Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

NTDLR fehlt... und läßt sich nicht reparieren

Frage Microsoft Windows Systemdateien

Mitglied: Hardy00

Hardy00 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.07.2008, aktualisiert 19.08.2008, 7816 Aufrufe, 34 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe ein älteres Notebook mit WinXP Pro. Seit heute erscheint beim Hochfahren die Fehlermeldung "NTLDR fehlt".
NAch etwas googeln habe ich nach Microsoft-Anleitung eine Diskette mit den Dateien "NTLDR" und NTDETECT.COM" sowie einer Boot.INI datei erstellt.
Damit kann ich mein System auch wieder booten, aber beim nächsten Neustart erscheint wieder die alte Fehlermeldung.

Wie bekomme ich das wieder repariert??

Ps: Habe kein CD-ROM-LAufwerk für das Notebook. Also alles was mit WInXP-CD und Reparatur zu tun hat, fällt bei mir weg!!
Habe auch schon das Programm bcupdate2.exe probiert, aber da kommt nur eine Fehlermeldung, dass es nicht auf die Platte zugreifen kann..

Wer hat mir nen Tipp???

b4e82e098d0fae27fcb04d33409f1cde-dtv - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
34 Antworten
Mitglied: 67369
17.07.2008 um 23:59 Uhr
"lässt sich nicht reparieren", aha. Wie äußert sich das denn? Hast du das Notebook mal grimmig angeguckt und gehofft, dass der heilige Geist dann zuschlägt und es hinterher wieder funktioniert, oder hast du vielleicht sogar irgend eine Aktion durchgeführt?

Was steht denn in der Boot.ini auf der Diskette?
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
18.07.2008 um 04:33 Uhr
wenn man die NTDLR ersetzt, sollte es die gleiche version sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 07:06 Uhr
Hallo und Danke für die Antworten.

@67369: Neeee, ich bin doch kein Böser und kann doch gar nicht grimmig kucken . Da die beiden Dateien auf der Systemfestplatte verhanden sind, habe ich versucht, sie mit neuen zu ersetzen. Dann habe ich noch versucht, das Programm "bcupdate2.exe" von Microsoft auzuführen. Hat alles nichts geholfen....
Die Boot.ini auf der Diskette habe ich nach Anleitung von Microsoft erstellt.
Sie sieht so aus:
[boot loader]
timeout=30
Default= multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\windows

[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\windows="Windows XP"

@Supaman:
Ich habe in der Tat eine andere NTDLR-Datei genommen. Ich habe ein Backup meines Systems. Dann muss ich wohl mal schauen, ob ich daraus die passende datei extrahieren kann!
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 08:16 Uhr
Du solltest mindestens die Dateien vom SP2 nehmen, wenn du hast auch vom SP3.
Wenn du von Diskette starten kannst, prüfe in der Datenträgerverwaltung, ob die Partition, die als SYSTEMPARTITION gekennzeichnet ist, auch aktiv ist!
Bitte warten ..
Mitglied: fisi-pjm
18.07.2008 um 08:49 Uhr
und wenns dann immer noch nicht geht, USB machts möglich. Leih dir bei einem Freund ein externes CD Laufwerk und mach ihn neu
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 09:04 Uhr
@fisi-pjm
Willst du ihm nicht gleich empfehlen, dass er sich einen neuen Rechner kaufen soll?

*kopfschüttel*
Bitte warten ..
Mitglied: tblumenthal
18.07.2008 um 10:28 Uhr
Hi,

also das sieht doch aus als ob die platte nicht mehr richtig erkannt wird.
schau doch mal im bios nach ob da noch alles stimmt.


Gruß


TBLUMENTHAL
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 10:54 Uhr
Ah ja. Und weil die Platte nicht mehr erkannt wird, startet sein Windows normal, wenn er von Diskette bootet?
Kannst du das mal näher erklären?
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 17:18 Uhr
So, jetzt melde ich mich mal wieder.
Ich habe nun die beiden Dateien (NTLDR und NTDETECT.COM) mit den original-Dateien erneuert (Hatte sie gesichert!). Leider ohne Erfolg.
Da ich irgendwo gelesen habe, dass es evtl. mit der Formatierung der Platte zusammenhängt, habe ich die Partition von FAT32 in NTFS konvertiert. Das Problem bleibt aber das selbe, nur erscheint jetzt die Fehlermeldung nicht mehr, sondern er hängt sich an gleicher Stelle mit einem blinkenden Unterstrich auf!
Mit der Diskette klappt dann wieder alles wie gehabt!!
Mit dem BIOS stimmt alles, habe es auf "Default Values" gesetzt.

Vielleicht noch zur Info: Ich hatte das Notebook einige Tage nicht benutzt und dann kam eine Meldung, dass ich die Zeit im BIOS neu einstellen muss, wegen dieser Systembatterie (CMOS oder wie das heißt). Das habe ich gemacht und dann kam besagter Fehler mit dem NTDLR....

@fisi-pjm: Ich muss BauerHick recht geben. Da die Daten ja noch alle auf der Platte sind und das System (Über Umwege) startet, will ich nicht gleich alles neu installieren!
@67369: Habe mal unter XP die Datenträgerverwaltung gestartet. Dort wird mir die Platte und die entsprechende Partition als "Fehlerfrei (startpartition)" angezeigt!
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 17:23 Uhr
Startpartition ist die Partition, in der sich das Windows-Verzeichnis befindet.
Die Bootpartition müsste als Systempartition angezeigt werden, und die müsste ebenfalls auf der 1. Platte sein.

Hast du evtl. im Bios die Startreihenfolge falsch eingestellt und eine weitere Festplatte im System?

Poste mal einen Screenshot von deiner Datenträgerverwaltung.
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 17:37 Uhr
Hei, cool, da sitzt ja jemand am Rechner!! Danke für die schnelle Antwort.
Kenne mich mit Foren leider nicht so gut aus. Wie geht das denn mit dem Screenshot??
Ach, ich probiers jetzt einfach mal....
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 17:39 Uhr
Naja, Teilerfolg, das Bild müsstest Du nun bei meinem ersten Eintrag sehen....
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 17:42 Uhr
In vielen Foren geht das mit dem Screenshot eigentlich ganz einfach in jedem Beitrag, nur hier ist alles ein wenig anders. Aber hier programmiert ja auch der Chef persönlich. Schließlich kann man ja auch alles ganz anders machen.

Rechtsklick auf C: > Partition als aktiv markieren

Und dann darauf nochmal die ntldr, ntdetect.com und boot.ini kopieren. Vor dem Kopieren die Systemattribute RHS auf C: evtl wegnehmen, falls sich die Dateien dort befinden sollten.
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 17:46 Uhr
Die Option "Partition als aktiv markieren" ist bei C: ausgebleicht, sprich nicht anklickbar! (Vermutlich, weil sie schon aktiv ist, oder?)
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 17:49 Uhr
Vermutlich. Sind die 3 Dateien denn auf der Partition vorhanden?

Du solltest den beiden Partitionen C: und D: auch über den Eigenschaften-Dialog in der Datenträgerverwaltung einen aussagekräftigen Namen vergeben.
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 17:53 Uhr
JA, die drei Dateien sind unter C: als versteckte Dateien.
Bisher habe ich ja nur die beiden Dateien NTLDR und NTDETECT.COM aus der Sicherung kopiert. Sollte ich das auch mal mit der Boot.ini probieren?



Gerade versucht - ohne Erfolg!!!
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 17:58 Uhr
Lösch die Boot.ini mal von C:, wenn die dort vorhanden ist, dann sollte XP trotzdem mit einem Fehlerhinweis starten.

Wenn das klappt, kannst du die Boot.ini anschließend von der Diskette dorthin kopieren.

