Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

ntbackup wechselmedien

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: aldisachen

aldisachen (Level 1) - Jetzt verbinden

21.12.2006, aktualisiert 14:16 Uhr, 6591 Aufrufe, 6 Kommentare

hallo, ich habe ein problem mit ntbackup. hier ist ein w2k srv im einsatz. die ds soll mittels ntbackup gemacht werden. im server ist ein c5713a medianlaufwerk drin (6-fach wechsler). nun möchte ich für jeden tag ein band beschreiben und die daten darauf sichern. wie muss ich vorgehen, dass automatisch das richtrige band genommen wird und damit die sicherung vonstatten geht. wie kann ich die bänder bennen ? wo mache ich das ? habe bisher noch keinerlei erfahrung mit ntbackup über schnelle hilfe wäre ich dankbar.
Mitglied: Kosh
21.12.2006 um 07:57 Uhr
MSFT hat da recht gute howtos:

http://support.microsoft.com/kb/314844/en-us

grüsse

Kosh
Bitte warten ..
Mitglied: damicka
21.12.2006 um 08:46 Uhr
Ja das ist ein schwerer Brocken.
Ich hatte das in meinem Praktikum damals als Aufgabe.
Nur war meines ein 7 - fach Wechsler.

Erstes musst du dir eine Strategie zur Sicherung zu Recht legen.
Ohne die läuft garnichts. (Normal - Sicherung, Differenziell - Sicherung oder Inkrementell - Sicherung).

Unter Wechselmedien solltest du außerdem auch das Bandlaufwerk angezeigt bekommen.
Danach solltest du dir Medienpools anlegen zum testen.
Der Pool Backup sollte bereits da sein.

Dann solltest du dich mit der Kommandozeile sehr vertraut machen.
Zum einen mit der Befehlzeilenreferenz von ntbackup und zum anderen mit der von rsm.
Die von rsm ist (meiner Meinung nach) sehr hart und ich musste bei mir vorher die einzelnen GUIDS von den Pools dem Bandlaufwerk und den Bändernauslesen.

Vielleicht musst du das ja nicht.
Jedenfalls nimmt es viel Zeit in anspruch und ich Rate dir dringend gut nachzudenken bevor du Testläufe machst. Denn sie dauern sehr lange. :D

Vielleicht hab ich dir schon ein bisschen helfen können.
Frag einfach wenn was fehlt und/oder du noch was wissen willst.

Gruß
Micha
Bitte warten ..
Mitglied: aldisachen
21.12.2006 um 09:55 Uhr
hallo micha,

ich möchte jeden tag eine vollsicherung machen. es sind ca. 12gb. die auf das band auch raufpassen müssten. die ersten probs bekomme ich schon, wenn ich im medienpool bin. da wird mir leider kein band angezeit bzw kann kein band benennen. und nu ?
Bitte warten ..
Mitglied: aldisachen
21.12.2006 um 10:02 Uhr
nachtrag: er zeit mir in beim wechsel zwar an, das das magazin geladen ist, aber es wird kein band für die ds geladen. im der datenträgerverwaltung steht zwar das laufwerk, aber ich weiss nicht, wie ich dazu komme, das ein band geladen wird. hilfe !
vielen dank für eure hilfe

____________
Mit freundlichen Grüßen aldisachen
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
21.12.2006 um 10:02 Uhr
Hallo mich würde mal interressieren über welchen Datenbestand ( Größe ) wir hier reden.

Ich kenne Wechslersysteme mit anderen Backupsystemen wie Arcserve und Co.
Dort kann man die Bänder betiteln und Jobs auf Bänder und Bändersetze planen.
Dort gibt es auch fertige Szenarien.

Unter msbackup hatte ich leider noch keine Erfahrungen mit Wechselern sammeln dürfen.
Ich bin mir Sicher das dort aber die Bänder auch direkt angesteuert werden können.
-> Ich habe mir die Komandozeilenoperatoren angeschaut und dort etwas für Wechsler -
steuerungen und so lesen können. Parameter ( /P oder /T )

Du solltest eigentlich unter dem Gui diese Plannungen sehr Komfortable hinbekommen.
Die einfachste Art ist, Plane 6 Jobs. Lassen jeden Job Wöchentlich wiederholen und
verwende da die Bandauswahl. Dann sollte da nichts schiefgehen. GGF melde dich nochmal
dann kann ich dir noch mal weiterhelfen.

Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: damicka
21.12.2006 um 14:16 Uhr
Ich hab ein bisschen denken müssen zudem hielt mich auch ein böses Exchange Problem auf. Tschuldigung.

Meine Methode is zwar nicht ganz so fein aber sie funktioniert.
Fakt ist das man via "rechts Klick" Eigenschaften "Umbenennen" keinen dauerhafen erfolg hat.
Lösung dessen ist wie folgt:
- .txt Datei auf dem Desktop erstellen
- NTbackup starten
- Band wählen
- Sicherung starten
- Band dann den gewünschten Namen geben

Das schreiben geht schnell somit kannst du auch die anderen dann machen.
Wenn dies geschehen ist ändert sich auch in der Wechselmediensteuerung unter dem Pool "Freie Medien" der Status des Bandes.
Dann kannst du sie einfach in den gewünschten Pool ziehen wo du sie hin haben möchtest.

Wenn du nun NTbackup nochmal startet (nach der Benennungsprozedur) wirst du in den beiden Auswahlfelder unten sehen das du zum einen die Pools auswählen kannst und das zu dem Pool dann auch das Band zugeordnet ist.

Jetzt kommt aber der Haken an der Sache.
Wenn du eine Bandrotation durchführst musst du die Bandleichen entfernen.
Besser ist es dann sich bis zu dem Zeitpunkt mit RSM auseinander zu setzen.
Da kannst du bevor du die Ntbackup Kommandozeile durchführst das Band im Slot auswählen und dann dem Band per GUID und Logischem Laufwerk einem Namen zuweisen.

Das ist dann auch von Dauer wenn du mit Variablen arbeitest z.Bsp.: %Variable%. Ok?
Zum Anfang allerdings das benennen durch beschreiben da die Kommandozeilen bei RSM verdammt lang und sehr umreich sind.
Hierzu gibt es auch eine Referenz von MS die sehr gut beschrieben ist.

Gruß
Micha
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Wechselmedien per AD gesperrt - Tastatur geht nicht mehr

Frage von avalox zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...