Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Office Lizenzen auf einem Terminalserver

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Marcys

Marcys (Level 2) - Jetzt verbinden

10.11.2010 um 12:39 Uhr, 32849 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo,

da unser Oberadmin derzeit recht viel zu tun hat, beschäftige ich mich mit dem Thema Terminalserver (W2k3) und Office. Derzeit läuft der besagte Server mit ca. 15 Benutzern. Ich weiß, dass man für diesen Server vor einigen Jahren entsprechende Userlizenzen gekauft hat. Meines Wissens nach braucht man die Userlizenzen, damit sich mehrere User gleichzeitig auf dem Server anmelden können und arbeiten können.

Wie ist das aber mit Office 20XX? Gibt es z. B. für Office Produkte auch die sogenannten CAL's? Oder installiert man Office mit einem Lizenzschlüssel und alle User die auf dem TS arbeiten können Office nutzen.

Wir planen derzeit eine Umstellung von Office 2000 auf Office 2010. Daher möchte ich mich vorher ein wenig Informieren, wie das mit den Lizenzen ist.

Grüße
Martin
Mitglied: St-Andreas
10.11.2010 um 12:58 Uhr
Hallo,


für Office 2010 braucht Ihr pro User der parallel auf dem Terminalserver arbeitet je eine Openlizenz. Eine Lizenz zu installieren reicht technisch aus, lizenztechnisch aber nicht. OEM-Lizenzen sind ebenfalls nicht erlaubt.

Grüß,
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
10.11.2010 um 13:51 Uhr
Für Office auf einem Terminalserver im Anwendungsmodus sind Volumenlizenzen nötig, alles andere wird blockiert.
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
11.11.2010 um 06:40 Uhr
hi.
heißt das, das man auf dem ts ganz normal office mit einer lizenz installiert, in der schublade dann aber pro user eine, sogenannte ungeöffnete lizenz hat?
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
11.11.2010 um 09:56 Uhr
Nein, Volumenlizenzen sind für eine bestimmte Anzahl, unabhängig davon ob Installationen pro Computer oder gleichzeitig genutzte Installationen auf einem Server, pro Benutzer lizenziert. Du erhälst von Microsoft eine extra Office-Version, bei 2007 und 2010 ist dies die Enterprise-Version und einen Key. Im Lizenzvertrag ich dann festgelegt, dass nur x Benutzer/Installationen gleichzeitig dieses Office nutzen dürfen. Sowas wie Hardware (CD, Lizenzurkunde, ...) bekommst du nicht, mit Ausnahme des Lizenzvertrags.
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
11.11.2010 um 10:00 Uhr
Hallo,

ja. Ungeöffnet zwar nicht unbedingt weil Open ja keine Verpackung hat, aber im Prinzip stimmts. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
12.11.2010 um 21:44 Uhr
@ tikayeven und andreas

was denn nun

Also wir möchten nicht ein Lizenz mit MS oder einem MS Dealer abschließen. Bzw. Volumenlizenz nutzen. Wir möchten Office 2010 Home & Business einsetzen. Diese kostet derzeit ca. 150 € Netto.

Bei einem PC ist es ja klar. Mann holt eine OEM Lizenz ohne Datenträger um gut ist es.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
12.11.2010 um 22:05 Uhr
Definitiv nicht möglich!

Auf einem Terminalserver darfst und kannst du nur Volumenlizenzen benutzen. Sobald du eine nicht-Volumenlizenz auf einem Terminalserver starten willst, bekommst du einen Hinweis, dass dieses gegen die Lizenzbestimmungen ist und blockiert. Starten unmöglich.

Wie du hier sehen kannst, gibt es nur zwei Versionen, die volumenlizenzierbar sind. Standard und Professional Plus. http://en.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Office_2010
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
12.11.2010 um 22:48 Uhr
dass heißt, wenn ich Office 2010 Home & Business auf dem TS installieren würde, könnten die User Office gar nicht öffnen?men

In welchem Zusammenhang steht denn Volumenlizenz zu Standard und Professional Plus zu einander? Kann ich die beiden Versionen nur installieren, wenn Volumenlizen vorhanden ist?

