Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Notebooks absichern

Frage Hardware Notebook & Zubehör

Mitglied: Garnaloth

Garnaloth (Level 1) - Jetzt verbinden

05.04.2013 um 12:14 Uhr, 2955 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallöchen,

wir planen in unserem kleinen Unternehmen unsere Außendienstmitarbeiter mit Notebooks auszustatten.
Meine Frage an euch.
Ich suche Sicherheitssoftware z.B.: um zu verhidnern das die ADM#s sich in ein anderes Netzwerk einklinken können oder halt wenn sie es können das sie hinterher bevor die ins Firmennetz einkliken einen Hinweis bekommen das sie sich beim Admin melden müssen.

Des Weiteren interessiert mich was noch wichtig wäre ausser AntivrenSoftware auf einem Notebook für ADM's

Danke schon mal im Vorraus
Gruß
Marcus
Mitglied: brammer
05.04.2013 um 12:22 Uhr
Hallo,

da mit handelst du dir viel Ärger mit deinen ADM ein...
Du wirst kaum darum herum kommen, das die sich nicht bei einem Kunden in dessen WLAN verbinden dürfen...

Darüber hinaus solltest du dir Gedanken machen ob nicht die gesamte Daten Partition oder sogar das ganze Laptop mit einer Verschlüsselung versehen wird.
Wenn den mal ein Laptop "gefunden" wird, sind eure Daten relativ schnell beim Wettbewerb...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Garnaloth
05.04.2013 um 12:38 Uhr
Ja gib mir mehr..... Gute Idee aber welches Prog.
Die bekommen noch Datenkarten mit UMTS Modul im Notebook
Bitte warten ..
Mitglied: XenClient
05.04.2013 um 12:42 Uhr
Ich würde dir einfach vorschlagen dem Benutzer einige rechte zu entziehen, wobei er Installations rechte vermutlich unterwegs ab und zu brauchen wird, ...

Genauso wie mein Vorredner würde ich das Notebook verschlüsseln (alle Partitionen!).

Antiviren Software ist wohl denke ich mal selbstredend und mehr kannst du eigentlich auch nicht mehr wirklich machen, ...

Gruß XenClient
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
05.04.2013 um 13:21 Uhr
Wenn Deine Switche das können, kannst Du bei Rückkehr des ADM erzwingen, daß sein ins Firmennetzwerk gepatchtes Notebook zunächst zwangsweise in ein Quarantännetzwerk aufgenommen wird, wo dann ein Virenvollscan sowie Kontrolle und ggf. Nachinstallation aller aktuellen Updates erfolgt, und erst danach kann der User wieder mit dem Notebook arbeiten.

Dieses Szenario ist aber ziemlich aufwendig und geht, glaube ich, nicht ohne 3rd-Party-Software.
Bitte warten ..
Mitglied: -Giraffe-
05.04.2013 um 14:48 Uhr
Vollverschlüsselung kannst du Bitlocker benutzen von MS. Vorausgesetzt die Hardware spielt mit sowie das passende Betriebssystem. Ansonsten Truecrpyt -> kostenlos.
Bitte warten ..
Mitglied: HappyHippo
05.04.2013 um 15:02 Uhr
Hallo zusammen,

würde auch TrueCrypt nehmen da Bitlocker nicht in allen Windowsversionen enthalten ist.
Ansonsten zwangsweise VPN via UMTS, WLan oder LAN zum Unternehmensnetzwerk - dann kann der ADM so frei arbeiten wie es auch im Netz möglich wäre und Du hast die volle Kontrolle darüber. Zusätzlich kann er so auch auf die Resourcen im Netz zugreifen.

Hat man Windows 7 Enterprise/Ultimate und Windows Server 2008 R2 zur "Verfügung" heißt das ganze DirectAccess
Infos auch unter: http://openbook.galileocomputing.de/windows_server_2008/windows_server_ ...

