Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

ntbackup - Fehlercode über Batchabfragen und auswerten

Frage Microsoft

Mitglied: emjott

emjott (Level 2) - Jetzt verbinden

17.10.2006, aktualisiert 08.12.2006, 5718 Aufrufe, 9 Kommentare

Wie kann ich den von ntbackup gemeldeten Fehler (Medium nicht gefunden, etc.) über eine Batchdatei auslesen?Der Rückgabewert sollte unbedingt mit "if" Auswertbar sein. Es würde mir schon der Wert "0" für kein Fehler und der Wert "1" für Fehler reichen.

"Mühsam ernährt sich da Murmeltier" Bald habe ich alles zusammen, was ich für meine ntbackup Sicherung brauche
Mitglied: Tundra
17.10.2006 um 16:04 Uhr
Hi,

lese doch einfach das Log-File mit VBScript aus, so mache ich es auch.
C:\Dokumente und Einstellungen\Account mit dem gesichert wird\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Windows NT\NTBackup\data

Hier steht der Mediumname drin.

Grüße
Guido
Bitte warten ..
Mitglied: Suschi
17.10.2006 um 20:45 Uhr
Hallo,

wie wärs denn in etwa wie folgend:

@echo on
if not exist C:\Report\Backup md C:\Report\Backup
set LF=C:\Report\Backup\%Date%_%COMPUTERNAME%.log
set LF=%LF: =%
type nul>%LF%
findstr /c:"Medienfehler" Pfad deines Backuplogs >>%LF%

Das dann als Task laufen lassen, nach den Sicherungen.
Somit hast du nur die Fehler des jeweiligen Tages enthalten.

Suschi
Bitte warten ..
Mitglied: emjott
18.10.2006 um 17:29 Uhr
Hi Suschi!

Da sieht schön kompliziert aus...könnte klappen

EDIT : Meine Sicherung erfolgt so:
schnipp backup.bat
...
C:\WINDOWS\system32\ntbackup.exe backup "@c:\Datensicherung\Auswahl.bks" /n "Sicherung mittwoch " /d "erstellt am 18.10.2006 ab 17:36" /v:yes /r:no /rs:yes /hc:on /m normal /j "Sicherung (mittwoch) vom 18.10.2006 17:36" /l:f /p "4mm DDS" /um
....
Auch wenn ich diese Ausgabe in eine Datei umleite, schreibt ntbackup dort nichts rein.
Interessant wäre es eventuell, die aktuelle Logfile von NTBckup unter "c:\dok.u.einst\...\data\"
auszulesen und eventuell die Fehler dort auszulesen.

Leider weiß ich nicht, wie ich mir in der Console die zuletzt geänderten Dateien anzeigen lasse. mit "dir /O /D" listet er die Dateien nach dem (Erstell? Geändert?)-Datum auf...Wie bekomme ich da denn jetzt die aktuellste Datei raus per batch?




Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: Suschi
18.10.2006 um 19:39 Uhr
Hi,

erstmal kurz, ich würde einen Task erstellen, der von einer cmd heraus gestartet wird.
Diese schreibt ein Log - file, für jeden Tag extra.
Aus diesem Log - file ließt du wie ich schon geschrieben habe die Fehler heraus und läßt sie ein ein extra Log - File laufen.
In dieser kannst du dann sehen, wann ein Fehler aufgetreten ist.
Ich stell erst mal ein Backupscript zusammen und poste es dann.

Suschi
Bitte warten ..
Mitglied: Suschi
18.10.2006 um 19:39 Uhr
Hi,

erstmal kurz, ich würde einen Task erstellen, der von einer cmd heraus gestartet wird.
Diese schreibt ein Log - file, für jeden Tag extra.
Aus diesem Log - file ließt du wie ich schon geschrieben habe die Fehler heraus und läßt sie ein ein extra Log - File laufen.
In dieser kannst du dann sehen, wann ein Fehler aufgetreten ist.
Ich stell erst mal ein Backupscript zusammen und poste es dann.

Suschi
Bitte warten ..
Mitglied: Suschi
18.10.2006 um 23:40 Uhr
Hi,

hier was einfaches, wenns dir genügt, es klappt. Bei findstr kanns Probleme wegen der Datei- Namen geben, muss ich morgen noch mal sehen.
Musste natürlich noch anpassen.

@echo of
rem Der Pfad ist nur ein Beispiel
if not exist E:\Report\Backup md E:\Report\Backup
rem Setzen der Variable für die Backupdateien
set Backups=E:\Report\Backup
rem Logfile für die Fehler erstellen
set LF=E:\Report\Backup\%Date%_%COMPUTERNAME%.log
set LF=%LF: =%
type nul>%LF%

rem Variable für den Pfad der Backuplogs setzten
set Logs="C:\Dokumente und Einstellungen\DeinProfilname\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Windows NT\NTBackup\data"

del /Q %Logs%\backup*.log

FOR /F %%i in ('date /T') do @set Datum=%%i

ntbackup backup "D:\deineSicherung" /n "Tagessicherung" /d "%Datum%" /v:yes /r:no /rs:no /hc:off /m normal /j "Vollsicherung" /l:f /f "%Backups%\%Datum%_%COMPUTERNAME%.bkf"

c:
cd %Logs%
ren backup*.log %Datum%.log

robocopy %Logs% %Backups% %Datum%.log


rem auslesen des Fehlers "Medienfehler" und schreiben ins Logfile
Bitte warten ..
Mitglied: Suschi
19.10.2006 um 19:08 Uhr
Hallo,

so hier die letzte Zeile. Mit find klappt es ohne Probleme.
Test es einfach mal.
Viel Spaß

Suschi
Bitte warten ..
Mitglied: Suschi
19.10.2006 um 19:09 Uhr
Ich sollte sie auch mit angeben.

find "Medienfehler" /I /N %Backups%\%Datum%.log >>%Backups%\%Datum%_%COMPUTERNAME%.log

Suschi
Bitte warten ..
Mitglied: Frank1981
08.12.2006 um 14:23 Uhr
Hallo!

Das Script von Suschi ist sehr gut nur leider bin ich nicht so erfahren um es für meine Bedürfnisse anzupassen.

Ich suche fast das gleiche nur das es eben auch die NTBackuplogs eines Win2k3 SBS Servers nach Fehlern ausliesst, jedoch nicht gleich verknüpft mit der eigendlichen Datensicherung sondern extern, praktisch das gleiche also:

Auslesen der erstellen Logs -> auf "Medienfehler" oder ähnliches überprüfen -> das Ergebniss in eine Log schreiben, wie soll mir egal sein, hauptsache ich kann drauf zugreifen.

Mit freundlichen Grüßen Frank
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst CSV Dateien auswerten mit Script (8)

Frage von Crank69 zum Thema Batch & Shell ...

Exchange Server
Exchange Logs auswerten (2)

Frage von Ataronos zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...