Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Office 2013 Home u. Business PKC - keine Updates über WSUS ?!

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: departure69

departure69 (Level 2) - Jetzt verbinden

24.03.2014 um 13:27 Uhr, 10532 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,.

Wir sind hier nur ein kleiner Laden, die meisten PCs haben bereits Office 2010 H&B PKC, wir haben aber jetzt Probleme mit der aktuellen Version 2013 Home & Business in der PKC-Version, die wir auf weiteren Rechnern installieren.

Office 2010 H&B PKC gibt's zwar noch zu kaufen, aber mittlerweile nur noch zu Mondpreisen, deshalb nun Office 2013 H&B PKC.

VL ist für uns aufgrund unserer geringen Größe kein Thema, deshalb kaufen wir auch bei Office 2013 weiterhin PKC-Versionen.

An die umständliche Aktivierung per Microsoft-Konto haben wir uns jetzt notgedrungen gewöhnt, doch mir ist erst jetzt aufgefallen, daß diese Versionen keine Updates vom WSUS ziehen! Bei den Produkten und Klassifizierungen im WSUS ist Office 2013 selbstverständlich mit dabei.

Natürlich habe ich das Thema schon in Suchmaschinen durchforstet, und tatsächlich heißt es an mehreren Stellen, daß die Office-2013-H&B-PKC-Version nicht per WSUS aktualisiert werden kann! Selbst beim herkömmlichen Windows- oder Microsoft-Update kommt nichts. Angeblich führen die PKC-Versionen von Office 2013 ihre Updates im Hintergrund durch (natürlich bei jedem betroffenen Rechner einzeln!), und eine Aktualisierung per WSUS/Windows Update/Microsoft-Update sei damit überhaupt nicht möglich!

Kann das wirklich stimmen? Falls ja, hat Microsoft hier den Schuß nicht gehört?

Und noch eine weitere Frage:

Gibt's vielleicht doch einen Trick (Registry usw.), die Aktualisierungen doch über WSUS möglich zu machen?

Vielen Dank erstmal.



Grüße

von

departure
Mitglied: goscho
LÖSUNG 24.03.2014, aktualisiert um 16:54 Uhr
Zitat von departure69:

Hallo,.
Hi
Natürlich habe ich das Thema schon in Suchmaschinen durchforstet, und tatsächlich heißt es an mehreren Stellen,
daß die Office-2013-H&B-PKC-Version nicht per WSUS aktualisiert werden kann! Selbst beim herkömmlichen Windows-
oder Microsoft-Update kommt nichts. Angeblich führen die PKC-Versionen von Office 2013 ihre Updates im Hintergrund durch
(natürlich bei jedem betroffenen Rechner einzeln!), und eine Aktualisierung per WSUS/Windows Update/Microsoft-Update sei
damit überhaupt nicht möglich!

Kann das wirklich stimmen?
Ja, das stimmt wirklich.

Ich durfte auch schon bei einem Kunden ein Outlookprofil reparieren bzw. Office 2013 Updates deinstallieren.
Dabei nutzt der Kunde eigentlich auch einen WSUS, auf welchem ich die Updates zur Installation freigebe, was aber nicht für Office 2013 H&B gilt.

Ich musste auch eine Weile googlen, bis ich die Ursache für das Problem fand, wusste bis dahin nicht, dass der WSUS außen vor gelassen wird.
Ich habe dann auf den PCs die automatische Aktualisierung von Office 2013 deaktiviert.

Falls ja, hat Microsoft hier den Schuß nicht gehört?
Tolle Idee von MS, finde ich ebenso.
Kleine Firmen sollen mehr und mehr von der eigenen Administration "befreit" werden.
Zuerst wird der Exchange aus dem SBS gestrichen und auf die Wolkenvariante verwiesen, dann nimmt man dem Admin die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wann welches Update installiert wird, bzw. macht es ihm unnötig schwer.

Und noch eine weitere Frage:

Gibt's vielleicht doch einen Trick (Registry usw.), die Aktualisierungen doch über WSUS möglich zu machen?
JA, habe ich gerade ergooglet:
Automatische Aktualisierung für Office 2013 Klick-und-los ist nicht aktiviert.
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
24.03.2014 um 16:54 Uhr
Spitze, Danke!

Gut bis sehr gut versteckt, das Ganze. Und dann noch die wieder mal geniale Übersetzung, aber das haben Automaten-Übersetzungen nunmal so ansich.

Hier nochmal für alle:

Um Daten aus der Registrierung zu untersuchen, die die Gruppenrichtlinieneinstellungen zugeordnet ist, die diese Funktion steuern, gehen Sie folgendermaßen vor:1.Registrierungs-Editor starten. Nehmen Sie hierzu eine der folgenden Aktionen aus: ◾Klicken Sie in Windows 7 und Windows Vista auf Start, geben Sie Regedit in das Feld Suche starten ein, und drücken Sie die EINGABETASTE. Wenn Sie ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Zulassen.
◾Drücken Sie in Windows 8, auf dem Desktop die Windows-Taste + X, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Regedit im Feld Öffnen ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

2.Suchen Sie und wählen Sie dann den folgenden Registrierungsschlüssel:


HKEY_LOCAL_MACHINE\software\policies\microsoft\office\15.0\common\OfficeUpdate

3.Überprüfen Sie die folgenden Registrierungswerte unter dem Schlüssel \OfficeUpdate: ◾DWORD: EnableAutomaticUpdates
Werte:
0 = Automatische Updates sind deaktiviert.
1 = automatische Updates sind aktiviert

◾DWORD: HideEnableDisableUpdates
Werte:
1 = die Menüoption zum Aktivieren oder Deaktivieren von automatischen Updates ausblenden
0 = die Menüoption zum Aktivieren oder Deaktivieren von automatischen Updates anzeigen


Nochmals Danke.



Viele Grüße

von

departure
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst SOF MS Office 2013 Home and Business 1User ger PKC (3)

Frage von FA-jka zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
Suche Office 2016 Home and Business Aktivierungstool oder Aktivierungsprogramm (3)

Frage von IT-Service-JS zum Thema Microsoft Office ...

Outlook & Mail
Outlook 2013 Home + Office sync!? (2)

Frage von tujayhh zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...