Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Online Bezahldienste sofort-Geldtransfer

Frage Internet E-Business

Mitglied: andreasjv

andreasjv (Level 1) - Jetzt verbinden

08.04.2008, aktualisiert 09.04.2008, 4600 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,

von meiner Homepage möchte ich gern ein E-Book verkaufen. Es soll nach dem Bezahlen sofort als Download zur Verfügung stehen. Nun suche ich nach Online-Bezahldiensten in Deutschland, bei denen sichergestellt ist, dass die Bezahlung sofort erfolgt. Natürlich weiß ich, dass jemand eine falsche Kontonummer eingeben kann. Dann habe ich einmal Pech gehabt.

Im Moment benutze ich Paypal:
Ein guter Service. Der Käufer wird auf die Paypal-Webseite weitergeleitet. Nachteil: Es vergeht fast eine Woche, bis der Geldbetrag auf dem Paypal-Konto eingegangen ist. Das bedeutet, dass der Kunde nicht sofort sein Ebook downloaden kann.

Hat jemand von euch vielleicht Erfahrungen mit Online-Bezahldienste, bei denen der Geldtransfer sofort erfolgt?

Danke euch für eure Bemühungen!

Viele Grüße,

Andreas
Mitglied: Arch-Stanton
08.04.2008 um 17:25 Uhr
Hallo,

bist Du einer der zukünftigen Millionäre? Kann man bei Dir auch Noni-saft kaufen?

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
08.04.2008 um 17:52 Uhr
Da gibts doch sofortüberweisung.de oder wie sich das nennt, da sollte gleich ne Bestätigung kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: andreasjv
08.04.2008 um 20:08 Uhr
Hallo thekingofqueens,

danke Dir. Das war genau das, was ich gesucht
hatte. Es funktioniert zwar nur, wenn mein
Kunde oonline-Banking betreibt. Aber es handelt
sich um eine Online-Überweisung. Da ist das Geld
dann auch sicher auf meinem Konto, ohne dass
es eine Rücklastschrift gibt.

Viele Grüße,

Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
08.04.2008 um 21:31 Uhr
Hallo,

einen Dienst wie sofortueberweisung.de wuerde ich niemals nutzen. Ich gebe doch nicht meine Online-Banking-PIN an irgendwelche Dritten! Und dazu noch eine TAN! Bei den meisten Banken ist das wohl auch ein klarer Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen.
Paypal: die lassen sich zwar bekanntlich Zeit, bis sie das Geld gutschreiben (bringt ja auch Zinsen). Aber die Zahlungszusage erhält man meines Wissens nach _sofort_.
Am verbreitetsten dürfte die Kreditkartenzahlung sein. Ist halt nicht ganz billig, kann storniert werden (scheint aber für dich nicht soo schlimm zu sein), aber man muss sich halt nirgends anmelden.
Von der Theorie her am besten finde ich die Zahlung mit Geldkarte. Dazu muss der Kunde keine Daten rausrücken, die Zahlung ist sofort garantiert (kann nicht widerrufen werden und wird sofort gebucht) und die Kosten sind (je nach Dienstleister) sehr gering. Nur braucht der Kunde halt eine Geldkarte (gut im Kippen-nur-mit-Karte-Zeitalter werden das immer mehr) und einen Kartenleser.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
08.04.2008 um 22:11 Uhr
Für Kreditkartenabrechnungen muss man sich auch entweder nen Dienstleister suchen oder selbst eine Zertifizierung durchführen. Giropay von verschiedenen Banken fällt mir jetzt auch grad noch ein.
Bitte warten ..
Mitglied: andreasjv
09.04.2008 um 09:41 Uhr
Halli Filipp,

danke Dir für Deine Antwort.

Ich gebe doch
nicht meine Online-Banking-PIN an
irgendwelche Dritten! Und dazu noch eine TAN!