Schöne Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: XenClient
05.04.2013 um 15:06 Uhr
Hey,

mal was anderes, du sagst, dass du nicht möchtest, dass er in andere Netze geht, wie siehts aus mit USB? Bekommt der Benutzer USB-Steckplätze gesperrt? Weil ich denke mal, dass darüber eher eine Gefahr ausgeht als über Netzwerk.

Gruß XenClient
Bitte warten ..
Mitglied: HappyHippo
05.04.2013, aktualisiert um 16:13 Uhr
Hi,

guter Einwand - aber eine vernüftige Virenlösung hat auch ein EndPoint-Protection oder Gerätesteuerung.
z.B. TrendMicro Worry-Free

Gruß
HappyHippo
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
05.04.2013 um 16:01 Uhr
Mahlzeit,

wie HappyHippo schon schrieb, solltest du das mit einer guten AV-Netzwerklösung managen.
Mein Tipp:

Symantec Endpoint Protection und Network Access Control

Die Verschlüsselung der Festplatten kann man mit Programmen vieler Anbieter realisieren.
Wenn du Business-Notebooks kaufst (nicht die billigsten), dann kann das durchaus schon dabei sein (bspw. HP Pro oder Elitebooks).

Aber egal, was du dir anschaffst, es ist ein weitaus umfangreichers Unterfangen, als du dir das derzeit vorstellst.

PS: Natürlich kann man den Benutzern verbieten (auch technisch), sich in andere Netze einzuwählen. Ob die ADMs das aber auch so sehen, ist eine ganz andere Sache.
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
05.04.2013 um 16:06 Uhr
Hallo,

Wäre es denkbar, 2 Nutzerkonten anzulegen (1x in-office, 1x out of office) mit unterschiedlichen Rechten und Zugriffsbeschränkung auf bestimmte Daten / Partitionen?

z.B. könnte man auch 2 Datenpartitionen anlegen ( 1x interne Daten, 1x für unterwegs ). Muss der ADM unterwegs bestimmte Daten nutzen, muss er sie vorher auf die öffentliche Partition kopieren, während die Partition/das Verzeichnis "intern" unterwegs nicht erreichbar ist - sofern praktikabel.

Die Partition / das Verzeichnis "intern" ist dann nur von dem Nutzer erreichbar, wenn er sich mit dem Nutzerkonto "in-office" am Firmenserver angemeldet hat.

Ansonsten Daten und Programme/Betriebssystem trennen und wie o.g. Datenbereich verschlüsseln als Minimum. Nutzerkonto ohne Adminrechte sowieso.

Wie sieht es mit einer Dongle-Lösung aus?
Zugriff auf den Laptop/Daten nur, wenn entweder mit dem Firmennetzwerk verbunden oder wenn der Dongle angeschlossen ist.
Vorraussetzung: Dongle darf per Dienstanweisung nicht in der Laptoptasche gelagert werden.

Gruß Holger
Bitte warten ..
Mitglied: Garnaloth
08.04.2013 um 11:57 Uhr
Vielen Dank für Eure zahlreichen Tips und Anregungen.
Ich werde wohl erstmal Kasperky nutzen und die Partionen für den User zum schreiben sperren.
Er soll ja ansich nur per VPN auf unserem TS arbeiten.
USB kann er nutzen, aber nur nach Absprache mit mir. Das klappt ansich jetzt schon ganz gut.
Das mit dem Netzwerk vergesse ich erstmal sonst gibts nur Probleme da könntet ihr recht haben.

Vielen Dank
und Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
Linux - SSL Private Key absichern (5)

Frage von atomique zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Erkennung und -Abwehr
HP-Notebooks: Audio-Treiber belauscht Tastatur (4)

Link von StefanKittel zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

SAN, NAS, DAS
Home Server absichern Wie würded ihr das machen? (4)

Frage von Interception zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(6)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 10
gelöst Windows 10 Home "Netzlaufwerk nicht bereit" (19)

Frage von Oggy01 zum Thema Windows 10 ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (18)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

Exchange Server
Exchange Postfach leeren - nicht löschen (11)

Frage von AndreasOC zum Thema Exchange Server ...