Welches SP hat deine installierte XP-Version?

Wenn du eine bootfähige DOS-Diskette mit darauf einhaltenem FDISK besitzt, starte mal damit und sieh nach, ob die 1. Nicht-DOS-Partition das A-Flag hat.
Wenn nicht, aktiv setzen und neustarten.
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 18:07 Uhr
Hab ich gelöscht..... Nichts!!! Nur der blöde blinke Strich....
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 18:13 Uhr
Wie ist das mit der Dos-Diskette? Und bitte Fragen beantworten, sonst bin ich weg.
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 18:16 Uhr
Sorry, den unteren Teil Deiner Antwort muss ich wohl überlesen haben.... Mach es gleich...
DAs installierte XP müsste SP2 sein...
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 18:33 Uhr
Also. Unter fdisk sieht das so aus:
PArtition 1; Status "A" ;Type "NTFS"
Partition 2; Status " "; Type "EXT DOS"

Somit brauche ich nichts aktiv setzen, richtig?
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 18:41 Uhr
Tja, sieht so aus, dass alles richtig vorhanden ist.

Die Umwandlung der Partition in NTFS war überflüssig, hoffentlich ist nicht dabei was in die Hose gegangen. Bcedit2 ist auch nur für NTFS-Partitionen gedacht und war möglicherweise ein Fehler, das laufen zu lassen, denn die Partition war ja eine FAT32-Partition. Vorher hast du ja wenigstens noch eine Fehlermeldung erhalten.

Letzter Versuch: Hol dir die Startdisketten von XP, passend zur Version. Damit bootest du,
gehst mit "R" in die Wiederherstellungs-(Recovery-)Konsole, meldest dich, so das denn funktioniert als Administrator an und überprüfst, ob die Partition, auf der du dort landest, C: ist.
Wenn ja, gibst du
fixboot C: ein,
anschließend
bootcfg /rebuild
und wenn das fertig ist,
exit
dann startet der Rechner neu und du kannst hoffen, dass das funktioniert hat.

Startdisketten:
http://support.microsoft.com/kb/310994

Wenn das nicht klappt, mit diesen Startdisketten nochmal booten und eine Reparaturinstallation anleiern. Dazu brauchst du aber zusätzlich die Daten von der CD aus dem Verzeichnis \i386. Zur Not kannst du dir die vorher über das Netzwerk z. B. auf die D-Partition kopieren.

An der Stelle bin ich erst mal weg.
Viel Erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 18:43 Uhr
Bin begeistert über Deinen langen Atem!!!
Jetzt erstmal einen schönen Abend und vielen Dank für die Hilfe!!!!
Gruß,
Hardy00
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 18:49 Uhr
Bitte, aber ich muss noch einkaufen gehen.

In meinem vorigen Beitrag ist noch ein Nachtrag, der BCEDIT2 betrifft.
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 21:22 Uhr
Also nur der Vollständigkeit halber:

Bei der Reparatur-Konsole versucht Windows wohl auch neu zu starten und dann bleibt er wieder bei bekanntem Fehler hängen (Das geschieht sobald ich auf "R" gedrückt habe)

Bei dem 2. Tip mit der Reparaturinstallation (Da das konkret nicht angezeigt wurde, habe ich auf Neuinstallation gedrückt) bemängelt Windows das fehlende CD-ROM und verweigert eine weitere Installation....

Langsam bin ich verzweifelt....
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 21:24 Uhr
NAchdem BauerHick schon viel Zeit investiert hat, nochmal die Frage, ob jemand eine Idee für mich hat.
Es kann doch nicht sein, dass das System mit einer Diskette mit den 3 dateien problemlos startet, ich das ganze aber nicht über die Festplatte hinbekomme.....

Hat niemand einen Tipp.........
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 21:35 Uhr
Na ja, einen hätte ich noch

Starte nochmal die DOS-Diskette mit FDISK und starte FDISK /MBR, nicht mehr. Danach Bootversuch.

