Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Offlinefähiges Hilfesystem

Frage Entwicklung HTML

Mitglied: hermannk

hermannk (Level 1) - Jetzt verbinden

04.09.2014, aktualisiert 16:43 Uhr, 1359 Aufrufe, 18 Kommentare

Ich suche nach einem Tool, mit dem man auf möglichst einfache Weise ein Hilfesystem erstellen kann, dass voll offlinefähig ist.
Der Hintergrund ist, dass ich für den Geschäftsführer eine Dokumentationsfunktion einrichten muss, die von ihm und diversen Angestellten dynamisch on-the-fly aufgebaut, aktualisiert und erweitert wird.
Da stehen dann so Sachen drin wie: Korrektes Vorgehen beim Anlegen eines Angebots/Auftrags etc., oder auch: Tonertausch am Minolta im 1. Stock.
Es wird im Haus kein Webserver betrieben und nur ein gewisser Teil der Mitarbeiter hat Internet, also scheiden sämtliche CMS-, etc. Systeme schon mal aus, weil quasi ausschließlich php-basiert.
Ich brauche etwas, mit dem man auf relativ einfache Weise Hilfe-Seiten erfassen und per purem HTML veröffentlichen kann, so dass das System dann ohne Webserver funktioniert.

Am liebsten wäre mir irgendsowas wie eine lokale Anwendung, die irgendwo installiert wird und die auf Knopfdruck eine HTML-Ausgabe der Erfassten Themen exportiert.

Gesucht hab ich viel, gefunden leider bisher nichts - Google ist (wie meistens) nicht mein Freund ...

Danke für jeden Tip
Mitglied: wiesi200
04.09.2014 um 16:24 Uhr
Hallo,

also grundsätzlich hat jeder Windows Server einen Webserver on Board, hier würde sich der SharePoint sehr gut anbieten.

Und mal ernsthaft selbst ein kleiner Linux Server ist sehr schnell für kleinstes Geld am Laufen. Nur ein kleiner alter Rechner und gut ist.
Also stell dir ein CMS / Wiki System hin und gut ist.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
04.09.2014 um 16:26 Uhr
Hallo,

das was du suchst hört sich am ehesten nach WIKI an.
ein Wiki könnte auf einem Webserver laufen, wobei jeder dieMöglichkeit haben müsste das Wiki, quasi als Download, lokal auf dem Rechner laufen zu lassen.
Die Gefahr bei einem Offline Wiki ist halt das veraltete Daten auf dem Rechner sind und damit auch veraltete Anweisungen, aber das ist ein Problem jeder Offline Lösung.

Wiki
Wiki-Software

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
04.09.2014 um 16:30 Uhr
Hey ihr habt doch einen SBS 2011 oder hab ich das in nem alten Beitrag falsch gesehen.

Da ist doch der SharePoint eh schon installiert.
Bitte warten ..
Mitglied: niklasschaefer
LÖSUNG 04.09.2014, aktualisiert um 16:43 Uhr
Hallo,
ich würde es so machen wie es angesprochen haben würde ich hier auf einen kleinen Linux Server setzen. Welcher auch in einer VM laufen kann. Wie viel Nutzer sollen den auf das Wiki zugreifen? Und ein PHP und MYSQL Server müssen nicht zwingend ins Internet. Das Problem ist wenn du dies ohne zentrale Datenverwaltung machst hast du bei jedem Nutzer irgendwann das er nur noch veraltete Daten hat.


Gruß Niklas
Bitte warten ..
Mitglied: hermannk
04.09.2014 um 17:01 Uhr
Sorry, auf "Lösung" bin ich versehentlich gekommen, leider ist nichts gelöst.

Ich hatte eigentlich gehofft, hier im Forum, das ja kein Pleps-Forum ist, sondern schon ernst genommen wird, eine konstruktive Antwort auf eine klar gestellte Frage zu bekommen.
Wenn ich PHP einsetzen könnte, hätte ich meine Frage nicht gepostet. Die Geschäftsleitung WILL keinen Webserver dafür verwenden - warum? Dafür gibt es genug Gründe (kann nicht auf dem Laptop mitgenommen und im Urlaub bearbeitet werden, wirft wieder neue Baustellen auf, etc.). Natürlich war das auch mein erster Ansatz irgendwo einen Webserver aktivieren, PHP und ggf. MySQL drauf und gut is. Aber dann kam die klare (wie oben bereits erklärt) Entscheidung - das Zeug muss offlinefähig sein - und Punkt!
Ob jetzt SBS2011, Debian, Mac oder sonstwas eingesetzt wird, einen Webserver bringe ich mittels XAMPP innerhalb von 5 Minuten überall zum laufen, dafür brauche ich nicht mal einen Server.

