Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

NTBACKUP mit Win2003

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: dosenwerni

dosenwerni (Level 1) - Jetzt verbinden

31.07.2007, aktualisiert 08.08.2007, 2749 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,
folgendes, habe viele Fragen und Antworten zu dem Thema hier gefunden, aber leider keine wirkliche
hilfestellung aus den Artikeln. Ich machs kurz:
Ich möchte:
Sichern mit bliebigen Band das auch immer überschrieben werden darf. Laufwerk D:\
Dafür suche ich den passenden String. Ich würde das ganze auch gern stück um stück aufbauen und die logdateien hier posten damit alle was davon haben.
Ich werd auch werktags sehr zeitnah antworten dies mal vorab.

Ich schreib jetzt mal ganz bewußt meinen String nicht hierhin, weil der nie funktionierte.

Mein Problem ist das NTBackup zwar mit der GUI einwandfrei funktioniert aber nie mit dem Taskplaner.
Einschränkungen habe ich auch keine vorgenommen auf dem Server (Administratorrechte)

Habe ich was vergessen? Dann bitte um kurze Frage hier!

ntbackup ??????

Viele Grüße und Hoffnung auf HIlfe, ... unter NT4 funktionierte das irgendwie einfacher ...
Dosenwerni
Mitglied: Kosh
01.08.2007 um 11:56 Uhr
ich hab hier mal ein script geschrieben mit dem eine bandübergreifende sicherung via ntbackup realisiert wird.
das script einfach im taskplaner einplanen und go:

beachte folgendes: erstelle eine bks-liste mit der ntbackup gui mit dem namen "c:\backup\vollsicherung.bks"

und unter zeile 2 musst du noch dein bandlaufwerk eintragen (statt dem dell powervault)
einfach den genauen namen der im ntbackup angezeigt wird.

dieses script sichert alles was in der vollsicherung.bks drinsteht auf das band das gerade drin ist. egal obs voll ist oder nicht.
das band wird hierbei immer überschrieben.
für tägliche vollbackups optimal.




echo off
rsm.exe refresh /LF"Dell (tm) PowerVault (tm) 100T DAT72"
rem sleep 30
for /f "Tokens=1-4 Delims=/ " %%i in ('date /t') do set dt=%%i-%%j-%%k-%%l
for /f "Tokens=1" %%i in ('time /t') do set tm=-%%i
set tm=%tm::=-%
set dtt=%dt%%tm%
C:\WINDOWS\system32\ntbackup.exe backup "@C:\backup\Vollsicherung.bks" /n "%computername%-%dtt%" /d "Vollsicherung %dtt%" /v:yes /r:no /rs:no /hc:on /m normal /j "Vollsicherung %dtt%" /l:f /p "4mm DDS" /UM
rsm.exe eject /PF"%computername%-%dtt% - 1" /astart
exit
Bitte warten ..
Mitglied: dosenwerni
08.08.2007 um 12:50 Uhr
Hallo Kosh,
leider bin ich nicht eher zum testen gekommen, aber Deine Lösung ist die erste wo mir zu 100% hilft! Vielen Dank. Funktioniert tadellos
THX
Dosenwerni
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Benutzerprofile auf anderen Server verschieben (1)

Frage von hermes zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Schwachstelle im WPA2 Protokoll veröffentlicht

(3)

Information von colinardo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte