Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

an NT BACKUP verzweifelt kann es niemand oder geht es einfach nicht ?

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: christophkoeln

christophkoeln (Level 1) - Jetzt verbinden

19.07.2007, aktualisiert 31.07.2007, 6699 Aufrufe, 10 Kommentare

Liebe Leute,

bin fast bereit einen Buchpreis für die/den auszuloben, die/der ein Tutorial zu folgendem "einfachen Problem" schreibt.
Es geht um das Backup von Dateien eines 2003 Servers mit Bordmitteln, also NTBackup.
Es soll ein tägliches automatisiertes Backup auf egal welches eingelegte Band geschrieben werden, mehr nicht (sagen wir z.B. "Eigene Dateien" jeden Tag um 18:00 Uhr auf's Band und zwar gleichgültig, welches drinliegt).
Diese Aufgabe scheint mit NTBackup in Verbindung mit dem Medienpool nicht endgültig lösbar zu sein (klappt allenfalls ab und zu, dann wieder nicht weil "Medium nicht gefunden", "Medium nicht bereitgestellt", etc. etc..
Ich habe -zig derartige Problemstellungen verzweifelt Suchender im Netz gefunden, hunderte von Mutmaßungen über mögliche Ursachen des Scheiterns, aber keine Lösung.
Kann man z.B. den Medienpool als Dienst nicht einfach ausschalten ? Der stört doch nur, oder ?
Ich hoffe sehr, dass sich doch jemand findet, der mir/uns allen in einfachen Worten erklären kann (bitte Schrittchen für Schrittchen), wie man solch ein automatisiertes tägliches Backup auf egal welches Band mit ntBackup hinkriegt ? Also bitte bemüht Euch, Ihr Cracks, sonst bin ich tief enttäuscht und fress noch die Maus ...
Mitglied: bibi52
19.07.2007 um 02:23 Uhr
Hallo,

ich denke eher, daß es sich bei Dir um ein Hardware oder Treiber
Problem handelt.
Ich habe die gleiche Konstellation bei zig Kunden laufen.
Mit Server 2000 oder 2003 und da hatte ich noch nie Probleme.
Sicherlich ist das mit den Medienpools bei 2003 etwas merkwürdig
von MS gelöst und anfangs nicht ganz durschaubar aber funktionieren
tut das alles.
Formatier doch mal alle Deine Bänder komplett durch, vielleicht hilft das
was.

Gruß
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: christophkoeln
19.07.2007 um 08:44 Uhr
Lieber Christian,

wenn es eine so profane Sache ist, dann würde ich Dich bitten, die Schritt für Schritt-Anleitung mal zu verfassen, wenn Du ein wenig Zeit dafür erübrigen könntest. Der Hinweis darauf, dass Du es kannst bzw. dass es bei Dir klappt, hilft den Unwissenden (wie mir) nur sehr bedingt weiter.
Danke Dir.
Bitte warten ..
Mitglied: Webhentschel
19.07.2007 um 12:13 Uhr
Hallo,

Also ich kenne das Problem. Da ich das ganze auf ca. 15 Server laufen habe.

Also da es sich bei mir immer um neue system und Bänder handelt ist mein Weg.

1. das Backupprogramm starten und alle Bänder der Reihe nach einlegen. Für jedes band kommt so nach 10 sec. eine Meldung "Soll das eingelegte Band dem Backup zugewiesen werden...."(oder so in der art" Immer mit ja bestätigen. Es wird dann noch kurz was auf Band geschrieben und gut.

2. Ich starte das Backupprogramm immer über eine Batch Datei die folgendermaßen aussieht
"""
set firma=Meine Firma
ntbackup.exe backup d: /n "%firma%" /d /v:yes /r:no /rs:no /hc:on /m normal /j "%firma%" /l:s /p "4mm DDS" /UM
"""

Es wird das Laufwerk d: gesichert und überprüft.
Außerdem wird noch der Sicherungssatz und das Band mit dem Firmennamen gekennzeichnet. man kann auch noch das Datum eintragen

Hoffe es hilft dir

Maik
Bitte warten ..
Mitglied: christophkoeln
19.07.2007 um 12:38 Uhr
Lieber Maik,

danke für Deine Antwort - wenn ich Dich richtig verstehe sicherst Du immer auf neue Bänder, die Du zuvor initialisierst und dem Medienpool somit kenntlich machst. Das wird wohl klappen.
Mein Problem hingegen ist, dass ich solch einen hohen Aufwand nicht treiben kann (und will) und auch auf alte und bereits beschriebene Bänder sichern möchte (soweit die noch in Ordnung sind, was ich regelmäßig prüfe).
Habe ich Dich soweit richtig verstanden und/oder klappt Dein Vorgehen auch bei bereits benutzten und beschriebenen Bändern ?

Gruß

Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: Webhentschel
19.07.2007 um 12:48 Uhr
Hi,

nein nicht ganz.

Das sind meine Schritte wenn ich einen Server fertig mache.

also du must jedes Band einmal indexsieren -> in den Medienpool legen. Danach "KENNT" das System die Bänder und wird sie immer wieder nehmen auch wenn was drauf ist.

Ich habe immer 30 Bänder für einen Server die werden immer wieder (alle 30 Tage) überschrieben. Das ganze bis die Bänder im Arsch sind.

Wichtig ist halt nur das die Bänder dem System bekannt sind. Sie haben ja eine Seriennr oder so.

