Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

NT4-Domäne in 2003. Ganz einfach, oder?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Grmlrckr

Grmlrckr (Level 1) - Jetzt verbinden

08.07.2005, aktualisiert 09.07.2005, 3819 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,
Ich habe folgenden Fall:

Ein einzelner NT4-Server in einer Domäne, ca. 20 Clients (Win2000). Arbeitet als Fileserver und PDC. Sonst nix. Nun steht da eine neue Kiste, auf die Server 2003 drauf soll. Der NT4-Server soll dann abgeschalten werden.
Ich muss mich outen und gestehen, dass ich noch nie eine Domäne von NT4 nach 2003 migriert habe. Deshalb frage ich hier mal: Wie stelle ich das am einfachsten an?

Da ich die Migration an zwei Wochenenden machen möchte, hätte ich gerne, dass der neue Server mit Win2003 am ersten Wochenende läuft und in die Domäne kommt, dann aber (außer laufen) erstmal nix tut ;). Der alte Server soll also weiterhin wie gewohnt funktionieren. Am zweiten Wochenende sollen die User geswitched und der alte Server abgeschalten werden.

Kann mir da jemand ein paar Tips geben, wie ich am besten vorgehen soll?
Ich hab zwar ein paar interessante Seiten bei Google gefunden, aber da ist oft noch zusätzlich Exchange etc. dabei. So kompliziert ist es hier ja gar nicht ;)

Grüße,
Alsion
Mitglied: yumper
08.07.2005 um 23:11 Uhr
Erst mal musst man wissen ob es WIN2003 Server oder WIN2003 SBS Server ist

Bei der SBS Version wirds schon etwas schwieriger bis Imho unmöglich.
Lasse mich aber gerne eines besseren belehren
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
08.07.2005 um 23:11 Uhr
Erst mal musst man wissen ob es WIN2003 Server oder WIN2003 SBS Server ist

Bei der SBS Version wirds schon etwas schwieriger bis Imho unmöglich.
Lasse mich aber gerne eines besseren belehren
Bitte warten ..
Mitglied: Grmlrckr
09.07.2005 um 08:15 Uhr
Win 2003 Server, also kein SBS.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
09.07.2005 um 10:34 Uhr
Ob Dein Zeitplan so funktionieren willst, wage ich zu bezweifeln, ob man NT auf Win2k3 direkt updaten kann auch ...

Ich befürchte, Du musst einen temporären zweiten Rechner (PC reicht vollkommen) mit NT 4.0 Server zum BDC machen und auf diesen dann ein Update auf win2k Server anwenden. Nach dem Übertragen der fünf "Rollen " (PDC, Infrastruktur-, Domänennamen-, RID-, Schemen-Master) auf den Win2k, "adprep von der Win2k3 Server-CD auf diesen anwenden und dann den neuen als zusätzlichen DC in die Domäne aufnehmen. Zum Schluss kannst Du den neuen Server mit den "Rollen" versehen und die anderen herunterfahren.

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Benutzernamenänderung in Windows 2003 SBS R2 Domäne (3)

Frage von brain2011 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Batch & Shell
gelöst Client von wo aus sich jemand an der Domäne authentifiziert loggen (6)

Frage von pablovic zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Exchange HyperV Prozessorlast (19)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server mit Netzwerkaussetzern (18)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

Netzwerke
Vorschlag Hotelverkabelung (14)

Frage von FA-jka zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Batchdatei um einen Proxy einzustellen (14)

Frage von CrystalFlake zum Thema LAN, WAN, Wireless ...