Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

GELÖST

Im NTBackup-Sicherungsprotokoll stehen keine Details?!

Mitglied: Tigre-Rojo

Tigre-Rojo (Level 1) - Jetzt verbinden

11.02.2009, aktualisiert 13:52 Uhr, 7298 Aufrufe, 7 Kommentare

Obwohl im unter SBS 2003 im NTBackup -> Extras -> Optionen -> Sicherungsprotokoll -> Details ausgewählt ist, sind keine Details im "Bericht" zu sehen?

Hallo,

ich habe schon einiges hier im Forum gelesen und auch gegoogelt - eine Lösunf zu "meinem" Problem taucht nicht auf; also wende ich mich an Euch, in der Hoffnung, heir einige erfahren NTBackup-Nutzer motivieren zu können, mir einen Ansatz für die Problemlösung zu geben.

Wie oben beschrieben wünsche ich mir, das im Sicherungsprotokoll die Ordner und Dateien der Sicherung aufgeführt werden; Ziel ist es, eine Datei zu lokalisieren, die eine "Dateninkonsitenz" verursacht.

Das Protokoll schaue ich mir an unter Extras -> Bericht. Bin der Meinung -und die kann ja falsch sein- das ein Bericht = Protokoll ist.

Wenn dem nicht so ist, wenn es also Protokolle gibt, ja wo stehen die denn dann?

Danke, das mir jemand die Augen öffnet!

Gruß
Tigre
Mitglied: Jochem
11.02.2009 um 14:10 Uhr
Moin,
ich habs gerade mal unter W2K getestet: Wenn ich die Option "Details" bei der Sicherung auswähle, stehen nachher im "Bericht" auch die Ordner und Dateien, die gesichert wurden.
Hast Du mal testweise ein oder mehrere Verzeichnis(se) mit ntbackup und aktivierten "Details" interaktiv gesichert? Evtl. sagt ja dann das Protokoll mehr aus. Oder es ist erkennbar, warum nicht gemäß den EInstellungen protokolliert wird.
Sorry, aber mehr ist von meiner Seite nicht drin, mangels W2K3.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Tigre-Rojo
11.02.2009 um 16:04 Uhr
Hallo Jochem,

ich denke in diesem Fall W2K = W2K3.
Daher müßte es bei mir auch so sein; ist es aber nicht.
"Mein NTbackup" interessiert das überhaupt nicht, was ich da ankreuze ...!
Verstehe ich nicht.

Allerdings verwende ich nicht den Sicherungsassistenten, sondern rufe NTBackup.exe auf.

Und da habe ich versucht, einen bestehenden Sicherungsjob zu ändern, was die Details der Protokollierung betrifft.

Ich versuche es mal mit einem neuen Sicherungsjob.

Kannst Du denn einen bestehenden Job ändern?

Gruß
Tigre
Bitte warten ..
Mitglied: Tigre-Rojo
11.02.2009 um 16:20 Uhr
Ich habe einen neuen Ansatz.

Da ich ja einen bestehenden Job änderen, vielleicht ist es so, das die Änderungen gar nicht übernommen werden für den bestehenden und gespeicheretn Job?

Meine Parameter sind /l:s /f - keine Ahnung was das heißt, schaue ich gleich mal nach ...!

Könnte es denn sein, das ich:

a) einen Job öffne => Menü "Auftrag" dann "Auswahl laden"
b) diesen Job "vermeintlich" ändere, z.B.: Extras => Optionen => Sicherungsprotokoll => Details (wenn es vorher "Zusammenfassung" war)
c) Auftrag => Auftrag speichern
d) und NTBackup es nicht annimmt
d 1.) kann ich es anhand der Parameter im Taskmanager prüfen (unter "geplante Tsaks, Rechtsklick, Eigenschaften dann Reiter "Task" dann "Ausführen": da steht ja dann was mit diversen Parametern. Vielleicht auch die Art der Protokollierung?

Hat da jemand Erfahrung mit?
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
11.02.2009 um 16:38 Uhr
Moin,
*LOL*, Du bist mir ja ein Held.
Mach bitte mal Folgendes:
Geh über "Start - Ausführen" und gib in der Eingabezeile mal "ntbackup /?" ein. Das listet Dir die Hilfe für den parametrierten Aufruf von ntbackup auf.
Und unter dem Parameter /l: findet sich u.a. die Erläuterung der möglichen Schalter für die Art der Protokollierung:
f = vollständiges Protokoll
s = Zusammenfassung
n = keine

Wenn Du also den Sicherungsjob schön brav abänderst, den Aufruf der Sicherung aber immer wieder mit /l:s vornimmst, kann da nichts im Protokoll stehen.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Tigre-Rojo
11.02.2009 um 17:28 Uhr
Hier meldet sich der "Held"

Mein "lieber J chem",

soweit war ich auch schon, sogar noch schöner sind die hier gelistet: [http:/http://support.microsoft.com/kb/814583/de NTbackup Parameter]

Wie Du schreibst ändere ich den Sicherungsjob ab; diese Änderung wird beim Ausführen durch den Taskplaner ("geplante Tasks") aber nicht berücksichtigt, weil die Änderung wohl "da nicht ankommt".

Also muß ich nach jeder Änderung einen neuen Task erstellen?
Ist das die Lösung / Antwort?

Ich habe jetzt im Task selbst den Aufruf /l:f eingestellt. Also geht es.

Aber ich dachte, ich könnte in der "grafischen Benutzeroberfläche" vom NTbackup das auch ändern ...!
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
12.02.2009 um 08:36 Uhr
Moin,
Also muß ich nach jeder Änderung einen neuen Task erstellen?

Hmm, das Problem hatte ich noch nicht. Was mir dazu aber noch einfällt ist, daß ich nach der Änderung immer gefragt werde, die Änderungen zu bestätigen (Popup-Fenster). Dort ist der Benutzer voreingestellt, der diese Task erstellt hat und damit muß auch mit dessen Paßwort die Änderung bestätigt werden. Passiert dies nicht, gibt es keine entsprechende Fehlermeldung, die Änderungen kommen dann aber nicht an. Liegt es evtl. daran?

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Tigre-Rojo
12.02.2009 um 11:57 Uhr
Woran es auch immer liegt. Ich schaue im Task nach.
Somit: erledigt

Danke!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
Es stehen keine Anmeldeserver zu bearbeitung zur Verfügung
Frage von M.MarzNetzwerkmanagement4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Testumgebung aufgebaut und einen DC (DC,DNS,DHCP) mit einem anderen Server (WDS) und einem Client ...

Exchange Server
Ressourcenkalender Exchange 2013 Details anzeigen
gelöst Frage von IssanaExchange Server5 Kommentare

Hallo Zusammen Bin neu hier und komme bei einem Problem nicht mehr weiter. Unsere Umgebung Windows Server 2012r2, Exchange ...

Batch & Shell
Robocopy bleibt stehen bei einer datei
gelöst Frage von shooanBatch & Shell8 Kommentare

Habbo, ich habe hier ein kleines Problem mit meinem Script das mir meine Dateien Kopieren soll. Es bleibt einfach ...

Debian
Mdadm -detail tägliche Status-Mail
gelöst Frage von Fenris14Debian3 Kommentare

Guten Tag Community, ich hatte in der Vergangenheit immer eine Art Status-Mail wo mir täglich die wichtigsten Dinge auf ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...