Das ganze wird so aussehen: irgendwo auf dem Fileserver wirds eine Freigabe "Helpdesk" geben, in der wird dann ein wilder Haufen *.html Dateien liegen, die Inhaltsverzeichnismäßig über eine index.html organisiert werden, da greift man dann per Doppelklick (Verknüpfung auf dem lokalen Desktop) drauf zu (sinnvoll oder nicht spielt hier keine Rolle).
Und wenn der Chef meint, er überarbeitet das Zeugs jetzt im Urlaub, dann schiebt er sich die gesamte Freigabe auf sein Laptop und hinterher wieder zurück. (hat schon auch was ...)

Wenn also hoffentlich jemand eine Idee hat, die auf meine Frage eingeht, wäre ich sehr dankbar.

Gruß Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: niklasschaefer
04.09.2014 um 20:11 Uhr
Hallo,
erstmal kein Problem. Wie sieht es den aus auf den FileShare bekommen alle Benutzer Zugriff? Wenn ja lässt dieses sich mit mehreren HTML Seiten abdecken welche dann individuell geöffnet werden können. Hier würde ich aber auch mit einer index.html arbeiten und der Rest sowie die css daten würden dann in einem teils schreibgeschützten Ordner legen. Und wenn dein Chef meint er möchte es im Urlaub bearbeiten kann er sich das lokal aufs NB ziehen und euch nach Bearbeitung auf einem Stick geben und Ihr aktualisiert dann dementsprechend das Verzeichnis. Oder Ihr gibt eurem Chef dann die Berechtigung in dem Ordner Daten zu bearbeiten. Wie ich oben erwähnt habe nur Schreibgeschützten Zugriff so kommt auch kein Mitarbeiter auf die Idee das zu ändern. Als kostenlose Programmierumgebung kann ich dir Visual Studio 2013 WEB Express empfehlen oder soll dieses über eine Klick-Ubunti-Oberfläche funktionieren wie bei einem WYSIWYG-Editor laufen?

Gruß Niklas
Bitte warten ..
Mitglied: MrTrebron
LÖSUNG 04.09.2014, aktualisiert 05.09.2014
Servus,

wenn ich dich richtig verstehe kannst du einen Linux Server oder XAMPP mit verbundenen Augen einrichten, aber nach Desktop Wiki googeln klappt nicht?!

Gruß
Norbert
Bitte warten ..
Mitglied: hermannk
05.09.2014 um 07:54 Uhr
Hi,
vielen Dank für den Schups, ich habe alles mögliche gegoogelt (offline Hilfesystem, -Wiki, HTML-Hilfe und und und) aber auf Desktop Wiki bin ich nicht gekommen - das war, glaube ich, hilfreich!

Ich habe nirgendwo geschrieben, dass ich einen Linux Server mit verbundenen Augen einrichten kann, sondern lediglich zum Ausdruck gebracht, dass ein Webserver nicht gewünscht ist. Ich möchte halt verhindern, dass der Thread jetzt zu einer Diskussionsrunde für Vor- und Nachteile von Betriebssystemen, lokalen Webservern etc. wird und mein eigentliches Problem und, wie ich meine, einfache Frage, im Hintergrund verschwindet.
Ich bin eben der Meinung, wenn jemand in einem Beitrag z.B. die Frage stellt:
"kennt jemand ein gutes HowTo zum Aufsetzen einer Offline-Hilfe"
dann sollte die Antwort NICHT sein:
"aktiviere einen Webserver und erstell eine Online-Hilfe"
wenn ich das wissen wollte, hätte ich gefragt: "kann mir jemand beim Aktivieren eines Webservers helfen"

Ich möchte mich förmlich entschuldigen, wenn mein vorheriger Beitrag vielleicht etwas zu scharf ausgefallen ist, das wollte ich nicht - ich war halt, nach ein paar Stunden frustrierendem Googeln etwas entnervt

Gruß Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: hermannk
05.09.2014 um 07:59 Uhr
Danke Niklas

wegen dem Schreibschutz, das ist kein Problem, wer denn letztendlich welchen Zugriff hat, muss die GF entscheiden, es ist kein Problem, das entsprechend einzurichten.
Danke für den Hinweis auf das VS Web Express, damit habe ich mich noch nicht befasst, das schau ich mir gleich mal an.

