Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

ODBC mit MySQL auf Windows Server 2008 - DSN nicht gefunden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: archangel

archangel (Level 1) - Jetzt verbinden

18.10.2008, aktualisiert 31.10.2008, 9706 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo ersteinmal!

Ich habe derzeit ein Problem mit MySQL via ODBC auf einem Windows Server 2008 (x64 Standard without Hyper-V).
Ich verwende den Archive Mail Server für MDaemon (ASM, von ALT-N) in Verbindung mit einem MySQL 5 Server und einem MySQL ODBC Connector 3.51.
Ich habe bereits eine User-DSN angelegt und in der Registry die Zugriffsberechtigungen vorsichtshalber auf "Jeder" gestellt.
Doch trotz alledem kommt folgende Mitteilung im Log von ASM:
01.
2008-10-17 22:10:03.843 00001 1 - CTRL> -- ERROR #5010 in ODBC_open() 
02.
2008-10-17 22:02:05.509 00001 5 - ODBC> Connecting to [ASM_localhost_ASM_DB] ...  
03.
2008-10-17 22:02:06.515 00000 1 - ODBC> -- -- [0][IM002] - [Microsoft][ODBC Driver Manager] Der Datenquellenname wurde nicht gefunden, und es wurde kein Standardtreiber angegeben
Hier die entsprechenden Registy-Keys (das Mysql-Passwort habe ich rausgenommen)
01.
Windows Registry Editor Version 5.00 
02.
 
03.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC] 
04.
 
05.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBC.INI] 
06.
 
07.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBC.INI\ASM_localhost_ASM_DB] 
08.
"Driver"="C:\\Windows\\system32\\myodbc3.dll" 
09.
"OPTION"="524288" 
10.
"PWD"="passwort" 
11.
"SERVER"="localhost" 
12.
"UID"="root" 
13.
 
14.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBC.INI\ODBC] 
15.
"TraceDll"="C:\\Windows\\system32\\odbctrac.dll" 
16.
"Trace"="1" 
17.
 
18.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBC.INI\ODBC Data Sources] 
19.
"ASM_localhost_ASM_DB"="MySQL ODBC 3.51 Driver" 
20.
 
21.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBC.INI\ODBC File DSN] 
22.
"DefaultDSNDir"="C:\\Program Files\\Common Files\\ODBC\\Data Sources" 
23.
 
24.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBCINST.INI] 
25.
 
26.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBCINST.INI\MySQL ODBC 3.51 Driver] 
27.
"UsageCount"=dword:00000001 
28.
"Driver"="C:\\Windows\\system32\\myodbc3.dll" 
29.
"Setup"="C:\\Windows\\system32\\myodbc3S.dll" 
30.
"CPTimeout"="60" 
31.
 
32.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBCINST.INI\ODBC Connection Pooling] 
33.
"PerfMon"="1" 
34.
"Retry Wait"="120" 
35.
 
36.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBCINST.INI\ODBC Core] 
37.
"UsageCount"=dword:00000001 
38.
 
39.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBCINST.INI\ODBC Drivers] 
40.
"SQL Server"="Installed" 
41.
"MySQL ODBC 3.51 Driver"="Installed" 
42.
 
43.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBCINST.INI\ODBC Translators] 
44.
 
45.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC\ODBCINST.INI\SQL Server] 
46.
"UsageCount"=dword:00000001 
47.
"Driver"=hex(2):43,00,3a,00,5c,00,57,00,69,00,6e,00,64,00,6f,00,77,00,73,00,5c,\ 
48.
  00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,00,53,00,51,00,4c,00,\ 
49.
  53,00,52,00,56,00,33,00,32,00,2e,00,64,00,6c,00,6c,00,00,00 
50.
"Setup"=hex(2):43,00,3a,00,5c,00,57,00,69,00,6e,00,64,00,6f,00,77,00,73,00,5c,\ 
51.
  00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,00,73,00,71,00,6c,00,\ 
52.
  73,00,72,00,76,00,33,00,32,00,2e,00,64,00,6c,00,6c,00,00,00 
53.
"SQLLevel"="1" 
54.
"FileUsage"="0" 
55.
"DriverODBCVer"="03.50" 
56.
"ConnectFunctions"="YYY" 
57.
"APILevel"="2" 
58.
"CPTimeout"="60"
Und hier der Inhalt meiner ODBCINST.INI:
01.
[ODBC 32 bit Drivers] 
02.
MySQL ODBC 3.51 Driver (32 bit)=Installed 
03.
[MySQL ODBC 3.51 Driver (32 bit)] 
04.
Driver=C:\Windows\system32\myodbc3.dll 
05.
Setup=C:\Windows\system32\myodbc3S.dll 
06.
32Bit=1
Wobei merkwürdig ist dass es ein 64-Bit-ODBC-Treiber ist und 32Bit=1 trotzdem dort steht.
Außerdem könnte es eventuell daran liegen dass die ODBC.ini nur "[ODBC 32 bit Data Sources]" enthält, jedoch wird soweit ich das mitbekommen habe das nur noch in der Registry gespeichert, korrigiert mich aber wenn das falsch sein sollte.
Danke schonmal für jegliche Hilfe, ich bin da gestern daran verzweifelt.
Mitglied: Biber
18.10.2008 um 23:13 Uhr
Moin archangel,

Ich habe bereits eine User-DSN angelegt und ...
a) Hast Du denn die Connection über den ODBC-Verwaltungskrempel angelegt, also über Klicki-Bunti ? Oder "direkt" per Registry-Werte eintragen?
b) Falls über diesen ODBC-Administrierer: dort auch "Verbindung testen" angeklickt und war es (unter diesem User) erfolgreich?
c) warum legst Du denn eine USER-DSN an und keine System-DSN?

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: archangel
19.10.2008 um 18:19 Uhr
zu a) Ich habe die Verbindung über dieses ODBC-Tool angelegt, allerdings danach nochmal in der Registry nachgeschaut ob es dort auch vorhanden ist
zu b) Wenn ich den DSN über das ODBC-Tool angelegt hab konnte der das einwandfrei testen, wenn ich aber direkt über das MyODBC-Tool versucht habe das anzulegen kam dieselbe Fehlermeldung wie oben bereits erwähnt
zu c) Sorry, mein Fehler, ich habe beide angelegt.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
20.10.2008 um 09:05 Uhr
Moin archangel,

hmm, hast Du denn mal das Vorhandensein und die Rechte auf die beiden myodbc3/myodbc3S.DLLs im refernezierten Windows\System32-Verzeichnis überprüft? Evtl dürfen andere Benutzer die nicht mitbenutzen (obwohl das weit hergeholt ist).

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: archangel
31.10.2008 um 17:27 Uhr
Also sowohl myodbc*.dll als auch die myodbc*.lib und myodbc*.exe haben nun als Zugriffsberechtigung "Jeder", keine Änderung.
Der Supporter scheint auch ratlos zu sein.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...