Da es bei dir Teilweise geht und mal nicht. Denke ich auf den Bändern auf den es geht, haste mal was von hand drauf geschrieben. Die anderen kenn das System einfach noch nicht.

Das System meldet dann bitte Band einlegen, da das Band was drin ist nicht zum Backup gehört.
Bitte warten ..
Mitglied: christophkoeln
19.07.2007 um 13:31 Uhr
Aaaaaah,

das könnte natürlich der Casus knacktus sein !

Bitte, zum Ausschluss anderer Dummheiten meinerseits: könntest Du erklärren, wie man den Task fertig macht, bzw. wo man das Batch-File unterbringt ? Machst Du zunächst mit ntBackup eine .bks-Datei fertig oder fängst Du gleich mit der Zeitplanung an und schreibst das Batch "zu Fuß" ?
Ich weiß. das sind Basics, aber ich bin bzgl. dieses Themas etwas verunsichert.
Letzte Frage: wie würdest Du bzgl. der Aufnahme meiner Bänder in einen neuen Medienpool jetzt vorgehen ? Erst alle Bänder löschen ? Muß ich den Medienpool irgendwie initialisieren oder einen neuen Pool anlegen ?
Ich weiß, das sind nochmals viele Fragen, aber ich glaube, jetzt könnte die Lösung des Problems wirklich nahe sein.

Danke Dir

Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: Webhentschel
19.07.2007 um 14:01 Uhr
Hi,

also ich arbeite immer mit einer *.cmd datei die ich im Editor schreibe und über einen geplantentask ausführen lasse.


Denke du must dich garnicht so mit dem Medienpool auseinander setzen. Einfach 3-4 Megabyte auf jedes Band schreiben und schon sollte "er" sie kennen.

Wenn du jedes Band mal drin hatest. einfach über einen geplanten task/ cmd datei
oder im cmd fenster
"""
ntbackup.exe backup c:/testdir /n "testlauf" /d /v:yes /r:no /rs:no /hc:on /m normal /j "testlauf" /l:s /p "4mm DDS" /UM
"""
sichert das testdir auf dem lw C:

einfach jedes der Bänder rein und immer wieder starten. Was hinter einander geht wird auch auf tage.. gehen.

Noch was. Die Bandlaufwerk können teilweise die Bänder so beschreiben das Du sie zwar auf diesem LW wieder lesen kannst. Auf anderen Bandlaufwerken der selben Art laufen sie plötzlich nicht mehr.

Gruß

Maik
Bitte warten ..
Mitglied: christophkoeln
19.07.2007 um 14:10 Uhr
Hallo Maik,

danke Dir herzlich ! Jetzt habe ich etwas Hoffnung, dass es klappt - werde das in den nächsten Tagen ausprobieren und nächste Woche hoffentlich eine Erfolgsmeldung mailen.

Gruß

Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: christophkoeln
30.07.2007 um 18:43 Uhr
Hallo Maik,

nachdem ich den gesamten Medienpool gelöscht, jedes Band formatiert und Deine Hinweise beherzigt habe, geht bisher alles wie geschmiert - rückblickend eigentlich easy ... das Problem war vermutlich, dass die Medienverwaltung meiner Konfusion im Umgang mit den verschiedenen Bändern nicht mehr Herr wurde (und nicht umgekehrt). Die Bänder sollten halt dem Medienpool einmal bekannt gemacht werden bzw. in einen Medienpool aufgenommen werden, dann geht anscheinend das Weitere in meinem o.g. Sinne von selbst. Vielen Dank - ich werde das Problem als "gelöst" markieren und mich nur bei unvorhergesehenen Rückschlägen nochmals hier äussern. Vielen Dank nochmals.

Gruß

Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: Webhentschel
31.07.2007 um 00:40 Uhr
Hallo,

na dann sind wir ja alle Froh


Gruß

Maik
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
Notebook geht einfach aus
gelöst Frage von D3adm4nNotebook & Zubehör5 Kommentare

Hallo liebes Forum, ich habe hier ein Sony VAIO SV-E1511J1EW(2 Jahre alt) von einer Bekanten, Fehlerbescheibung war, das es ...

Windows 8
PC geht einfach aus
gelöst Frage von SoaP150Windows 88 Kommentare

Hallo liebe Community. Ich fange mal ganz von vorne an. Mein PC: Win 8.1 64x AMD FX 6100 6x ...

CPU, RAM, Mainboards
Rechner geht einfach aus
gelöst Frage von Zoom78CPU, RAM, Mainboards42 Kommentare

Hallo, ich bin zwar ziemlich sicher, dass es an dem Netzteil liegt, trotzdem möchte ich fragen um sicher zu ...

Backup
Backup-Replikation einfach für Privat
gelöst Frage von UnbekannterNR1Backup7 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer einfachen Backup Lösung für meine Mutti :) Gegeben ist ein ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 13 MinutenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 14 StundenInternet2 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 18 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Windows 10

Microsoft bestätigt DMA-Policy-Problem in Win10 v1709

Information von DerWoWusste vor 18 StundenWindows 10

Wer sein Gerät mit der DMA-Policy absichert, bekommt evtl. Hardwareprobleme in v1709 von Win10. Warum? Weil v1709 endlich "richtig" ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...

Windows Server
Anmeldung direkt am DC nicht möglich
Frage von ThomasGrWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich habe bei unserem Server 2016 Standard ein Problem. Keine Ahnung wie das auf einmal passiert ist. Ich ...

TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte14 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...