Neuinstallation war schon richtig, an der Stelle kann man dann "Windows reparieren" auswählen. Das mit dem fehlenden CD-Laufwerk habe ich nicht gewusst. Ich glaube aber, dass man dort einen Pfad für die Quelldateien auswählen kann, habe es aber nie selbst versucht.
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 22:06 Uhr
Du gibst wohl nie auf
Danke dafür!!

Auf einem anderen Notebook hatte ich Windows XP schonmal direkt von der Festplatte aus dem Ordner i386 heraus installiert. Dort konnte man den Pfad für die Installationsdateien angeben.
In dem Fall mit den Windows-Disketten anscheinend nicht!

Und zu guter Letzt:
Mit fdisk /MBR läd er kurz von Diskette, dann erscheint wirder a:\<mehr nicht!!
Und booten geht immer noch nicht
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 22:11 Uhr
Hast du denn die CD auf D: gebracht?

Edit: Mir fällt da noch eine Möglichkeit ein: Ist im Bios eine Option "Virus boot protection" oder ähnlich vorhanden und aktiviert? Wenn ja, mal deaktivieren und die Aktionen fixboot und fdisk /MBR wiederholen.
Und du bist auch sicher, dass dort die vorhandene Platte auch in der Bootreihenfolge unmittelbar nach dem Diskettenlaufwerk angegeben ist?
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 22:21 Uhr
Naja, unter XP (wenn es denn mal gebootet hat) kann ich ja auf D: zugreifen. Dorthin habe ich den i386 Ordner von C: kopiert!

Im Bios gibt es keine OPtion mit Virus boot oder ähnlichem. Die Bootreihenfolge ist auch richtig.
Ich hatte ja extra alles auf "Default values" gestellt!
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 22:28 Uhr
Default values heißt nicht zwangsläufig, dass die Einstellungen auch so sind, wie für das Booten erforderlich. Du kannst noch mit den Einstellungen für die Festplatte probieren: LARGE oder LBA, falls vorhanden, vorher die Autoerkennung durchführen lassen.

Sonst bin ich mit meinem Latein am Ende, ich habe so aus der Ferne keine Idee mehr. Dir bleibt wohl nur noch, die Reparatur-/oder Neuinstallation mit D:\i386\winnt32.exe anzuleiern, oder du musst mit dem Diskettenboot leben.
Bitte warten ..
Mitglied: Hardy00
18.07.2008 um 22:32 Uhr
Alles klar.
Nur noch eine letzte Frage.
Wenn ich die Neuinstallation durchführe. Wird d zwangsläufig die Platte/Partition gelöscht oder geht eine "drüberinstallation", sodass beispielsweise die Treiber erhalten bleiben?

Ansonsten trotzdem super vielen Dank für Deine Hilfe!!!
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
18.07.2008 um 22:37 Uhr
Drüberinstallieren geht, aber dabei bleibt nichts erhalten.

Du musst "Windows reparieren" auswählen, falls vorhanden, dann sollten eigentlich alle Programme und Einstellungen erhalten bleiben. Bei der Installation von CD ist das eine Option, bei der über winnt32 weiß ich das nicht mehr, zu lange her.
Bitte warten ..
Mitglied: pcfreeky
19.08.2008 um 16:50 Uhr
Hallo,

falls dein Problem noch nicht gelöst ist, kannst du auch mal chkdsk versuchen. Einfach wenn dein rechner mit der bootdiskette hochgefahren ist und dann unter eingabeaufforderung chkdsk c: /r eingeben! Hoffe ich habe dir damit geholfen!

grus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 - Domänen Benutzerprofil reparieren (2)

Frage von cuilster zum Thema Windows 10 ...

SAN, NAS, DAS
ISCSI Adapter für HP Proliant ML350 G6 fehlt (5)

Frage von mexx zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...