

Zitat von wiesi200:
Ätztusche, Graviergerät, Graviernadel, Laserbeschriftung

Mein Nachbar, ein Uhrmacher (mittlerweile im Ruhestand) hatte früher so ein spezielles Graviergerät für Schmuck, mit dem man sehr schöne Ergebnisse (auch in Kunststoff) erzielte. Damit hat er mir damals meine Messgeräte und das Werkzeug graviert.

Mit so einem Gerät die Nummer gravieren. Geht schnell, sieht absolut professionell aus und ist meist nur mit Beschädigung des Gehäuses wieder zu entfernen. Allerdings sind solche Profigeräte aus dem Uhrmacher (-Juwelier/Schmuckbereich) nichts für den kleinen Geldbeutel, da man die Schriftschablonen auch noch kaufen muss. Ein Beispiel wäre sowas.

Ausserdem bieten mittlerweile viele Hersteller eine Gravur schon beim Kauf an: z.B. Fujitsu.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Seardan
30.07.2009 um 11:17 Uhr
Hallo,

das Thema Inventarisierung betrifft ja fast alle Firmen. Man braucht deshalb das Rad nicht neu erfinden.

Es gibt eine vielzahl von Sicherheitsetiketten. Siehe: http://www.htetikett.de/56/Deutsch/Sicherheits-Etiketten.html?gclid=CP- ...

Andreas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...