Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Office 2010 - Gemapptes Netzlaufwerk als Vertrauenswürdigen Pfad hinzufügen

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: goodbytes

goodbytes (Level 2) - Jetzt verbinden

15.05.2012, aktualisiert 17:29 Uhr, 15319 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
momentan nervt mich das Office 2010 mächtig.

Ich muss Excel & Co. in den Einstellungen für ''Vertrauenswürdige Pfade'' irgendwie ein gemapptes Laufwerk hinzufügen.

Wenn man es so macht: \\Servername\Freigabe klappt es auch. Nur bei einem gemappten Laufwerksbuchstaben nicht.
Dies ist aber bei uns sehr wichtig, da sich viele Makros auf diese Laufwerke beziehen.

Wenn man das Laufwerk manuell in die Registry einträgt wird es in der Anwendung auch angezeigt, allerdings nur grau hinterlegt.

Es muss doch irgendwo eine Sicherheitsrichtlinie geben, wo man das deaktivieren kann...

Oder hat da jemand eine andere Lösung?

Ich denke, dass ich mit dem Problem nicht alleine dastehe.Man muss die Fehlemeldung beim Hinzufügen nur mal kurz in Google eingeben...

Torsten
Mitglied: HubertN
15.05.2012 um 16:49 Uhr
Erst ma die Frage: Wieso steht das hier unter der Rubrik "Linux/Unix" ?
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
15.05.2012 um 16:53 Uhr
Moin Moin,

da nimmt man Addpath

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: goodbytes
15.05.2012 um 17:27 Uhr
Stimmt, der Pfad ist mir verrutscht.

@wolfgang

Die Tools in dem Link setzen auch nur den Eintrag in der Registry Startet man es auf einem gemappten Laufwerk gibt es einen Fehler

Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: goodbytes
16.05.2012 um 08:01 Uhr
Hat Keiner mehr eine Idee?

Das muss doch irgendwie zu machen sein...
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
16.05.2012 um 08:29 Uhr
Die Frage ist die der Umgebung. Das Vertrauensstellungscenter lässt sich normalerweise problemlos mit GPOs steuern. Bei einem Kunden habe ich ein ähnliches Problem und dort ist es zu keinerlei Problemen gekommen.

Grundsätzlich habe ich aber in der Praxis auch festgetsellt, dass derartige Dinge über den UNC-Pfad ohnehin beser konfiguriert sind.

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: goodbytes
16.05.2012 um 08:42 Uhr
Hallo Hubert,
leider muss ich es bei mir über den gemappten Laufwerksbuchstaben machen, weil ich bemerkt habe, dass sonst viele Makros Probleme bereiten wenn die Padangabe als UNC-Pfad angegeben muss.
(Im Makro werden einige Informationen aus dem Dateipfad- und Name verwendet.)

Nun habe ich aber keine Lust diese ganzen Makros umzustricken nur wegen der neueren Office-Version.

Wo kann ich in einer GPO das Vertrauensstellungscenter genau anpassen? Ich habe schon gesucht...

Momentan würde ich es erst einmal als lokale Richtlinie auf den Rechnern machen, später über das AD (Umstellung erfolgt noch).

Danke schon mal im voraus !!!

Gruß
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
16.05.2012 um 12:19 Uhr
Moin Moin,

in den Grundeinstellungen der Office-Programme gibt es das Häkchen -> Vertrauenswürdige Speicherorte im Netzwerk zulassen
Das ist auch aktiviert?

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: goodbytes
16.05.2012 um 16:58 Uhr
Ja, das ist natürlich aktiviert.

Ich habe auch den ganzen LAN-Bereich extra als vertrauenswürdige Zone hinzugefügt, obwohl das gar nicht notwendig wäre, da es ansonsten ja als LAN identifiziert wird.

Gruß
Torsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Freigegebenes Postfach - Exchange 2013 - Office 2010-2013-2016 (6)

Frage von ATLaptop zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft Office
Office 2010 Sicherheitscentereinstellungen - GPO (6)

Frage von ChrisIO zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...