Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Notes.ini per batch-script ändern

Frage Entwicklung

Mitglied: Protektor

Protektor (Level 1) - Jetzt verbinden

03.05.2013 um 10:51 Uhr, 2246 Aufrufe, 12 Kommentare

Ich weiß, dass es zu diesem Thema schon einige Foreneinträge gibt. Diese hab ich entweder nicht verstanden oder behandelten nicht das selbe problem.

Hi,
ich bin BA-Studend und sitze gerade in der EDV unserer Firma. Wir verwenden Lotus Notes und wollen per batch-datei drei zeilen in der notes.ini verändern. Da ich Maschinenbau studiere, habe ich mich mit solchen scripts noch nicht weiter beschäftigt und dementsprechend keine ahnung. Die Kollegen können mir auch nicht weiterhelfen. Ich benötige also ein script oder ein präzises tutorial zur erstellung desselben. Kann mir dabei bitte jemand helfen?

Die Datei hat den folgenden Pfad:
C:\Program Files\IBM\Lotus\Notes\notes.ini
In der Datei sollen die die Werte

EnableJavaApplets=1
EnableLiveConnect=1
EnableJavaScript=1

in

EnableJavaApplets=0
EnableLiveConnect=0
EnableJavaScript=0

geändert werden.

Ich soll erstmal einen Weg finden, dass ich das Problem an meinem Rechner lösen kann. Dann kommt Schritt 2. Die überschriebene ini.-Datei soll für die User zugänglich gemacht werden. Wir verwenden bei uns im Hause Windows 7 Enterprise. Das Problem ist, dass es 64-Bit- und 32-Bit-Versionen gibt, wodurch sich der Pfad der Datei geringfügig ändert. Bei der 32- Bit-Version ist es der obige, bei der 64-Bit-Variante anstatt ...\Program Files\... steht da ...\Program Files (x86)\....

Ich hoffe, ich hab euch genug Infos gegeben.
Ich bitte um schnelle Hilfe. Danke schon mal im Vorraus.

Gruß
ein verzweifelnder Azubi
Mitglied: kontext
03.05.2013, aktualisiert 19.05.2016
Hallo verzweifelnder,

in diesem Fall wurdest du mit diesem Problem http://www.administrator.de/link/lotus-notes-mit-riesigem-java-loch-205 ... betraut ...

Quick&Dirty ...
... du kannst die notes.ini von Hand bearbeiten und dann auf ein Netzwerk-Share legen
... danach baust du z.b. ein Autostart-Script das beim Anmelden des Users die angepasste Notes.INI ins Programm-Verzeichnis kopiert

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: Protektor
03.05.2013 um 11:02 Uhr
Erst mal vielen Dank zanko,

genau dieses Problem soll ich bearbeiten. Funktioniert das mit dem Autostart-Script auch in Anbetracht der verschiedenen Dateipfade?
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
03.05.2013, aktualisiert 19.05.2016
Kein Ding ...
... wenn man mit errorlevel arbeitet, dann sicherlich
... leider kann ich dir kein konkretes Tutorial liefern (hab mit Scripts eher weniger am Hut)
... aber ein paar User (unser Script-Experts) können dir sicher zur Seite stehen ...

Wir nutzen eine Software-Verteilung und handeln solche Probleme meistens über diese ab ...
... alternativ ein wenig googlen nach scripten mit errorlevel ...
... gibt ja mehrere Wege (Batch, VBS, Powershell, etc)

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: Protektor
03.05.2013 um 11:25 Uhr
nochmals danke,
aber in der notes.ini stehen auch Werte, die sich von User zu User unterscheiden, weswegen die Autostart-Variante nicht in Frage kommt. Sonst könnte ich auch die Datei bearbeiten und dann direkt zu den allen Usern schieben.
deswegen brauch ich ein batch-script, das nur diese drei Werte überschreibt.

Gruß
Protektor
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
03.05.2013 um 11:38 Uhr
Hallo Protektor und willkommen im Forum!

Wenn es die entsprechenden Zeilen in jeder "notes.ini" gibt, sollte ein einfaches Script wie zB in Mehrere Textstellen innerhalb einer TXT-Datei per Batch austauschen schon reichen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
03.05.2013, aktualisiert 19.05.2016
Hi Protektor,

sry - dann bin ich leider raus
@bastla - ja auf sowas wird es wohl hinaus laufen ...
... AFAIK gibt es die 3 Zeilen in jeder notes.INI

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: Protektor
03.05.2013 um 11:52 Uhr
danke euch beiden,

@bastla - die drei zeilen stimmen in jeder notes.ini überein, nur viele andere Parameter nicht.
Den verlinkten Foreneintrag habe ich auch schon gesehen, aber ich verstehe ihn nicht. Wie gesagt, ich bin blutiger Anfänger.