Nochmal Danke, das was hilfreich - vielleicht löst es mein Problem (falls das VS für den GF nicht zu komplex wird)

Viele Grüße
Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
LÖSUNG 05.09.2014, aktualisiert um 09:09 Uhr
Hallo,

@hermannk

Deine Trhead Überschrift habeich anders interpretiert.

Offlinefähiges Hilfesystem

Offlnefähig = Online System das auch Offline genutzt werden kann.

Da darfst du dich nicht über verschiedene Vorschläge wundern die ein Online Wiki vorschlagen das man auch Offline verwenden kann.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
05.09.2014 um 08:16 Uhr
Und wenn man auf Access Basis was bastelt?

Die Datei kannst du auch einfach hin und her kopieren.
Man braucht zwar dir Runtime zum ansehen.

Aber auch hier könnte man ein kleines PHP Frontend schreiben zum ansehen und der Chef kann die Access Datei mitnehmen und abändern wenn er will.
Bitte warten ..
Mitglied: hermannk
05.09.2014 um 09:01 Uhr
Hallo brammer,

Dein Beitrag war auch hilfreich für mich, weil das ja durchaus eine Alternative sein könnte, ich hatte das nicht in Erwägung gezogen, weil ich noch keine Erfahrung (zuverlässigkeit, Aktualität etc.) mit solchen On/Off Systemen habe (ich habe ja nicht geschrieben, dass alle Antworten falsch sind).
Das könnte man dann in der Tat so verwenden, dass die Daten im Onlinesystem (auf dem externen Webserver) gepflegt werden und dann eine Downloadversion für die Clients auf den Fileserver kommt.
Kennst Du evtl. eins, das ich mir ansehen könnte?

Nochmal sorry, ich wollte niemanden auf den Schlips treten ...

Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: hermannk
05.09.2014 um 09:10 Uhr
Danke wiesi200

Access gehört leider nicht zu meinem Portfolio, da hätte ich allein für die Entwicklung eine zu große Baustelle.

viele Grüße

Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
05.09.2014 um 09:14 Uhr
Hallo,

@hermannk

Einen guten Eindruck macht WikidPad

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: hermannk
05.09.2014 um 09:30 Uhr
Super, vielen Dank ich habs gerade runter geladen und werds am WE ausprobieren.

Viele Grüße
Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: mupan7
05.09.2014 um 16:16 Uhr
Schau mal nach http://tiddlywiki.com/ oder http://classic.tiddlywiki.com/. Daten und Oberfläche / Funktion, alles in einer html-Datei. Ein Graus, aber dann kann dein GF sein Durcheinander ganz ohne deine Mithilfe herstellen
Bitte warten ..
Mitglied: hermannk
05.09.2014 um 20:02 Uhr
Danke Dir, mach ich.

Du weist ja wie das mit den GF ist, die machen immer gern alles so lang selber, bis der Karren hüfttief im Dreck steckt, und dann ist alles sch.... und muss jetzt gefälligst sofort in Ordnung gebracht werden - und wer macht das dann wohl ...
Ich bin auch nicht glücklich mit dieser Super-Einfach Methode, weil ich schon solche Probleme wie:
Jetzt hab ich die Auftrags-Vorgaben im Urlaub auf Laptop 1 gemacht, meine Frau hat derweil die Buchhaltungsanweisungen auf Ihrem MacBook geschraubt und unser Vertriebler hat im Büro die Anweisungen für die Telefonisten eingehämmert und mein vorheriges Zeug korrigiert.
Das brauchmer jetzt nur noch alles zusammenfügen ... :o(
Bitte warten ..
Mitglied: mupan7
08.09.2014 um 11:27 Uhr
"Digitales Proletariat". Ich weiß, warum der Begriff erfunden wurde.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...