Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

Officeprobleme mit terminalserver 2003

Mitglied: spaceelchi

spaceelchi (Level 1) - Jetzt verbinden

01.11.2004, aktualisiert 03.11.2004, 6367 Aufrufe, 9 Kommentare

office 2003 Terminalserver auf ms-server 2003

hallo,

habe folgendes problem:

Word oder excel öffnen eine datei beim zurückschreiben kommt dann die fehlemeldung das die datei schreibgeschütz ist.

wenn ich dann die sicherheitseinstellungen der datei überprüfe, hat der besitzer gewechselt und nur noch die gruppe der administratoren darf auf dies datei zugreifen.

mein problem ist jetzt, arbeitet office unter adminrechten??? und setzt deshalb die sicherheitseinstellungen zurück ???

wenn ja warum ??
und wenn nicht woran könntes es dann liegen

danke euch für jede hilfe

thomas
Mitglied: NT24
01.11.2004 um 23:12 Uhr
Ich bin draufgekommen das der Terminalserver 2003 oft spint und jetzt verwende ich VNC ist ein sehr einfaches gutes Terminal Programm Probir einam das dann geht das sicher denke ich einmal

mfg
NT24
Bitte warten ..
Mitglied: spaceelchi
02.11.2004 um 11:23 Uhr
vnc haben wir im einsatz,
ich will aber die clients per thinclient ausstatten und nur noch auf dem Server arbeiten,
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
02.11.2004 um 22:02 Uhr
Hallo Thomas!
Befinden sich die Officedateien auf die Du von Deinem Terminalserver aus zugreifst auf einem Share von einem Windows 2000 Server?
A.
Bitte warten ..
Mitglied: spaceelchi
03.11.2004 um 09:14 Uhr
ja,

wir haben alte nt rechner im netz, deshalb sind wir auf einen w2k3 server umgestiegen und die user arbeiten komplett auf dem server

thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
03.11.2004 um 09:42 Uhr
Dann liegts am SMB Signing.
Hier ist Deine Lösung:
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;814112
installier am 2000er Server das 329170 Patch
wenn Du dann noch Probleme haben solltest, kannst Du noch das SMB Signing am 2000er komplett deaktivieren


Hope this helps.
A.
Bitte warten ..
Mitglied: spaceelchi
03.11.2004 um 12:07 Uhr
sorry, die daten liegen natürlich nicht auf einem 2000er share, sondern sie liegen genau auf diesem w2k3 server.
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
03.11.2004 um 13:14 Uhr
auf ein neues....

wie greifen die Benutzer auf die "gesperrten" Dateien zu? über ein Share (der lokalen Platte) oder direkt auf die lokale Platte?
Ist der Server ein Domaincontroller oder ein Memberserver?
Gibt es noch andere Domänencontroller? Läuft er im Mixed Mode mit NT DControllern?
Bitte warten ..
Mitglied: spaceelchi
03.11.2004 um 13:54 Uhr
also die benutzer greifen direkt auf die platte zu:

c:\daten\test1

dort haben sie nur die berechtigung dateien zu ändern (anlegen,löschen)

wenn jetzt die datei mit z.Bsp. word geöffnet wird , wird der aktuell angemeldete User als Besitzer dieser datei gesetzt.
allerdings ohne jegliche zugriffsberechtigung, so daß er diese datei nicht mehr speichern bzw darauf zugreifen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: spaceelchi
03.11.2004 um 13:56 Uhr
sorry,

es ist ein memberserver, ohne domänencontroler im netz

es laufen nur 5 rechner über diesen Server die sich alle direkt per terminalclient auf diesen server aufschalten

thomas
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Umstellung Terminalserver 2003 auf 2008 R2
gelöst Frage von ToniSchmidtWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, in unserem Netzwerk soll der vorhandene Windows Server 2003 Terminalserver durch einen neuen Windows Server 2008 R2 ...

Windows Server
Upgrade-Migartion von Terminalserver 2003 auf 2012R2
Frage von mekmekWindows Server1 Kommentar

Hallo, wir haben noch Terminalserver im Einsatz die unter Windows Server 2003 laufen. Nun möchte ich das Betriebssystem auf ...

Outlook & Mail
OL 2003, Terminalserver 2012 R2 und Office 2010
Frage von immobrauchOutlook & Mail8 Kommentare

Hallo zusammen, ich beabsichtige, neben unseren SBS 2011 SP1 mit Exchange Server 2010 einen Terminalserver zu stellen. Es bietet ...

Windows Server
Windows 2003 Terminalserver - ausführbare Dateien einschränken
Frage von ExcaliburxWindows Server6 Kommentare

Hallo Zusammen, im Einsatz ist ein Windows Server 2003 R2 x64 als Terminalserver. Hin und wieder starten Benutzer ausführbare ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...