Oder könnte ich eins der beiden Versionen ohne Volumenlizen installieren? Zumal die beiden Versionen enthalten Programme die bei uns nicht notwendig sind. Und warum müssen wir für etwas zahlen was wir nicht brauchen und nicht benutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
12.11.2010 um 23:21 Uhr
Richtig, du kannst es installieren, aber beim Starten von Office erkennt Office, dass es auf einem TS installiert ist, schmeißt eine Fehlermeldung heraus und Ende im Gelände, kein Schritt weiter.

Die Office-Versionen müssen als Volumenlizenz vorliegen, sprich du benötigst einen Volumenlizenzvertrag. Dort erhälst du dann einen speziellen Produktschlüssel und einen speziellen Datenträger, welcher gewisse Merkmale besitzt, die diesen als Volumenlizenz ausweist. Damit akzeptiert Office die Benutzung auf dem Terminalserver und funktioniert.

Ich würde dir gerne zeigen, wie es mit Office 2007 auf einem Windows Server 2003 im Anwendungsmodus aussieht, aber ich habe Visio meines Wissens nach bereits wieder deinstalliert, weil es ja keinen Sinn macht.
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
12.11.2010 um 23:43 Uhr
also jetzt bin ich schlauer. und weiß wie alles zusammenhängt.

das mit der Volumenlizenz ist jetzt aber neu, oder war das schon immer so?

wäre für mal Fall folgendes möglich, dass für unseren TS ein Volumenlizenzvertrag über 15 Versionen abgeschlossen wird und für unsere Desktop PC'S wir einen OEM Home & Business LicenzKey pro Gerät holen?

weiß du denn was so eine Volumenlizenz für 20 Lizenzen Office 2010 Standard kostet? Im I-Net wird es mit ca. 460 € angegeben.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
13.11.2010 um 00:01 Uhr
Laut EULA wars schon immer so, aber erst seit Office 2007 wirds verhindert.

Ich weiß nicht, ob es dafür eine Sonderregelung gibt, also dass die Benutzerversion des TS gleichzeitig auf dem Desktop-PC genutzt werden darf, das müsstest du mit deinem zertifizierten Microsoftpartner absprechen.

Nein, das ist ebenfalls eine Sache, die über einen zertifizierten MS-Partner geregelt wird, weils da zuviele Lizenzmodelle gibt.
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
06.10.2011 um 14:29 Uhr
Hallo,

ich möchte noch mal auf mein Beitrag zurück kommen. Am WE möchte ich auf unserem Terminalserver der mittlerweile 10 User hat MS Office 2010 Standard installieren. Volumenlizenz habe ich bereits erworben. Jedoch habe ich 2 x 5 Volumenlizenzen. Und sowmit 2 Keys

Volumenlizenz habe ich ebenfalls für 10 x Office 2010 . Diese teilen sich jedoch in 2 x 5 Lizenzen auf. D. h. ich habe 2 Keys.

Nun meine Frage. Wenn ich Office 2010 auf dem Terminalserver installiere und einen Key eingebe. Können dann nur 5 User mit Office 2010 arbeiten? Wenn ein 6ster User Office öffnen würde, kommt dann evtl. eine Meldung, dass es nicht möglich ist, weil die Lizenzen ausgereift sind?

Oder können alle 10 User mit Office arbeiten, obwohl der Key nur für 5 User ist.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
06.10.2011 um 14:52 Uhr
Hallo,

ein Key reicht für alle Benutzer aus.

Gruß,
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
06.10.2011 um 15:24 Uhr
Ok, danke für die Antwort.

Ich hoffe nun, dass am WE alles klappt.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
13.10.2011 um 07:39 Uhr
Hallo,

seit dem Wochenende ist nun Office 2010 auf dem Terminalserver drauf. Keiner User hat sich beklagt, dass er Probleme hat. Insofern ist alles gut verlaufen.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Lizenzierung Office auf Terminalserver (7)

Frage von Mejestic12 zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
gelöst MS Office - Terminalserver - Wie viele Lizenzen werden benötigt? (6)

Frage von mikado90 zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
Aktivierung PKC Lizenzen Office 2016 - Einschränkungen? (7)

Frage von MelanieW zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
gelöst Terminalserver 2012R2 es verschwinden ausgestelle RDS Lizenzen (6)

Frage von wolfble zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...