Gruß
Protektor
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
03.05.2013, aktualisiert um 12:25 Uhr
Hallo Protektor!

Eigentlich hätte ich gehofft, dass das Script nachvollziehbar wäre, aber gut:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Datei=C:\Program Files\IBM\Lotus\Notes\notes.ini" 
03.
 
04.
set R=%temp%\Replace5.vbs 
05.
>%R%  echo F = WScript.Arguments(0) 
06.
>>%R% echo Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
07.
>>%R% echo T = fso.OpenTextFile(F).ReadAll 
08.
>>%R% echo T = Replace(T, "EnableJavaApplets=1", "EnableJavaApplets=0") 
09.
>>%R% echo T = Replace(T, "EnableLiveConnect=1", "EnableLiveConnect=0") 
10.
>>%R% echo T = Replace(T, "EnableJavaScript=1", "EnableJavaScript=0") 
11.
>>%R% echo fso.CreateTextFile(F).Write T  
12.
 
13.
cscript //nologo %R% "%Datei%"
Die letzte Zeile ist gekürzt, da ja immer nur eine Datei zu verarbeiten ist ...

[Edit] Um auch das Thema 32 oder 64 Bit (oder genauer: die jeweiligen Pfade) zu berücksichtigen, sollte es genügen, die Zeile 2 auf
set "Datei=%ProgramFiles%\IBM\Lotus\Notes\notes.ini"
abzuändern.
[/Edit]

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
03.05.2013, aktualisiert um 13:37 Uhr
Hallo Protektor,

hier ein VB-Script mit Unterscheidung ob 64bit oder 32bit:

01.
Dim ini_pfad 
02.
Set fso = WScript.CreateObject("Scripting.Filesystemobject") 
03.
Set objWMIService = GetObject("winmgmts:{impersonationLevel=impersonate}!\\.\root\cimv2") 
04.
Set colOSes = objWMIService.ExecQuery("Select * from Win32_OperatingSystem") 
05.
For Each objOS in colOSes 
06.
	osArch = objOS.OSArchitecture 
07.
Next 
08.
If LCase(osArch) = "64-bit" Then 
09.
	ini_pfad = "C:\Program Files (x86)\IBM\Lotus\Notes\notes.ini" 
10.
Else 
11.
	ini_pfad = "C:\Program Files\IBM\Lotus\Notes\notes.ini" 
12.
End If 
13.
 
14.
Set f_read = fso.OpenTextFile(ini_pfad,1) 
15.
ini_text = f_read.ReadAll 
16.
f_read.Close 
17.
ini_text = Replace(ini_text,"EnableJavaApplets=1","EnableJavaApplets=0") 
18.
ini_text = Replace(ini_text,"EnableLiveConnect=1","EnableLiveConnect=0") 
19.
ini_text = Replace(ini_text,"EnableJavaScript=1","EnableJavaScript=0") 
20.
Set f_write = fso.OpenTextFile(ini_pfad,2) 
21.
f_write.Write(ini_text) 
22.
f_write.Close 
23.
Set fso = Nothing
Das Script kannst du dann von einer Autostart-Batch auf den jeweiligen Rechnern aufrufen ...
Grüße Uwe

-edit-
oder du machst die Unterscheidung (32/64bit) in der Batch (s. Beitrag von Bastla):

01.
if exist "C:\Program Files (x86)\" ( 
02.
   set "Datei=C:\Program Files (x86)\IBM\Lotus\Notes\notes.ini" 
03.
) else ( 
04.
   set "Datei=C:\Program Files\IBM\Lotus\Notes\notes.ini" 
05.
)
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
03.05.2013 um 12:28 Uhr
@ colinardo
... oder gleich die Sicherheitsvariante:
for %%i in ("C:\Program Files" "C:\Program Files (x86)") do if exist "%%i\IBM\Lotus\Notes\notes.ini" cscript //nologo %R% "%%i\IBM\Lotus\Notes\notes.ini"
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Protektor
03.05.2013 um 13:04 Uhr
ok vielen dank euch allen erstmal.

ich werde es gleich mal ausprobieren.

Gruß
protektor
Bitte warten ..
Mitglied: Protektor
03.05.2013 um 13:36 Uhr
Vielen dank leute.
Hat einwandfrei funktioniert.
Nochmals danke für die schnelle Hilfe und die aufgebrachte Geduld.
Habt Nachsicht, ich kenn mich in der Progammiersprache nicht sonderlich gut aus.

Gruß
Protektor
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Batch Script Editor - Programmvorstellung des Entwicklers (16)

Tipp von wowItsDoge zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Batch Script bei Start ausführen (3)

Frage von KEFHVDI zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Batch-Script für Lizenzen (3)

Frage von stoepsu77 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...