Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Nutzer wieder abmelden, wenn Fehler beim Ausführen des Anmeldeskripts auftreten

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: dabjoern

dabjoern (Level 1) - Jetzt verbinden

02.10.2008, aktualisiert 13:16 Uhr, 4140 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Leute,

es kommt manchmal beim Ausführen meines Anmeldeskripts zu Problemen. So kann es vorkommen, dass meine Gruppenlaufwerke (definiert mittels kix Skript) nicht gemappt werden können. Falls das auftritt, möchte ich, dass der Nutzer eine Meldung erhält und wieder abgemeldet wird. Hier mal mein Kix Skript stark gekürzt:

01.
; Laufwerke zuerst loeschen, dann nach Gruppenmitgliedschaft neu zuweisen: 
02.
USE S: /delete 
03.
USE w: /delete 
04.
 
05.
USE w: "\\ERFURT\Allgemein" 
06.
; Allgemein 
07.
 
08.
; Gruppenlaufwerke zuweisen 
09.
; GF 
10.
	IF INGROUP("Geschäftsführung") 
11.
	   USE S: "\\ERFURT\Geschäftsführung" 
12.
	ENDIF
Also eigentlich nichts Besonderes. Ist es möglich, nachdem die Laufwerke eigentlich angelegt werden sollten, folgendes durchzuführen:
1. Prüfe via Skript on Laufwerk erreichbar ist.
2. Ist das Laufwerk nicht erreichbar, dann melde gib eine Meldung aus und melde den Nutzer ab.

Hat jemand Tipps / Hinweise für mich?

Grüße, dabjoern
Mitglied: manuel-r
02.10.2008 um 11:19 Uhr
Du könntest bspw. mit net use w: prüfen, ob für den Status OK zurück gegeben wird. Falls nicht wird der User mit shutdown -l wieder abgemeldet.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.10.2008 um 11:53 Uhr
Servus,

Hat jemand Tipps / Hinweise für mich?

Gerne

IF INGROUP("Geschäftsführung")
bzw.
USE S: "\\ERFURT\Geschäftsführung"
kann nach hinten losgehen. Auch wenn dein Deutscher Federführend bei der Entwicklung der Rechner beteiligt war
, sie koennen nunmal leider nicht wirklich mit Umlauten umgehen.

Kixtart.kix

01.
: start 
02.
 USE S: /delete 
03.
 USE w: /delete 
04.
 
05.
 USE w: "\\ERFURT\Allgemein" 
06.
; Allgemein 
07.
 
08.
; Gruppenlaufwerke zuweisen 
09.
; GF 
10.
	IF INGROUP("GL") 
11.
	  Net USE S: "\\ERFURT\GL" 
12.
	ENDIF
login.cmd
01.
:start 
02.
%logonserver%\netlogon\kixtart.kix 
03.
if not exist w:\>nul goto statr 
04.
if not exist s:\>nul goto Start
Edit:
Da es sich um ein Kixtart Script handelt -evtl. besser so herum.
Bitte warten ..
Mitglied: dabjoern
02.10.2008 um 12:23 Uhr
Danke für eure Antworten. Sehr gute Hinweise auch bzgl. Umlaute *schäm*. Ein Problem habe ich aber noch. Wir haben hier XP und Win2k Rechner. Soeben habe ich gemerkt, dass shutdown.exe noch nicht bei Win2k dabei ist. Also heißt es wieder basteln. Aber passt schon.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.10.2008 um 12:35 Uhr
Servus again,

zur not nimmst du die Shutdown.exe und legst Sie ins \netlogon vom Server - da findet der Client die auch.

Aber an deiner Stelle würde ich das nicht so lösen - siehe meinen Ansatz mit der Schleife.

Ps:
edit
Ich hab einen anderen Fehler übersehen....kannst du das bitte bei kixtart ablegen
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
02.10.2008 um 12:36 Uhr
Wenn ich mich recht erinnere ist die Datei zwar unter w2k noch nicht dabei, aber sie läuft wenn man sie hinkopiert. Vielleicht verwechsele ich aber auch was, denn jedenfalls kann man damit w2k-Rechner remote runterfahren.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: dabjoern
02.10.2008 um 13:09 Uhr
Ich lasse mir jetzt die shutdown.exe - falls sie nicht schon existiert - kopieren. Das geht super. Konnte die Datei unter Win2k ohne Fehler ausführen.

@TimoBeil: Das ist ein Kix Skript. Da sollte es schon okay sein. Weil das Anlegen der Laufwerke geht bereits (in der Regel). Nur manchmal spinnt irgendwas und das Mapping geht schief. Ich werde das mal näher analysieren. Auf jeden Fall ändere ich heute abend (wenn alle Nutzer daheim sind) das Problem mit dem Umlaut.

Grüße, dabjoern

Edit: Hier mein Skript:

01.
REM Pruefen, ob Laufwerk Allgemein vorhanden ist 
02.
NET USE W: 
03.
IF ERRORLEVEL 1 ( 
04.
  REM Meldung ausgeben und Nutzer abmelden 
05.
  %LOGONSERVER%\netlogon\util\message.exe /c%LOGONSERVER%\netlogon\util\nl_message_check_drives.cfg 
06.
  shutdown -l 
07.
  exit 
08.
)
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.10.2008 um 13:16 Uhr
Servus,

und ich hab extra 2* nachgesehen, ob dein Thread nicht doch in Kixtart untergebracht war...

Eigentlich logisch- sonst hättest du ifmember benutzt
Ps:

Mach es "jetzt" - aber lege eine 2. Gruppe an und eine 2. Freigabe.
Ändere nicht die bestehende

Die kannst du dann in der nächsten Woche "gefahrloser" löschen.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
JavaScript
AngularJS Variable über Input in Funktion ausführen

Frage von badkilla zum Thema JavaScript ...

Windows Server
gelöst Skript per GPO ausführen - Berechtigungen? (13)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst BackupExec 2016 Fehler beim Backup von Windows 2016 (1)

Frage von Looser27 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...