Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

NTFS Dateikomprimierung per Kommandozeile

Frage Microsoft

Mitglied: hakrehakre

hakrehakre (Level 1) - Jetzt verbinden

25.08.2007, aktualisiert 30.08.2007, 13724 Aufrufe, 5 Kommentare

"Inhalt komprimieren, um Speicherplatz zu sparen" auf vielen Datein aktivieren bzw. deaktivieren

NTFS unterstützt die Komprimierung von Dateien, Ordnern und Laufwerken. Diese Form der Komprimierung lässt sich auch farblich im Windows Explorer hervorheben (blaue Einträge). Obwohl dies transparent für die meisten Programme geschieht und diese beim Zugriff von der Komprimierung nichts mitbekommen, gibt es auch Programme die nicht mit solchen Dateien arbeiten könne. Zb. das Tool SDELETE.

Manche Leute wundern sich auch darüber, das DEFRAG nach der Defragmentierung anfängt Dateien zu komprimieren und wollen das dann Rückgänig machen.

Bevor man sich nun nach den einzlenen komprimierten Dateien auf die Suche macht, kann man auch per Kommandoziele die Komprimierung anschalten und ausschalten. Der Befehl lautet COMPACT.

Beispiel:
$ compact /U /S /A /I

Ein Aufruf dieses Befehls entfernt die Komprimierung von allen Dateien in allen Unterverzeichnissen und setzt die Einstellung auf die Verzeichnisse das Dateien in Zukunft nicht mehr komprimiert werden sollen.

Genauso ist es auch möglich Dateien und Verzeichnisse zu komprimieren. Der Aufruf von

$ compact /?

zeigt alle Möglichkeiten auf.
Mitglied: brammer
25.08.2007 um 17:51 Uhr
Hallo,

wieder mal ein lobewnswerter Ansatz für ein Tutorial.
Aber:


NTFS unterstützt die Komprimierung von
Dateien, Ordnern und Laufwerken. Diese Form
der Komprimierung lässt sich auch
farblich im Windows Explorer hervorheben
(blaue Einträge).

Hier fehlt die Erklärung wie es sich im Windows Explorer hervorheben lässt.

Obwohl dies
transparent für die meisten Programme
geschieht und diese beim Zugriff von der
Komprimierung nichts mitbekommen, gibt es
auch Programme die nicht mit solchen Dateien
arbeiten könne. Zb. das Tool SDELETE.

Manche Leute wundern sich auch darüber,
das DEFRAG nach der Defragmentierung
anfängt Dateien zu komprimieren und
wollen das dann Rückgänig machen.

Bevor man sich nun nach den einzlenen
komprimierten Dateien auf die Suche macht,
kann man auch per Kommandoziele die
Komprimierung anschalten und ausschalten. Der
Befehl lautet COMPACT.

Beispiel:
$ compact /U /S /A /I


Hier wäre sinnvoll zu erklären was den die einzelnen Schalter bedeuten.

Ein Aufruf dieses Befehls entfernt die
Komprimierung von allen Dateien in allen
Unterverzeichnissen und setzt die Einstellung
auf die Verzeichnisse das Dateien in Zukunft
nicht mehr komprimiert werden sollen.

Genauso ist es auch möglich Dateien und
Verzeichnisse zu komprimieren. Der Aufruf
von

$ compact /?

zeigt alle Möglichkeiten auf.

Welche Möglichkeiten?
Wenn du das noch alles aufschlüsseltst und mögliche Einsatzzwecke aufzeigst
wäre es okay

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: hakrehakre
26.08.2007 um 18:14 Uhr
Hallo brammer,

danke für dein Feedback. Kurz ein Hinweis für die Lesbarkeit: Wenn Du direkt auf meinen Beitrag antwortest brauchst du nicht zitieren. Der Text steht ja direkt da drüber. Zu deinen Anmerkungen:

Der Artikel handelt über die Dateikomprimierung per Kommandoziele. Das der Windows Explorer solch ein Feature zur blauen Darstellung hat war eher informativer Natur. Schön das Dir das auch gefallen hat. Die Frage, was welche Switches bedeuten wird durch den Aufruf von

$ compact /?

deutlich, auf den ich deswegen auch im Artikel hingewiesen habe. Das brauche ich denke ich nicht abschreiben.

Ich habe übrigens lange suchen müssen diesbezügliche Informationen zu finden und wäre über jeden noch so kleinen Artikel mit praktischem Nutzen wie z.B. einem konkreten Befehl sehr dankbar gewesen. Den gab es aber nicht, deswegen habe ich das kurze HOWTO verfasst. Mehr leistet es nicht und soll es auch nicht leisten.

