Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Office 2013 Aktivierung - Lizenzierung

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Markowitsch

Markowitsch (Level 1) - Jetzt verbinden

26.11.2014, aktualisiert 14:07 Uhr, 2012 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo liebe Community,

darf ich fragen wie Ihr das mit der Office 2013 Aktiviert / Lizenzierung handhabt?
Also in einem Betreib mit z.B. 5 PCs und 5 mal Office 2013 Home and Business; ist es "gscheit" für jedes Office einen eigenen Microsoft Account zu erstellen oder ist es besser alle 5 Office an ein Micosoft Konto zu binden.

Gibt es da eine elegante Lösung?

Danke und lg

Marko
Mitglied: MacgregS
26.11.2014 um 12:24 Uhr
Volumenlizenzen, keine Aktivierung über MS-Konten nötig, weil da ProPlus Lizenzen kommen:

http://www.microsoft.com/de-de/smb/volumenlizenzen/
Bitte warten ..
Mitglied: xbast1x
26.11.2014, aktualisiert um 13:06 Uhr
Kompfortabel wäre eine Volumenlizenz, ich habe derzeit 15 Seriennummer auf meinen Account geschlüsselt, bisher keine Probleme
Bitte warten ..
Mitglied: e51bomag
LÖSUNG 26.11.2014, aktualisiert um 14:07 Uhr
Wir haben 15 mal Home and Business gekauft und diese alle in einem Account aktiviert. Das einzigste blöde daran, man sieht im Konto meines Wissens nach nicht, welche Lizenz auf welchem PC aktiviert ist. Ansonsten funktioniert das einwandfrei.
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
26.11.2014, aktualisiert um 14:25 Uhr
Hallo,

danke für Eure Antworten.

Ich selber mache es auch immer so, dass ich alle Office H&B an einen Account binde.
Dabei schreibe ich mir den Arbeitsplatz auf dem das Office installiert ist (z.B. PC-Buchhaltung) auf die Produktkeycard und auch die Reihenfolge der Lizenzierung - also das Office das ich als erstes installiere und aktiviere bekommt auf die Produktkeycard bzw. auf deren Verpackung mit dem Kugelschreiber eine 1 und z.B. PC-Buchhaltung, das zweite eine 2 und PC-Empfang, usw.

Bei einer erneuten Installation (z.B. PC-Empfang wird neu aufgesetzt oder ausgetauscht) kann ich dann das jeweilige Office richtig zuordnen und wähle dann z.B. Office Home and Business - Nr. 2 bei der aktivierung aus.
Es ist zwar etwas umständlich, aber wenn man die Reihenfolge beibehält und alles sauber mitschreibt funktioniert es auch.
Eventuell macht man sich sogar eine Excel Tabelle oder ein Worddoc.

Ich dachte mir nur vielleicht gibt es eine elegantere Lösung.

Es ist halt nicht sehr nett von Microsoft, dass Office 2013 an ein MS Konto gebunden sein muss.
Was passiert wenn ich von 5 Office die an einen Account gebunden sind eines verkaufen will?

Des weiteren ist es mir passiert, dass ein Kunde das Office 2013 Home and Student selbst gekauft hat und es selbst versucht hat zu installieren...leider nicht erfolgreich. Dabei wurde das Office mit einem MS Konto gekoppelt, von dem der Kunde später keine Zugansdaten mehr hatte - hat der Kunde vergessen und auch nicht aufgeschrieben. Was macht man in so einem Fall?

Danke nochmals

Marko
Bitte warten ..
Mitglied: Mobsmonster
26.11.2014 um 14:36 Uhr
Zitat von Markowitsch:
Des weiteren ist es mir passiert, dass ein Kunde das Office 2013 Home and Student selbst gekauft hat und es selbst versucht hat zu
installieren...leider nicht erfolgreich. Dabei wurde das Office mit einem MS Konto gekoppelt, von dem der Kunde später keine
Zugansdaten mehr hatte - hat der Kunde vergessen und auch nicht aufgeschrieben. Was macht man in so einem Fall?