Am Abend beim Durchstöbern der Webseiten von
sofortueberweisung.de bin ich auch auf diesen
Punkt gestoßen. Im Internet würde ich diese
Bezahlungsmöglichkeit nicht wählen. Von Sicht
des Verkäufers sieht es natürlich gut aus. "Es wird
sogar die Bonität des Kaufenden auf dessen
Konto überprüft." Das wäre mir als Käufer nun doch
viel zuviel. - Schade, weil die Konditionen als Verkäufer
bei diesem Bezahldienst ganz gut sind.

Giropay habe ich auch ausprobiert. Leider unterstützt
meine Bank (Comm...) diesen Zahlungsverkehr nicht.

Eine Bezahlung per Kreditkarte zu ermöglichen ist für
mich als Verkäufer zu teuer (mein Ebook soll für 9,90
über den Tresen gehen.).

Ich habe dann noch T-Pay ausprobiert. Auch dort
sind die Konditionen für einen Verkäufer sehr gut.
Sie wollen aber für die Einrichtung des Verkäufer-
Kontos erst einmal 100,- € haben.

Click & Buy ist ebenfalls annehmbar wie T-Pay.
Sie wollen einen monatlichen Betrag von nur
5,- € haben und eine Einrichtungsgebühr von 50,- €.
Den Anbieter werde ich wohl nehmen, wenn der
Verkauf des Ebooks sich trägt.

Paypal: die lassen sich zwar bekanntlich
Zeit, bis sie das Geld gutschreiben (bringt
ja auch Zinsen). Aber die Zahlungszusage
erhält man meines Wissens nach
_sofort_.

Das stimmt. Sie raten zwar dem Verkäufer
zu warten, bis der Geldtransfer über die
Bühne gegangen ist. Aber der Kontakt
zwischen Verkäufer und Käufer ist sofort
hergestellt.

Ich werde es bei Paypal und bei einer
normalen Überweisung auf mein Konto
erst einmal lassen und im Falle Paypals
den Download sofort anbieten. Wenn
dann ein Schlingel seine Bezahlung
zurückzieht entsteht bei mir ja
kein "Warenverlust". Das ist schon ok.

Von der Theorie her am besten finde ich die
Zahlung mit Geldkarte. Dazu muss der Kunde
keine Daten rausrücken, die Zahlung ist
sofort garantiert (kann nicht widerrufen
werden und wird sofort gebucht) und die
Kosten sind (je nach Dienstleister) sehr
gering. Nur braucht der Kunde halt eine
Geldkarte (gut im
Kippen-nur-mit-Karte-Zeitalter werden das
immer mehr) und einen Kartenleser.

Ich bin auch Raucher :o). Schade ist nur,
dass man sich als Käufer dafür Hardware
anschaffen muss. Ich denke, dass Viele
(mich eingeschlossen) keinen Kartenleser
für Ihren PC haben.

Danke Dir für Deine Informationen!

Viele Grüße,

Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: andreasjv
09.04.2008 um 09:53 Uhr
Hallo thekingofqueens,

Für Kreditkartenabrechnungen muss man
sich auch entweder nen Dienstleister suchen
oder selbst eine Zertifizierung
durchführen.

Die Sache mit der Bezahlung per
Kreditkarte ist als Verkäufer
ziemlich umständlich. Und bis man
seine Zertifizierung hat, muss man
schon einiges Geld einsetzen.
Die Acqire schreiben im Internet erst
gar nicht über Ihre Gebühren (nur auf
Anfrage). Das bedeutet für mich, dass
es wohl ziemlich teuer ist.

Giropay von verschiedenen
Banken fällt mir jetzt auch grad noch
ein.

Den konnte ich nicht nehmen, weil meine
Hausbank diese Bezahlmöglichkeit nicht
anbietet.

Wenn ich wirklich hochpreisige Waren
hätte, würde ich alles schon managen.
Aber bei meinem Angebot lohnt sich der
Aufwand noch nicht. Im Moment habe ich
genug damit zu tun meine Google-Adwords-
Kampagne zu optimieren.

Danke Dir aber auch für diesen Tipp!

Viele Grüße,

Andreas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...