Die Dinge die du vermisst kannst Du auch per Kommentarfunktion anhängen. Dann wird vielleicht mal ein Grundsatzartikel über die Komprimierung von NTFS seit Version 3.51 daraus. So lange dürfen aber alle schonmal von dieser Info profitieren.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
26.08.2007 um 19:00 Uhr
Hallo brammer,

danke für dein Feedback.

bitte

>Die
Frage, was welche Switches bedeuten wird
durch den Aufruf von

$ compact /?


Falsch

Wenn ich bei einer cmd $ compact /? eingebe bekomme ich eine Fehlermeldung das der Befehl
$ falsch geschrieben ist ...

Das ich nur den teil compact /? eingeben muss ist mir durchaus bewusst.
Auch das finden der Schalter option über die Option /? ist mir durchaus geläufig
(mein erstes Betriebssystem war ein Win 3.11), aber ordnest deinen Beitrag in die Kategorie
Tutorial / HOWTO ein und da gehören nach meiner Meinung Erklärungen herein.
Und zwar detailiert!

Ein Auszug aus dem Wikipedia Artikel zum Thema "Tutorial", genauer der erste Satz:

"Ein Tutorial [tu??t???i?l] (lat. tueri = „beschützen; bewahren; pflegen“) ist eine schriftliche Gebrauchsanleitung, die mit Hilfe von (teils bebilderten) Beispielen Schritt für Schritt erklärt, wie man mit einem Computerprogramm umgeht oder bestimmte Ergebnisse erzielt."
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Tutorial)

Genau diese Schritt für Schritt Erklärung fehlt mir.
Ein Tutorial ist nicht dafür gedacht das jemand mal kurz nachliest was er zu machen hat sondern soll auch einen Erklärenden Charakter haben mit.

Ansonsten hättest du deinen Beitrag auch auf folgenden Satz beschränken können:

Auf der Kommandoziele die Komprimierung anschalten und ausschalten. Der Befehl lautet COMPACT.
Beispiel:
$ compact /U /S /A /I


Ich stelle es etwas überspitzt dar, aber mit absicht.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: hakrehakre
26.08.2007 um 19:42 Uhr
Du bist meines Erachtens ein kleinlicher Mensch der anderen Leuten die Laune verdirbt hier sinnvolle Beiträge zu posten. Das $ steht als Symbol für die Kommandozeile und wenn ich Anfange deine Aussagen durch das Besserwisser 2.0 Protal zu jagen will ich nicht wissen was dabei rauskommt. Wenn Du schon soviel besser weisst dann schreib es doch einfach besser hin. Das würden allen etwas bringen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
30.08.2007 um 22:38 Uhr
Moin @all,

Ich muss brammer zustimmen. Dein Text hat bisher wenig mit einen Tutorial zu tun. Denn

  1. den Befehl bekomme ich in 1 Minute über Google raus.
  2. die benötigen Parameter stehen in der Hilfe.

Nicht allen ist das "$" klar...du musst immer ausgehen, ein Leihe liest das Tutorial und hat nicht das Wissen wie wir bzw. du. Das macht schließlich ein HowTo aus. Schau dir einfach mal andere Tutorials an.

Du bist meines Erachtens ein kleinlicher Mensch der anderen Leuten die Laune verdirbt hier
sinnvolle Beiträge zu posten.
Sehe ich nicht so....es ist Kritik und über diese darf hier diskutiert werden. Sein Einwand ist meines Erachtens völlig "OK".

Wenn Du schon soviel besser weisst dann schreib es doch einfach besser hin. Das würden
allen etwas bringen.
Kritik gehört dazu....das soll aber nicht heißen, dass du den Kopf gleich in den Sand stecken sollst. Man kann drüber reden...

Lange Rede, kurzer Sinn...ich stufe es mal zu einem Beitrag zurück!


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Microsoft
NTFS Berechtigungen - Vererbung (9)

Frage von Bierkasten zum Thema Microsoft ...

Windows Server
NTFS Fehler auf Volume "??" (2)

Frage von takvorian zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Page Fault in Nonpaged Area Fehler - ntfs.sys (10)

Frage von julian-01 zum Thema Windows 10 ...

Debian
Debian via Kommandozeile zurücksetzen (3)

Frage von M.Marz zum Thema Debian ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...