Bei Microsoft anrufen und dir das wieder freischalten lassen. Aber Vorsicht kann nur der Kunde er muss die Fragen beantworten können, Fake angaben bei der Registierung sind in so einem fall dann nachteilig.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
26.11.2014 um 18:12 Uhr
Tach auch,
Zitat von e51bomag:

Wir haben 15 mal Home and Business gekauft und diese alle in einem Account aktiviert. Das einzigste blöde daran, man sieht im
Konto meines Wissens nach nicht, welche Lizenz auf welchem PC aktiviert ist. Ansonsten funktioniert das einwandfrei.
Bist du da sicher, dass alle 15 Lizenzen mit einer Mailadresse verbunden sind?

AFAIK sind dort bisher max. 5 Lizenzen pro Mailadresse/User möglich. Ich habe das zuletzt des öfteren gehabt, dass nach der 5. Lizenz die Registrierung/Aktivierung nicht mehr ging und eine neue Adresse genommen werden musste.

Wir richten bei unseren Kunden zumeist spezielle MS-Mailadressen ein (MS-Aktivierung1-5@kunde.de) und notieren sowohl, welche Mailadresse als auch an welcher Stelle der PC aktiviert wird. Das ist leider wichtig, da MS keine Infos im Kundencenter dazu hinterlegt.
Natürlich ist es auch schon mal vorgekommen, dass eine Lizenz auf einem PC deaktiviert wurde, weil diese versehentlich einem anderen zugeordnet wurde.

Es ist halt nicht sehr nett von Microsoft, dass Office 2013 an ein MS Konto gebunden sein muss.
Was passiert wenn ich von 5 Office die an einen Account gebunden sind eines verkaufen will?
Das ist von MS so nicht vorgesehen, dass gebrauchte Lizenzen weiterverkauft werden. Trotzdem darf dies in DE natürlich weiterhin gemacht werden.
Laut Presseberichten sollte dazu einfach eine kostenlose MS-Hotlinenummer anzurufen sein.

Ich bin fast geneigt, dass mal zu testen und eine Office 2013 Lizenz auf mich zu registrieren, nur um diese dann anschließend per Hotlineanruf zu entregistrieren und einem Kunden weiterzuverkaufen.


Zitat von MacgregS:

Volumenlizenzen, keine Aktivierung über MS-Konten nötig, weil da ProPlus Lizenzen kommen:
Bei KMUs mit 7-15 Usern und ohne TS, bei denen keiner etwas anderes als Word. Excel, Outlook und selten Powerpoint nutzt, sind die Volumenlizenzen reine Geldschneiderei.
MS verdient schon genug am Office, man muss ihnen das nicht noch mit beiden Händen hinterher werfen.
Bitte warten ..
Mitglied: xbast1x
27.11.2014 um 07:31 Uhr
Bist du da sicher, dass alle 15 Lizenzen mit einer Mailadresse verbunden sind?

AFAIK sind dort bisher max. 5 Lizenzen pro Mailadresse/User möglich. Ich habe das zuletzt des öfteren gehabt, dass nach der 5. Lizenz die Registrierung/Aktivierung nicht mehr ging und eine neue Adresse genommen werden musste


Ich habe auch über 15 Adressen auf meiner E-Mail registiert und alles läuft wunderbar. Man muss sich eben nur notieren welcher Key auf welchem Rechner installiert wurde.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Aktivierung Office 2013 Volumen-Lizenzen auf Windows 10 (2)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Microsoft Office ...

Exchange Server
Exchange 2013 Aktivierung (4)

Frage von Mazenauer zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinien-Vorlage Office 2013 auf einem DC 2003 (5)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
gelöst Vorlagenpfad wird nicht übernommen Office 2013 (6)

Frage von Leo-le zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...