Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Office schreibgeschützt starten

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Heinrich20

Heinrich20 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.07.2005, aktualisiert 17.11.2005, 10017 Aufrufe, 6 Kommentare

Via Eintrag unter Explorer -> Dateitypen Office-Dokumente über z.B. die Rechte Maustaste schreibgeschützt öffnen.

Hi all,

suche hier die Option, einzelne Dokumente von Office vom Explorer aus schreibgeschützt zu öffnen. Was nach dem Lesen des folgenden Artikels
http://www.pcwelt.de/defaults/drucken.cfm?pid=44&pk=104096
und ein bisschen Kenntnis der Dateiverknüpfungen trivial erscheint, entpuppt sich als ziemlich problematisch! (Unnötig zu erwähnen, dass die entsprechenden Schalter bei Microsoft selbst nicht zu finden waren...)

Interessant ist, was passiert, wenn ich unter Start -> Ausführen folgendermaßen teste:

"C:\Programme\Microsoft Office\Office10\WINWORD.EXE" /r c:\test.doc

Effekt: Der Office-Installer wird aufgerufen - bravo!!!

Weiss jemand die Lösung? Womöglich sogar über mehrere Office-Versionen hinweg?

Gruß Martin

PS: Die anderen Optionen, wie man Dokumente aus Office selbst heraus schreibgeschützt starten kann, sind mir bekannt!
Mitglied: 11078
05.07.2005 um 16:35 Uhr
Hallo,


Interessant ist, was passiert, wenn ich
unter Start -> Ausführen
folgendermaßen teste:

"C:\Programme\Microsoft
Office\Office10\WINWORD.EXE" /r
c:\test.doc

Effekt: Der Office-Installer wird aufgerufen
- bravo!!!


Nein, ist nicht wirklich interessant, denn hier gilt wieder der alte Spruch: "It's not a bug, it's a feature".
Der Commandline-Switch /r registriert Word nämlich nur neu in der Registry (für den Fall nützlich, dass man da mal was zerhauen hat, etc.) - ansonsten passiert mit /r nichts als dass eben der Word-Installer kurz losrattert.

Hier mal eine Liste aller offiziellen Word-Kommandozeilenoptionen:
http://support.microsoft.com/kb/q210565/

Hier wird keine Möglichkeit genannt, Word über Kommandozeilenoptionen zum schreibgeschützten Öffnen von Docs zu bewegen.

Es läuft zwar nicht zwangsläufig darauf hinaus (weil es hin und wieder auch undokumentierte Features gibt), aber scheint so, als ob das einfach nicht vorgesehen ist.


Gruß,
TIM
Bitte warten ..
Mitglied: Heinrich20
05.07.2005 um 18:00 Uhr
Hallo Tim,

danke für die schnelle Antwort! Übrigens geht es mir primär um Excel und nicht um Word. Das hatte ich leider nicht richtig dargestellt.

Hallo,

(...)

Nein, ist nicht wirklich interessant, denn
hier gilt wieder der alte Spruch: "It's
not a bug, it's a feature".

... dass man das bei M nicht immer sauber auseinander halten kann, ist irgendwie klar

Der Commandline-Switch /r registriert Word
nämlich nur neu in der Registry
(für den Fall nützlich, dass man
da mal was zerhauen hat, etc.) - ansonsten
passiert mit /r nichts als dass eben der
Word-Installer kurz losrattert.

Also irrte PC-Welt da oder die Option wurde inzwischen geändert.


Hier mal eine Liste aller offiziellen
Word-Kommandozeilenoptionen:
http://support.microsoft.com/kb/q210565/

Ah, super, dass es sowas gibt, hab' da wohl leider falsch gegoogelt.


Hier wird keine Möglichkeit genannt,
Word über Kommandozeilenoptionen zum
schreibgeschützten Öffnen von Docs
zu bewegen.

Ok, es wird keine genannt, was 1., wie Du sagst, nicht zwangsläufig bedeutet, dass es keine gibt und 2. natürlich nicht bedeutet, dass es nicht eine andere Lösung für die Fragestellung gibt.

Ich frage mich z.B., ob man nicht durch den Aufruf eines Makros auch gleich den passenden internen Word-Befehl nutzen kann. Dass es diesen Office-Befehl geben muss, ist klar, denn schließlich kann man ja innerhalb von Word/Excel/Powerpoint eine Dokument sowohl als Kopie als auch schreibgeschützt öffnen.

Für mich ist das eine triviale Fragestellung, für die es eine einfache Lösung geben sollte. Offenbar ist das aber zu viel verlangt! Mit dem Aufkommen von GUIs ist das Thema Befehlszeilenoptionen und deren Dokumentation offenbar begraben worden.


Gruß Martin
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
05.07.2005 um 20:29 Uhr
'N abend,

ich hab mal rum probiert und bin zu folgendem Schluß gekommen:

C:\Programme\Microsoft Office\Office10\EXCEL.EXE" /r c:\test.xls

Effekt wie beschrieben.

C:\Programme\Microsoft Office\Office10\EXCEL.EXE" /r "c:\test.xls"

Mappe wird mit Schreibschutz geöffnet!

Gruß Psycho

[Edit: Funktioniert bei Excel, nicht aber bei Word! ]
Bitte warten ..
Mitglied: Heinrich20
06.07.2005 um 08:54 Uhr
Hallo Psycho,

'N abend,

ich hab mal rum probiert und bin zu
folgendem Schluß gekommen:

C:\Programme\Microsoft
Office\Office10\EXCEL.EXE" /r
c:\test.xls


Effekt wie beschrieben.

C:\Programme\Microsoft
Office\Office10\EXCEL.EXE" /r
"c:\test.xls"


Mappe wird mit Schreibschutz geöffnet!

Richtig: In beiden Fällen wird schreibgeschützt geöffnet.

Gruß Psycho

[Edit: Funktioniert bei Excel, nicht aber
bei Word! ]

Unfassbar, dass MS im gleichen Office-Paket unterschiedliche Parameter implementiert hat!

Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Tomtester
17.10.2005 um 12:44 Uhr

Unfassbar, dass MS im gleichen Office-Paket
unterschiedliche Parameter implementiert
hat!

Hehe, da fehlen halt die tausenden Linuxuser ! Und vielleicht eine gutfeführte Hilfedatei !
Oder einfach nur koordination ?

Tomtester
Bitte warten ..
Mitglied: Pirli
17.11.2005 um 11:54 Uhr
Moin,

Ich habe nur eine zweitbeste Lösung anzubieten: Die Datei mit dem guten alten R-Attribut versehen.

Aber ich stimme den andern Schreibern zu: Es ist ein massiver Designfehler, dass das Öffnen einer Datei nicht schreibgeschützt möglich ist!

Werner
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...