Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Nummer suchen und als Variable setzen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Nick.B

Nick.B (Level 1) - Jetzt verbinden

26.12.2014, aktualisiert 20:16 Uhr, 934 Aufrufe, 7 Kommentare

Ich stehe vor einem Problem und hoffe es kann mir jemand helfen.

Ich habe eine Textdatei in der eine Zahl steht und möchte diese gerne mit einer Batch Datei auslesen (was noch kein Problem darstellt) und die Zahl dann als Variable einsetzen. Ist dies mit Batch möglich ??

Danke schon mal im Vorraus !!
Mitglied: rubberman
26.12.2014, aktualisiert um 19:06 Uhr
Hallo Nick.B.

Ich stehe vor einem Problem
Ich auch. Und zwar vor dem Problem, dass ich nicht sehe, wie der Inhalt deiner Datei aussieht. Besteht er nur aus der Zahl? Ist die Zahl irgendwo mitten in einem Text versteckt?
Ohne weitere Info lässt sich deine Frage nicht beantworten.

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Mitglied: Nick.B
26.12.2014 um 19:18 Uhr
In der Textdatei steht nur eine Zahl sonst nichts
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
LÖSUNG 26.12.2014, aktualisiert um 20:17 Uhr
Hallo (nicht an dich),

Zitat von Nick.B:
Ist dies mit Batch möglich ??
Grundsätzlich ist diese Frage mit Ja zu beantworten, egal wie viele Fragezeichen
01.
Set "meineneuevariable=meineausgeleseneZahl"
Gruß (du ahnst es schon nicht an dich),
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: rubberman
LÖSUNG 26.12.2014, aktualisiert um 20:16 Uhr
Hallo Nick.B (ich grüße trotzdem).

  • Variante 1:
<"test.txt" set /p "num="
  • Variante 2:
for /f "usebackq" %%i in ("test.txt") do set /a num=%%i
<OrakelModus>
In der Textdatei steht nur eine Zahl sonst nichts
Da du die Textdatei mittels fehlerhafter ECHO-Umleitung aus einem Batchcode erzeugst, steht in deiner Datei hinter der Zahl noch ein Leerzeichen. Darum möchtest du (vorzugsweise) die Umleitung korrigieren, á la
>"test.txt" echo 123
oder Variante 2 nutzen.
</OrakelModus>

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Mitglied: Nick.B
26.12.2014 um 20:16 Uhr
Vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: Arniee
13.01.2015 um 20:22 Uhr
Prinzipiell hätte ich das jetzt so gelöst

01.
for /f %%s in (Deine_txt.txt) do set Variable=%%s 
02.
echo %Variable%

Und noch eione Frage rubbermann was bedeutet "usebackq" bzw. welche funktion besitzt es?

Mfg
Arniee
Bitte warten ..
Mitglied: rubberman
13.01.2015 um 20:53 Uhr
Hallo Arniee,

USEBACKQ ändert die Syntax für den Streamtyp im Klammerausdruck. Normalerweise würde eine Zeichenfolge, die in Anführungszeichen steht, als Stringstream interpretiert werden. Um ihn als Dateistream zu interpretieren, benötigst du das USEBACKQ.
Warum das Ganze? Weil sich Nick.B darüber ausschweigt, ob der Dateiname Leer- oder Sonderzeichen enthält.
Wenn du mehr darüber wissen willst, schau dir eine englische Referenz zu FOR Schleifen an. (Die deutsche Onboard-Hilfe ist genau in diesem Punkt bereits seit mehreren Windowsversionen falsch).

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Variable setzen können während timeout (3)

Frage von DontFlameMeITryMyBest zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Wert in Registry suchen und in Variable speichern (2)

Frage von J.Troll zum Thema Batch & Shell ...

JavaScript
AngularJS Variable über Input in Funktion ausführen

Frage von badkilla zum Thema JavaScript ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...